Hartan Zwilling ZX II

Hallo Zwillingsmamis,

wer kann mir kurz seine Erfahrungen mit dem Hartan Zwilling ZX II (als Sportwagen!) schildern?? Wie ist er im "Gelände"? Wie bequem finden ihn die Kinder??

Ich bin mit meinem Wagen leider nicht so zufrieden (bzw. meine Zwillinge). Deswegen überlege ich, für die doch relativ lange "Sportwagen/Buggy-Zeit" einen Hartan zu kaufen...


Vielen lieben Dank,
zappelmaus48 mit Lenia & Kilian *29.11.2010

1

Hallo,

was habt ihr denn jetzt für einen Wagen?

Zum Hartan kann ich dir leider nichts sagen, außer dass er mir viel zu schwer wäre und vorne die Räder zu klein (Wir laufen viel auf holprigen Wegen) Finde da sind große Reifen einfach besser.

Wir haben den TFK, der ist super geländetauglich. Wir haben ihn auch erst gekauft wo die Kids 6 oder 7 Monate alt waren, davor hatten wir einen Hartanähnlichen, der genau so schwer war. NIE WIEDER #schock

Lg Maja mit Dominic & Elias #verliebt #verliebt

4

Hallo Maja,

wir haben aktuell den ABC Zoom. Da sitzen die Kinder hintereinander/gegenüber. Das ist super praktisch, man kommt durch jede Türe, Einkaufsgang. Will ich auch echt nicht missen.
Aber leider sitzen die Kinder ziemlich beengt (jetzt vor allem mit den Fußsäcken) und das Hauptproblem ist, dass man die Sitze nicht richtig aufrecht machen kann!!! Da geht das Gemecker gleich los, weil sie nichts sehen können...
Die Federung ist auch nicht optimal, man muss ganz schön wuchten, um ihn den Bordstein hochzubringen...

Naja, beim TFK soll ja das Problem mit dem "Aufrecht-Sitzen" auch nicht besser sein, gell??!

LG, zappelmaus48

2

Wir hatten die ersten 6 monate einen hartan.der war schon schön.aber fjür mich doch zu groß und zu schwer(vorallem schwer beladen mit kindern,wickeltasche und co) jetzt fahren wir nen tfk, der ist schon um einiges besser. lässt sich leichter schieben,ist schmaler und hat vorne wie hinten große lufträder!aber blòd am tfk find ich das man keine gerade sitzposition einstellen kann!zudem lassen sich die sitz/liegepositionen nur mit reißverschlüssen einstellen und das ist ne total nervige fummelei. das ging beim hRtan besser!welcher wagen nun für die kinder bequemer ist,ist schwer zu sagen.beim hartan haben sie mehr platz,können aufrecht sitzen und had haben mehr kontakt zueinander (beim tfk ist ne trennwand zwischen,die hat vor-und nachteile. Beim tfk sind die sitzflächen deutlich besser gepolstert aber um einiges schmaler.gerade jetzt wo wir fußsäcke im wagen haben,ist es für meine jungs doch echt beengt. hin wie her, schau dir nen hartan an,lad deine kinder mal rein und schieb mal ein paar runden!dann wirst du sehen ob dir u. deinen kindern der wagen zusagt! lg babyerdnuss

3

Wir hatten in den ersten MOnaten auch den Hartan ZX II.

Und obwohl unsere beiden Frühchen waren, passten sie nicht lange in die Taschen.

Ich habe die Taschen rausgenommen, eine Wolldecke und dadrüber die Spieldecke reingelegt und sie dann dadraufgelegt.

Als sie älter wurden, saßen sie angeschnallt.

Er war toll zu lenken, leicht zu schieben - aber schwer ins Auto zu hieven und sehr sperrig.

Wir haben jetzt die Buggys von Hauck, inzwischen schon den 2. - die kosten um die 150 €, sind sehr handlich, klein zusammenfaltbar und bequem füe die Zwilloinge, auch leicht zu verstellen etc.
Nachteil: Die Räder sind sehr klein.

5

Danke für deine Antwort, das mit dem Hauck-Buggy hört sich ja gut an.

Gefallen hat der mir zwar auch und der Preis ist natürlich auch interessant.
Aber ich dachte immer, dass er für den täglichen Gebrauch (ich gehe fast jeden Tag mind. 1 Std spazieren) auf Dauer nichts ist?! Wir brauchen ihn ja noch bestimmt 1,5 - 2 Jahre täglich...

Hast du nur den Hauck? Und wenn ja, wie ist die Qualität im "Dauereinsatz"?
Ach und noch was: kann man die Sitze ganz aufrecht stellen??

Danke schon mal für die Antwort...
LG, zappelmaus48

6

Ich bin auch sehr viel unterwegs und der Buggy wird auch sehr offt zusammengeklappt und wieder aufgebaut.

Wie gesagt, wir haben jetzt schon den 2. , der alte war noch ok, aber leierte doch etwas aus, sprich er läuft noch und ich nehme ihn jetzt, wenn ich zum Stall fahre.

Wir haben jetzt wieder einen von Hauck, einen von Esprit.

Der ist wesentlich stabiler und die Dächer kann man einzeln abnehmen.
Nachteil: Man braucht definitiv beide Hände zum schieben und für Outdoor ist er nicht so geeignet, wegen der kleinen Räder.

Ich gehe viel Sand/Kies Wege (bei uns am Kanal), das geht damit gut.

Aber im Wald hat er kläglich versagt :-p

Top Diskussionen anzeigen