1. Vertreter f. Zeugniskonf. Gym Nds. 7. Kl.

Guten Abend!

Da niemand wollte *lach*, bin ich nun seit heute Abend, in der 7. Klasse meiner Tochter an einem Gymnasium in Niedersachsen, 1. Vertreter für die Zeugniskonferenz.
Diese findet wohl 1x im Halbjahr statt - also 2 pro Schuljahr.
Keiner konnte mir genau erklären, was ich da machen muss.

Könnte hier jemand vllt mal davon berichten, wie das so abläuft? Dauer, Ablauf, Pflichten usw.?

Danke schön im Voraus
Cayli

1

Zur Konferenz hingehen
Zuhören
Mit keinem darüber reden

Fertig

3

Das ist nix besonderes.
Auf einer Zeugniskonferenz werden die Zeugnisnoten der Kinder einer Schulklasse vorgestellt. Begründet werden nur die Noten, die sich im Vergleich zum Vorhalbjahr um 2 Noten verschlechtert haben (bei den Jahreszeugniskonferenzen).
Beraten wird nur über potentiellen Überspringer und Sitzenbleiber (wobei die Kinder und Eltern da vorher gefragt wurden und nur das Ergebnis bekannt gemacht wird) und die Kopfnoten. Du darfst mitreden, aber nicht abstimmen und wenn über Dein Kind beraten wird, musst Du den Raum verlassen.

Und weil die Lehrer auf diversen Zeugniskonferenzen sitzen, wird das Ganze i.d.R. sehr stringent durchgezogen und ist nach 15 Minuten vorbei.

Und natürlich unterliegst Du der Schweigepflicht.

Grüsse
BiDi

4

Könnte es sich statt der Zeigniskonferenz um die Fachkonferenz handeln? Als Elternteil bei einer Zeugniskonferenz anwesend zu sein ist aus Datenschutzgründen nicht möglich.

5

Bein. Es gibt tatsächlich mehrere Bundesländer, wo das so stattfindet.

Ich finde es auch komisch und datenschutztechnisch sehr fragwürdig, aber das gibt es tatsächlich.

6

*Nein

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen