Geburt eurer Zwillinge

Hallo liebe Zwillingsmütter,

ich bin jetzt in der 30. SSW, mir und den Zwergen geht es supergut, ich hatte bisher eine absolut problemlose Schwangerschaft- so langsam mach ich mir aber meine Gedanken, dass die zwei ja aus meinem Bauch irgendwie wieder raus müssen.

Beiden liegen in Schädellage und werden sich wohl auch nicht mehr drehen (ist ja gar kein Platz mehr).

Jetzt meine Frage - wie (also Kaiserschnitt oder vaginal) und wann (also in welcher Woche) sind eure Kínder geboren? Was war euch wichtig bei der Auwahl der Klinik?

Ich würd mich über zahlreiche Antworten sehr freuen!

Vielen Dank schonmal im Voraus

damue mit ihren zwei Mädels im Bauch

1

Ich machs kurz, da die beiden gerade aufgewacht sind und MAMAAAA rufen #rofl

Hab per KS nach einer bis dahin Traumschwangerschaft in der 32. SSW entbunden. Bis einen Tag vor der Geburt hatte ich eine komplikationsfreie SS, dann auf einmal Wehen und plötzlich HELLP-Syndrom. Für die Auswahl einer Klinik war keine Zeit mehr, war aber in einer mit sehr guter ITS (ein Glück)

Lg

2

Hallo,
meine Jungs sind bei 35+3 spontan zur Welt gekommen.
Der führende lag in Schädellage und der 2. in BEL.
Allerdings hat er sich nach der Geburt seines Bruders problemlos gedreht, so dass es eine total unkomplizierte Geburt war...

Die Klinik in der ich entbunden habe ist auf Zwillinge spezialisiert und hat natürlich eine gute ITS.
Das war damals bei der Geburt meiner Tochter das ausschlaggebende Kriterium bei der Klinik-Wahl (man weiß ja nie, was passiert)...

LG und eine schöne Geburt

Klene

3

Hallo,

vaginal per Einleitung bei 38+0. (Ein Team für den Fall der Fälle, dass doch noch ein KS nötig würde, stand bereit)

Wichtig bei Auswahl der Klinik: Intensivstation und Frühchenstation

Wir haben beides nicht gebraucht - aber wer weiß das schon vorher.

4

Ich hatte bis zur 33. Woche auch eine TraumSS,einen Tag vor Entbindung war ich noch bei meiner Ärztin und sie meinte alles super.
In der Nacht dann Blutungen,früh ins KH,Oberarzt nicht sicher ob sie holen oder nicht.
Kamen dann abends per Notkaiserschnitt zur Welt.

Mein Wunsch war immer Vaginalgeburt,hätt ich auch bei den Twins versucht,wenn nicht dann doch alles so schnell gegangen wär.
Und KH hatte ich hier 2 zur Auswahl mit direketer ITS,habe verschiedene Leute gefragt und alle kamen zu dem Entschluß das ein und das selbe KH das beste wär,da es auch über mehr Frühchen erfahrung verfügt.
Dort war ich dann und kann es nur immer wieder weiter empfehlen.

Alles gute und ein super Start ins Leben für deine Mäuse.

LG Yvonne + 6 Kids#verliebt + Kinderwunsch

5

Hallo, mir war bei der Wahl des Krankenhauses wichtig, das beide im Notfall gleichzeitig versorgt werden konnten. Da dies bei uns im Ort nicht gewährleistet werden konnte, bin ich in eine andere Stadt gefahren. Der termin für den KS wurde für die 38.Woche gemacht. Da ich aber körperlich fast am Ende war wurde er ganz spontan auf eine Woche früher verlegt :-D
Morgens war ich noch bei meiner Frauenärztin und abends dann schon im Krankenhaus. Hatte nicht viel Zeit zum Nachdenken. Da unsere Mädels auch super entwickelt waren, habe ich dann auch für mich die Notbremse gezogen. Wären die Mädels nicht so weit gewesen, hätte ich die eine Woche auch noch durchgehalten. Der KS an sich war okay, die Vorbereitungen dauerten länger als alles andere. Mittlerweile sind meine Mädels 2,5 Jahre.

Also, schön durchhalten... :-D:-D und alles Gute
Dani

6

Spontan bei 38+3. Es wurde mit Wehencocktail eingeleitet, weil ich Bluthochdruck bekommen hatte und man so spät nicht mehr medikamentös behandelt.

Wichtig war mir, dass die Klinik viel Erfahrung mit spontanen Zwillingsgeburten und eine Neointensiv hat. Wären die beiden Frühchen geworden, hätte ich übrigens in einer anderen Klinik entbunden, die eine "bessere" Frühchenabteilung (Level I) hatte.

7

Hallo

meine eineiigen zwillingesmädchen kamen bei 29+0 zur welt. Klinik musste ich mir nicht aussuchen, da ich shcon in der 24 ssw per kranken wagen in die klinik kam für 2 wochen.Und es im umkreis keine bessere gibt

Meine lagen in steißlage und ich hab per KS entbunden.Wehen hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon alle 2-5 min (aber nicht schmerzhaft)

Der KS war ok.Nur danach hat man ein paar tage schmerzen.

lg yvonne

8

Meine Mädels kamen bei 37+3 per Kaiserschnitt nach Blasensprung zur Welt. 4 Tage später wäre der eigentliche OP Termin gewesen! :-)

Wünsch dir eine schöne und problemlose Geburt!

Lg
Corinna

9

Hallo,

meine beiden sind vaginal bei 38+4 geboren.
Ich bin in die Klinik, in der ich während der SS schon drei Wochen liegen musste, weil ich dachte, mir würde es "helfen, wenn ich schon die Hebammen, Ärzte, etc. kenne. Es war eine Uniklinik.
Medizinisch top und natürlich mit Pädiatrie, was unter Umständen lebenswichtig sein kann - menschlich allerdings nicht wirklich der Hit und ich würde beim nächsten Mal nicht mehr dorthin gehen, wenn es medizinisch nich angezeigt wäre.

Ich würde in eine kleine Klinik gehen - wenn in der Nähe (bis 30 km) ein Klinikum mit Pädiatrie ist - und ich würde vorher eine Stillberaterin zu Rate ziehen.

LG,
delfinchen

Top Diskussionen anzeigen