Welche Wickeltasche habt ihr?

Huhu! Ich schon wieder.. #bla

Sagt mal, ihr seid ja (vermutlich) auch alle Mamas von Zwillingen oder Mehrlingen; oder ihr wollt mal welche werden (so wie ich)..

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob man nicht mit zweien oder mehr Kindern auch doppelt so viel Platz in einer Wickeltasche braucht!?

Ist nicht vielleicht ein Wickelrucksack noch praktischer als ne Tasche?!

Ich stell mir das so vor, dass einem, wenn man die Hände sowieso schon voll hat und dann auch noch die Kinder tragen oder an die Hand nehmen muss, eine Wickeltasche (die ja auch verdammt schwer ist mit allem, was da so drin ist) ständig von der Schulter rutscht?!

Wie macht ihr das denn so?

Und wieso (verdammt nochmal!!!) sind Wickeltaschen eigentlich so unverschämt teuer?! :-[

1

Hi!

Also ich hab eine von Lässig (ja verdammt teuer!!) aber sie leistet mir sehr gute Dienste... bei mir hat am Anfang gut 2 Fläschchen, 1 Flasche kaltes Wasser, Thermoskanne heisses Wasser und Pulverbehälter reingepasst, dazu noch Windeln, Wickelunterlage (die war bei der Tasche dabei) und Feuchttücher (kl. Packung)

Jetzt ist sie mehr oder weniger fast leer (meine Jungs sind fast 2), sind nur noch 2 Tupperflaschen, kekse, Feuchttücher (gr. Packung) und Windeln drin.

Ich find die recht praktisch, da man sie über den Lenker vom Kinderwagen hängen kann und die Hände frei hat. Wenn wir ohne Wagen unterwegs sind, hab ich sie über der Schulter, aber verrutschen tut sie mir eigentlich nicht und schwer ist sie ja auch nicht mehr.

Lass dir doch eine Tasche schenken (ist ja bald Weihnachten)

Hoffe ich konnte helfen.

LG

Zuckerschneckchen

2

Hallihalli,

ich hab ganz einfach 2 Taschen von Tschibo gekauft. Gibt da immer mal wieder Wickeltaschen im Angebot und für 5 Euro pro Tasche haben beide zu Anfang super Dienste geleistet. Jetzt benötige ich nur noch eine,denn mit zunehmenden Alter nimmt der Umfang der Tasche ab.;-)

Lieben Gruss

3

Hi du,

ich habe mir bei Amazon eine Wickeltasche von JJ Cole bestellt und bin superzufrieden.
Die hat ganz viele Fächer usw. so dass man echt Ordnung halten kann und alles schnell wiederfindet.
Es hat auch immer alles darin Platz gefunden was ich so gebraucht habe oder immer noch brauche. Ich habe den langen Träger einfach abgemacht und habe die zwei kürzeren genommen, die rutschen nicht so schnell von der Schulter.
Vom gleichen Hersteller gibt es auch Befestigungsschnallen, die bleiben am Kinderwagen und da kann man die Tasche einfach einhängen.

Funktioniert aber vermutlich auch mit anderen Taschen, ist echt emfehlenswert, da die Tasche nirgens mehr hinrutscht.

LG
Evchen

4

Hi,
Ich hatte einen Rucksack und somit hatte ich immer die Hände frei. Auch wenn die Kids dann anfingen an die Hand zu gehen, wackelte keine Tasche an der Seite entlang.

Ich hatte einen normalen Rucksack, also keinen speziellen.

Lg
Lisa

5

Ich habe zwar keine Zwillis, aber meine Mädchen sind nur 18 Monate auseinander. Also musste ich auch immer viel Kram, für die Zwei mitnehmen.
Ich habe den Wickler von Jack Wolskin.
Super Rucksack, kann ich nur empfelen.#pro
Da er ein Brustverschluss hat, rutschen die Träger nicht und man hat die Hände für die Kids frei.
Auserdem nimmt mein Mann den auch auf. Mit einer Tasche währe er nicht rumgelaufen.#rofl

6

Hallo
Ich habe von Avent die große Tasche, ear nicht billig aber ist echt super.Passt alles rein für drei Wickelkinder !

Lg
Corinna

7

also, ich habe meine beiden gestillt und hatte KEINE wirkliche wickeltasche.
ich habe immer ein kulturbeutel gehabt mit 1 1xwickelunterlage, ein paar windeln, feuchttüchern und creme.
das reichte! und tuts auch immernoch.

ich habe so einen kinderwagenbeutel vom rossmann, den man an die lenkstange hängen kann, da oder unten in den korb habe ich immer die kulturtasche reingetan. man ist ja auch immer mit dem kiwa unterwegs und der hat ja (ein grosser vorteil von zwillingswagen) doch reichlich platz unten im korb!

den beutel benutze ich immer noch (meine jungs sind 18 monate) für spielzeug, mützen, brötchen - eben alles, was man mit den lütten so dabei haben muss!
eine so grosse wickeltasche hätte ich sicher nicht so lange gebraucht. und dafür wäre sie mir viel zu teuer gewesen. eine normal umhängetasche oder so tuts auch - und da würden auch flaschen, pulver etc. reinpassen.

also, meiner meinung nach werden wickeltaschen absolut überbewertet.

zumindest für stillmütter.

pili

8

Ich hatte einen Wickelrucksack - sehr praktisch. Damit hast Du die Hände für andere Dinge frei - eben auch, wenn Du mit dem Auto unterwegs bist und die Kinder im Autositz (musst ja auch 2 auf einmal bis zum Auto tragen) sind oder wenn Du in einem Mehrfamilienhaus nicht gerade weit unten wohnst und eventuell sogar noch Einkäufe dabei hast...

Im Rucksack hatte ich ca. 4-6 Windeln, eine Wickelunterlage, 2 dünne Fliesdecken (sind beim Arzt sehr praktisch, wenn Du die Kinder schon ausziehen sollst und trozdem noch auf den Arzt warten musst...), eine kleine Packung Tücher u. die "Notfallkekse". Die Flaschen (Wasser - denn ich habe gestillt) konnten in die Seitentaschen (auch sehr praktisch).

Ob ein Kind oder zwei, dass macht in dieser Hinsicht nicht wirklich einen so großen Unterschied...

9

Ich würde nie und nimmer die in Deutschland georderten Preise zahlen!

Ich hab eine ganz normale Wickeltasche mit vielen Innentaschen, Seitentasche für Fläschchen, Wickelauflage ect... die ist nicht besonders gross, es passt aber allemal alles rein.

Gezahlt hab ich 15 Euro.

LG
cha

Top Diskussionen anzeigen