zwillinge herumtragen und wann getrennte betten?

hallo ihr lieben!

meine zwei jungs sind jetzt mittlerweile 3 monate alt und eigentlich haben wir bis jezt alles super gemeistert!!
jetzt meinte letztens eine bekannte zu mir, ob ich denn die zwei auch immer herumtrage? hab ich gesagt, nein eigentlich nicht, weil mit zwein funktioniert das leider nicht so gut! sagt sie, naja du kannst sie ja immer abwechselnd herumtragen, weil das ist für die entwicklung eines kindes schon wichtig!!
also um ehrlich zu sein, wie soll das wirklich funktionieren bei zweien?? natürlich wenn einer weint nehme ich ihn schon und beruhige ihn, wobei sie lassen sich auch mit luller und kuschelwindel im liegen beruhigen! ich glaub ich hab zwei pflegeleichte jungs ;-)

so würde mich jetzt interessieren, ob ihr eure kids auch herumtragt??

und noch meine zweite frage:

unsere zwei schlafen zurzeit noch in einem gitterbett (70cmx140cm) bei uns im schlafzimmer, wo sie quer drinnen liegen! nur schön langsam passen sie da leider nicht mehr rein, die zwei wachsen zu schnell ;-) wir haben teilweise schon gewandgröße 74! ich stille sie aber beide, deshalb will ich sie eigentlich noch nicht im kinderzimmer schlafen lassen! sollen wir das zweite gitterbett auch ins schlafzimmer stellen und sie schon trennen, oder sollen wir sie doch gleich im kinderzimmer schlafen lassen?
wie sieht/sah eure schlafsituation aus?

danke für eure antworten #winke

glg enomisa

1

hallo enomisa,
meine jungs sind erst einen monat alt und schlafen auch in einem bettchen neben mir. ich hab die beiden längs im bett vieleicht geht das ja so bei euchj auch noch ne weile. der nachteil ist nur dass ich einen immer über den anderen heben muss um ihn zu mir zum stillen zu holen. ist also auch nicht so ideal ausser ichstille sie gleichzeitig dan muss ich eh beide bewegen, nachts stille ich aber momentan noch getrennt. in ein anderes zimmer würd ich sie jetzt noch nicht geben, meine brauchen doch immer wieder was in der nacht, streicheln oder schnuller geben oder eben stillen ich glaub das wär zu anstregend wenn sie da nicht bei mir liegen.
lg priji die auch erst lernt :-)

5

dankeschön!!
ja ich hoffe, ich kann das trennen auch noch ein bisschen hinauszögern! nein, längs geht sich dann auch nicht mehr aus, da würden sie mit den köpfen bzw. füßen zusammenstoßen und sie bewegen sich mittlerweile schon viel beim schlafen, das würde dann gar nicht funktionieren!
lg enomisa

2

Meine Jungs sind jetzt neun Monate und getragen wird nur, wenn einer mal was hat ;-) Sie wiegen jetzt beide über acht Kilo und es ist schon anstrengend genug, sie vom Haus in der Römerschale ins Auto zu schleppen usw. (aber du kennst das ja ;-). Sie sind gut zufrieden, wenn sie auf der Krabbeldecke oder im Laufgitter liegen. Abends wenn meine Tochter im Bett ist, dann haben mein Mann und ich Kuschelzeit mit den Jungs ;-). Zur Schlafsituation kann ich nichts sagen. Meine Schlafen im gemeinsamen Kinderzimmer jeder im eigenen Bett schon seitdem sie fünf Tage alt sind ;-). Ich habe allerdings auch nicht gestillt. Wir haben die Angelcarematten und die funktionieren ja nicht, wenn sie gemeinsam in einem Bett liegen.

Wünsch dir alles Liebe und viel Spaß mit deinen Jungs ;-)

6

dankeschön!!
mein felix ist 3 monate alt und wiegt jetzt schon 6,8 kg ;-)

lg

3

"jetzt meinte letztens eine bekannte zu mir, ob ich denn die zwei auch immer herumtrage? hab ich gesagt, nein eigentlich nicht, weil mit zwein funktioniert das leider nicht so gut! sagt sie, naja du kannst sie ja immer abwechselnd herumtragen, weil das ist für die entwicklung eines kindes schon wichtig!!"

