Habt Ihr einen Zwilling ein klitzekleines bischen lieber?

Würde mich mal interessieren. Mir geht es so und ich hab ein schlechtes Gewissen. LG Susanne

1

nein definitiv nicht
meinst du nicht vielleicht dass dir vielleicht einer "vertrauter " ist , vielleicht vom charakter her?
ich finde phasenweise klappts mit dem einen oder mit dem anderen besser
meine tochter ist mir ähnlicher als er , das ist oft einfacher für mich zu handeln
abeer wie gesagt ich lieb sie beide gleich

evtl ist es so? sonst kann ich deinen gewissenenskonflikt verstehen.
ich hoffe es regelt sich alles für dich
lg

2

Hi

nein - beide gleich.

Aber anders gefragt, was lässt Dich vermuten, daß du einen etwas lieber magst als den anderen?


lg #winke

3

Phasenweise "kann" ich mit dem einen besser, als mit dem anderen. Das hat aber nichts mit ungerechter Liebesverteilung zu tun...sondern ist einfach Situationsabhängig.

Gruss
agostea

4

Ja, das ist aber Tagesform abhängig.#rofl
Wenn er eine nur am zicken ist und total unausstehlich, und der andere zum Kuscheln lieb#schwitz....

Oder wenn ein Kind auf einmal was ganz besonderes gemacht hat....boah... da geht das Herz so richtig auf.#verliebt

Aber ich könnte jetzt nicht sagen" den habe ich immer#cool ein bißchen mehr lieb"....

Grüße
Lisa

5

Nein.
Vom Aussehen und Charackter total verschieden. Die eine hat mein Aussehen, die andere meinen Charakter. Da kann und will ich nicht drüber nachdenken, wer drolliger ist... Im übrigen geht es auch allen anderen so:-).

LG Sandra

6

Weißt Du, ich habe zwar keine Zwillinge aber zwei Kinder.
Und ich glaub keiner Mama die behauptet sie liebt beide Kinder exakt gleich...und weißt Du warum?
Weil man Liebe nicht messen kann !



Aber....ganz klar kann man sagen dass man mal besser und mal weniger gut mit einem Kind auskommt. Da schreit das eine mal tagelang viel rum und das andere Kind ist ein Engelchen. Da sind die Momente mit dem Engelchen eben viel erholsamer und man möchte mehr davon.....aber dann kommen auch wieder andere Tage.

Sei nicht traurig und hab kein schlechtes Gewissen.

Unsere Kinder sind doch die einzige wahre Liebe im Leben und die ist ja im Grunde unendlich groß...........#liebdrueck

7

Besser kann mans nicht formulieren :-).

LG,
delfinchen

8

#pro#pro#pro#pro#pro

weitere Kommentare laden
9

nein, ich nicht.
Ich habe zweieiige Zwillingsmädels, und so unterschiedlich sie aussehen, so unterschiedlich sind sie auch vom Charakter. Man merkt es schon, obwohl sie erst acht Wochen alt sind.
Ich hab sie beide so lieb, und immer wenn ich die eine oder die andere füttere, bin ich ganz verzückt. Beide sind auf ihre Art total süß und knuffig und ich lieb sie einfach beide gleich doll.

LG Sonja

10

ich musste irgendwann feststellen, dass ich einen meiner Jungs etwas lieber mochte und hab mich darum bewusst mehr um den anderen gekümmert und schwupps war es anders rum ... jetzt denke ich an einem Tag ist mir der eine näher, am anderen der andere ... lieb hab ich sie aber beide gleich, so extrem unterscheidlich die beiden auch sein mögen

11

Hallo,

mir ging es Anfangs so wie Jurbs.
Ich hatte meinen Jungen ein klein wenig lieber. Ihn habe ich nach diesem unsäglichen und ungeplanten KS (38+2) sofort auf den Bauch bekommen und meine kleine Tochter wurde (mit AGPAR-Werten von 9/10/10) zur Beobachtung 2 Nächte auf die Neo gebracht, weil sie die 2,5kg nicht hatte.

Das hat die Maus und mich 4 ganze Wochen "Bonding-Arbeit" gekostet, aber dann war er da: Der magische Moment (ich nenn' ihn so, wenn auf einmal dieses "Urverständnis" füreinander da ist, diese weiche, warme, tiefe Liebe - kann's nicht anders beschreiben) und seitdem ist alles fein. Ich habe echt geheult, weil ich mir nichts mehr gewünscht habe, als dieses kleine, liebe, zarte Geschöpf genauso zu lieben.

...und jetzt: kein Unterschied! Ich bin verrückt nach allen meinen Kindern.

Ich weiß nicht, wie alt deine Zwillinge sind, aber gebt euch etwas Zeit - das wird. Wenn nicht, würde ich schon professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Alles Gute und liebe Grüße

Andra

14

Hallo Andra,

bei mir war es auch so. Meine Ältere (1 Minute :-) hab ich direkt auf den Bauch bekommen und hatte Zeit mit ihr.
Meine Jüngste zwar auch, sie musste aber dann für eine Nacht auf die Intensiv. Die Erste sieht mir auch ähnlich und ist ganz weich und lieb. Die Zweite sehr laut und rebellisch. Ich liebe sie natürlich auch von ganzem Herzen. Die beiden sind fast 5 Monate alt und sind mir immer näher. Es hat sich entwickelt und ich bin froh darüber. Ich dachte immer, wenn meine Kinder auf die Welt kommen, weine ich und liebe sie direkt ganz groß und grenzenlos, aber es war nicht so.
Mein KS war schrecklich und ich musste den erstmal verdauen.
Die Liebe hat erst jeden Tag zugenommen.

Sie ratzen gerade beide und ich bin total dankbar, das ich sie habe.

LG Susanne

16

...weiter via PN :-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen