Angst um Tochter

Hi,

als ich meine Tochter(fast 7) heute von der Schule abholte,
stockte mir der Atem:
Ich kam ca 3min nach Schulschluß und meine kleine
stand vor dem Ausgang(sie durften heute 5minuten früher gehen) und ein Mann ca 35 kniete mit einem kleinen Hund vor ihr und zupfte ihr ständig an der Jacke rum.
Als ich das sah rannte ich sofort los und stieß ihn von ihr weg.
Ich brüllte ihn an er habe die Finger von meinem Kind zu lassen.

Ich habe diesen Mann nun schon öffters vor der Schule gesehen und es kam mir immer schon sehr seltsam vor:
Er hat immer den Hund dabei und ständig sehe ich ihn sich mit einem andren Mädchen unterhalten.

Nach dem Vorfall war ich mir unsicher ob ich vllt nicht doch
überreagiert habe und blieb an der Ecke bei der Schule stehn.
Nach ca 15 Minuten lief er ohne Kind wieder weg von der Schule, was für mich bedeutet er hat kein Kind von der Schule abgeholt (Tochter oder Sohn).

Ich habe mich entschlossen morgen früh auf die Polizei zu fahren und dies zu melden.
Ich habe Angst um meine Tochter, ich zittere wenn ich nur
daran denke.
Ich dachte immer in der Schule seien Kinder sicher.

Übertreibe ich?

1

Hi!

Nein du übertreibst nicht aber warum hast du nicht direkt die Polizei gerufen?
Ruf da an und sage was du da gesehen hast damit sie schnell was machen können!!!

LG Steffi

2

naja angerufen habe ich, man sagte mir ich müsse das zu Protokoll geben und ich würde mir da vllt was einbilden

3

Hi!

Würde mich nicht abwimmeln lassen!
Geh in den nächsten Tagen wieder deine Tochter abholen und siehe mal ob der Mann wieder da ist!
Wenn du ein Fotohandy hast mache Aufnahmen zwecks Beweise und geh zur Direktorin und sage ihr das auch!
Sage deiner Tochter auch das sie sich nicht von Fremden ansprechen lassen soll und weggehen!
Man kann es nicht oft genug sagen!

Und Du übertreibst nicht!

Bin froh das es noch Leute gibt díe auf sowas achten!

LG Steffi

4

Hi,

das mit dem Foto ist eine super Sache!

Was sagt denn Deine Tochter, was er ihr erzählt hat und wieso er sie ständig angefasst hat?

Hast Du schon Kontakt zu anderen Eltern aufgenommen?

LG,
Ina

weiteren Kommentar laden
5

Hallo,

Der erste Schritt wäre die Schulleitung zu informieren, damit die mal ein Auge darauf haben. Ich denke mal, dass auch noch nach Schulschluss eine aufsichtsführende Lehrkraft da rumläuft. An meiner Schule ist das jedenfalls so. Wir sprechen jeden Erwachsenen an, der sich auf dem Schulgelände aufhält und den wir nicht kennen.

LG
Melanie

7

#pro Schulleitung informieren, und Tochter erstmal nicht mehr alleine nach Hause gehen lassen.
Außerdem würde ich persönlich auch alle Eltern informieren, die ich von der Schule kenne.Vielleicht lässt sich ja gemeinsam mehr erreichen.
Viel Erfolg,
und hoffentlich stellt sich alles als harmlos heraus

maja

8

hallöchen,

ich finde du hast überhaupt nicht überreagiert, ich glaube, dass ich noch viel heftiger reagiert hätte, schon bei dem Gedanken an "fremde menschen die sich an kinder ranmachen" raste ich total aus,

sprich am besten so schnell wie möglich mit der Schulleitung und mit der Klassenlehrerin evtl. Elternbeirat, der Hausmeister sollte evtl. nach Schulschluß draußen ein Auge auf den Kindern haben. Mit sowas ist echt nicht zu scherzen.

Ich würde dem Typ mit einer Anzeige drohen und auch weiterhin im Auge behalten.

Auf alle Fälle sollte deine Tochter evtl. im Innenbereich der Schule auf dich warten.

Das Buch

"Melanie lernt auf sich aufzupassen"

empfehle ich allen Eltern. Da wird einem Kind von seinen Eltern erklärt, wie es sich in verschiedenen Situationen am besten verhalten sollte. Das Buch ist echt toll. Nicht beängstigend und sehr informativ.

Und meine Tochter 7 ist begeistert gewesen und ist seitdem vorsichtiger geworden was fremde Menschen und Situationen wo sie mal alleine ist betrifft.

alles gute noch.


lg
Siraz *würde diesem mann mal gerne recht laut in seine Richtung weisen

14

hallo siraz!!
kannst du vielleicht kurz schreiben, von wem das buch ist, das du genannt hast?
konnte es bei amazon nicht finden.

dankeschön.

lieben gruß

9

Hallo,

mit Erschrecken habe ich gerade deinen Beitrag gelesen. Auch bei uns im Ort soll es so einen Mann geben. Wir haben hier 4 Grundschulen und an 3 davon soll er sich rumgetrieben haben. Die Kinder wurden vor den Lehrern gewarnt und sie dürfen nicht mehr allein zur Toilette gehen. Wir haben "verlässlichen Unterricht", das heißt, die Kinder dürfen nicht früher gehen. Das würde ich bei dir unbedingt durchsetzen, dass die Lehrer die Kinder erst beim Klingeln gehen lassen und nicht eher, damit ihr Eltern auf jeden Fall da seid. Ansonsten musst du die Schulleitung informieren und die Polizei. Hier geht die Polizei teilweise Streife, sind sich aber auch nicht sicher, ob die Eltern nicht überreagieren. Einerseits erzählt man sich hier, dass der Mann sogar in die Schulbücherei einer Schule eingedrungen ist, andererseits hat ihn dann wieder niemand gesehen. Das Gerede ist hier groß, aber keiner weiß was genaues. Man will den Fall nicht aufbauschen und einen eventuell unschuldigen Mann beschuldigen. Ursprung des ganzen war, dass ein Mann gesehen wurde, wie er einem Kind vor einer Schule was Süßes gegeben hat.

Wenn sie dich als unglaubwürdig abstempeln, wird dir nichts anderes übrig bleiben, als dein Kind zur Schule zu bringen und wieder abzuholen, Augen und Ohren offen halten und Beweise sammeln. Informiere alle Eltern, die dir über den Weg laufen.

LG Moni

10

Hallo,

warum hast du nicht gleich den Lehrern Bescheid gesagt ??

Ich denke wichtig ist das die Schule Bescheid weiß. Sie werden auch Maßnahmen einleiten.

Grüßle :-)

11

Hi,

also ich habe heute morgen gleich den Rektor und auch die
Klassenlehrerin informiert, danach bin ich auf die Polizei gefahren und habe den Vorfall gemeldet.
Heute Nachmittag als ich meine Tochter abholte sagte ich auch der Hortleiterin bescheid.

Naja ein wenig beruhigter bin ich nun aber ein wenig Angst ist trotzdem noch da.
Die Polizei sicherte mir zu ab und an Stichprobenweise an der Schule vorbei zu fahren.
Naja mal abwarten, auf dem nächsten Elternabend werde ich es nochmal ansprechen.
Sollte ich ihn nochmal vor der Schule sehen werde ich die Polizei rufen

LG Kyoto

12

Hallo! Ich kann mir vorstellen, dass du dich furchtbar aufgeregt hast. Ich kann jetzt nur mal aus eigener Erfahrung (leider) sprechen: es war nur gut, dass du es gleich gemeldet hast, es sollte den anderen Eltern mitgeteilt werden, damit diese auch mit ihren Kindern darüber sprechen können. Das ist wichtig. Ich bin mit 9 Jahren bei der Bushaltestelle angequatscht worden, er hätte Zuckerl für mich, ich habe damals 5 oder 6x Nein gesagt, beim nächsten Mal bin ich mit ihm in die Tankstelle gegangen, er hat mich "nur" begrapscht, aber seit damals weiß ich, dass die Erwachsenen immer wieder die Stärkeren sein können, sprich mit deiner Tochter darüber, erklär ihr auch, warum du heute so heftig reagiert hast, und versprich ihr, dass du sie von heute ab IN der SChule abholst, das beruhigt vielleicht sie und dich. Habt gemeinsam ein Auge auf die Kinder! Und beim nächsten Anblick dieses A-....... holt die Polizei! Alles Liebe Manuela

13

Hallo,

Meiner Tochter ist das 2006 auch passiert, sie ist jetzt 9 Jahre alt und kommt und geht alleine zur Schule.
Sie geht immer den selben weg und wurde da von einer Frau mit Auto angesprochen ob sie nicht einsteigen möchte und mitfahren will.
Da wir ihr aber immer gesagt haben geh mit niemanden mit nimm nichts süsses von fremden und wenn was ist soll sie Feuer Rufen da leider viele Menschen nicht auf hilfe rufe reagieren.

Sie hat dieser Frau gesagt nein sie möchte das nicht und ist schnell nach hause gelaufen, muss dazu sagen das es am Tag war und sie gerade Schul aus hatte.

Wo mein Mann mir das gesagt hat war ich echt geschockt und hab meine Maus erst mal gedrückt, kam gerade von Kinderarzt mit meinem Sohn.
Ich hab sie gelobt und ihr auch gesagt das es richtig war wie sie sich verhalten hat.

Wir haben auch sofort die Schule informiert und dies wurde dann am nächsten Tag in jeder Klasse besprochen was da passiert ist und denn Kindern wurde auch noch mal erklärt wie sie sich verhalten sollen.
Den Eltern wurde auch bescheid gegeben.

Also ich kann dir nur sagen, gib sofort bescheid in der Schule, weil es schnell passieren kann das ein anderes Kind vielleicht nicht so ein Glück hat und von seinen Eltern abgeholt wird nach hause laufen muss und am ende noch mit dem Mann mit geht.

Lg simone

Top Diskussionen anzeigen