Gut, ich weiß ja nicht, wie stressig dein Alltag ist, aber hätte mir jemand sowas geraten, dann wär ich dem mit dem nackigen Pöter ins Gesicht gesprungen. Wer keine Zwillinge hat, soll sich bitte nicht anmaßen solche Tipps zu geben.
Meine haben sich sehr schnell damit abfinden müssen, nicht ständig getragen zu werden. Bei einem Großen Geschwisterlichen hab ich weder Kraft noch Zeit dafür.

Bleib bei deinem Weg und lass dich nicht verunsichern, von Leuten die deine Situation nicht kennen!

LG

7

dankeschön!!! zum glück seh ich diese bekannte nur total selten!! ;-)

4

Lass dich nicht von deiner Bekannten verunsichern, du machst das schon richtig - es gibt immer wieder so Übermütter mit EINEM Kind, die meinen einer Zwillingsmama schlaue Tipps geben zu müssen, mitreden können die aber meist nicht. Meine beiden wurden und werden auch nur danncgetragen, wenn was ist. Im übrigen bin ich auch der Meinung, dass man auch ein Einzelnes nicht ständig tragen muss....

Zum schlafen: Meine haben bis ca 7 Monate in einem Bett geschlafen (jeder an einem Ende, Fuss an Fuss), danach haben wir das zweite Bett ins Schlafzimmer gestellt. War dann zwar etwas eng, aber es ging schon. Ausquartiert haben wir sie erst vor kurzem, mit 13 Monaten als sie zuverlässig durchgeschlafen haben, ich hatte einfach keine Lust, nachts durchs Haus zu geistern :-)

8

dankeschön!! ja das stimmt, so supermamis gibts immer wieder!!

na ich denke solange es noch geht, werden wir sie in einem bett lassen und dann kommt das zweite gitterbett ins schlafzimmer, muss sich einfach ausgehen!! ausquartieren will ich sie eigentlich auch noch nicht, solange sie nicht durchschlafen! ich hab auch keine lust, in der nacht spazieren zu gehen ;-)

9

Hallo Enomisa,

ich habe zwar keine Zwillinge sondern NUR 1 Jungen, aber ich möchte trotzdem meinen Senf dazu geben. Zum Einen finde ich auch, dass es komplett deine Entscheidung ist, selbst wenn du sie dir gleichzeitig quer um den Bauch schnallen würdest... Zum Anderen ist das denke ich auch eine Frage, wie das Kind so "drauf ist", bzw. in deinem Fall die Kinder. Meiner war ein kleiner Schreier, da bot es sich also an, ihn des Öfteren herum zu tragen. Ob im Ergobaby, auf dem Arm oder sonst wie, alles was half war herzlich Willkommen. Das findet aber jede Mami individuell für sich raus. Wenn deine Jungs pflegeleicht sind und diese extreme Nähe nicht brauchen, um zu entspannen etc., dann isses doch auch ok. Ich denke Liebe und Zuneigung werden sie auch so zu Genüge bekommen! :-)

Lg

Dean

10

Hallo enomisa,

seit wann soll denn herumtragen gut für die Entwicklung sein? #kratz Das ist mir ja ganz neu, ich glaub du machst das schon ganz richtig so, wenn die beiden auf der Decke glücklich sind dann ist das doch perfekt. Und Geborgenheit und Liebe bekommen sie auch ohne 24h auf dem Arm zu sein, davon bin ich überzeugt!
Zudem sie sich auf der Decke 100%ig besser entwicklen als auf dem Arm....lass dich nicht verunsichern und mach das so wie deine Kinder das brauchen und einfordern!

Wegen dem Schlafen, das mach nach deinem Bauchgefühl, wenn dir danach ist und du es mit gutem Gewissen verantworten kannst sie ins Kinderzimmer zu packen dann mach es. Ich glaube die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Und wegen dem Platz, also unsere schlafen auch noch in einem Bett, sind nun 5 Monate alt und einer der beiden ist schon mobil. Bisher stört es die andere nicht, daher musst du einfach mal schauen und ausprobieren wie es klappt.
Ich für mich weiß auf jeden Fall, dass ich sie noch solange es geht in einem Bett lasse und das bei uns im Zimmer.
Alles Liebe für euch und viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen