Hortplatz?

Hallo!

Meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule und freut sich natürlich schon wahnsinnig. Bei der Schulanmeldung wurde auch gleich die Anmeldung für den Hort mitgegeben, die man dann dem Jugendamt schickt.
Weil ich aber z.Z. Arbeit suche, habe ich die Dame von der Schule gefragt, ob meiner Tochter dann trotzdem ein Hortplatz zu stände. Sie sagte, aber natürlich, denn sie wollen ja auch wieder arbeiten gehen.
Nun habe ich beim Jugendamt angerufen, und die Mitarbeiterin meinte nur, dass der Antrag definitiv abgelehnt wird, weil ich ja zu Hause bin und somit meine Tochter kein Anspruch auf einen Hortplatz hat.
Kann mir jemand was dazu sagen, ist das bei euch auch so?
Ich fänd es für sie schon schade, wenn sie nicht in den Hort gehen könnte.
LG Anja

1

Hallo!

Also bei uns bekommt jeder einen Hortplatz, der einen möchte und beantragt. Ohne Probleme. Egal ob die Eltern arbeiten oder nicht.

LG ennovi

2

in Berlin zb steht Deiner Tochter ein Hortplatz zu wenn beide Eltern arbeiten bzw eein Elternteil zwar arbeitlos,aber arbeitssuchend gemeldet ist.

In diesem Fall bekommt man einen Hortplatz bis 16h genehmigt. :-D

3

Danke!

Wir sind ja auch Berliner. Ich fand die zwei Aussagen nur sehr komisch. Werd den Antrag fertig machen und ja sehen, was passiert.

4

Hallo,

bei uns gibt es mindestens 20 h pro Woche für alle Kinder.

LG Marion

5

Ich weiß ja nicht wo du wohnst,aber bei uns (bin Hortnerin) hat JEDES Kind ein Recht auf einen Hortplatz.
Wenn ein Elternteil allerdings zu Hause ist ,dann nur für höchstens 4Stunden.
Also ablehnen dürften sie dir eigentlich nicht!!!

LG Sanny#katze

6

Hallo Sanny!

Habe vorhin soeben den Antrag abgeschickt, und bin gespannt, was die Dame vom Jugendamt da nun macht.
Gestern war Elternversammlung für die Eltern der Vorschulkinder und da wurde auch das Thema angeschnitten. Die Leiterin der Schule hat auch klipp und klar gesagt, dass jedem Kind ein Hortplatz zusteht.
Das schärfste finde ich, dass man im Antrag begründen muss, warum man beabsichtigt wieder Arbeit aufzunehmen und daher auch einen Hortplatz braucht???
Naja, danke auf jeden Fall für deine Antwort
LG Anja

7

Doch dürfen sie. In Berlin bekommt man nur einen Hortplatz, wenn beide arbeiten. Ich bin in Elternzeit und muss mir jeden Tag aufs neue den Hintern aufreissen um den Rhythmus meiner 4 Monate alten Tochter so anzupassen, dass ich den Grossen pünktlich von der Schule abholen kann.

LG Marina

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen