Bayern

Hallo!
Kennt sich jemand mit Förderbedarf Lernen aus? Gibt es die Möglichkeit, einen normalen Abschluss Mittelschule zu erlangen? Bzw. kann man evtl. an die Mittelschule nach der 4. Klasse Förderschule wechseln? Welche Hürden gibt es?
LG

1

Hallo.

Was genau meinst du mit "Förderbedarf Lernen"?

Ein Kind, das bis zur 4. Klasse auf einer Förderschule war, kann durchaus einen erfolgreichen Mittelschulabschluss hinkriegen. Voraussetzung ist natürlich, dass das Kind selber mitarbeitet und auch die Eltern unterstützend mitarbeiten. Aber das ist wahrscheinlich bei jeder Schulform so.

Eine gesonderte Art von Förderunterricht wird aber wahrscheinlich im Regelunterricht nicht stattfinden. Das ist zu bedenken.

Was sagen denn die Lehrer?

LG

2

Hey!

Ich kann nur für nrw sprechen: Förderbedarf lernen wird in den meisten Fällen mit einem IQ von unter 85 vergeben. Ich kenne aber auch 2 Ausnahmen mit einem durchschnittlichen IQ und dem Förderbedarf.

An meine Schule gehen viele Kinder mit dem Förderbedarf und werden inklusiv unterrichtet. Ich kann dir aus Erfahrung nur raten, den Bedarf nicht aufheben zu lassen. Damit tust du deinem Kind keinen Gefallen, wenn es mit einem zu niedrigen IQ dieselben Leistungen bringen soll wie die begabteren Mitschüler.

Nach der 9. Klasse wird bei uns geschaut, ob die Kinder einen Abschluss schaffen. Du könntest schon vorher um mögliche Noten bitten, um einen fließenden Übergang zu gewährleisten. Aber meiner Erfahrung nach schaffen die meisten keinen Abschluss. Ausnahmen gibt es aber immer mal wieder. Meist sind das die Kinder, die sehr motiviert sind, von ihren Eltern stark unterstützt werden und im höheren IQ-Bereich knapp unter 85 sind.

Liebe Grüße
Schoko

3

Ach, das sollte keine Antwort an meinen Vorposter sein.

weitere Kommentare laden
8

hallo,

die Tochter einer Freundin hat die erste Klasse in zwei Jahren in einer Förderschule gemacht. Die 5te Klasse hat sie auch noch auf der Förderschule absolviert, danach ist sie in die 5te Klasse Mittelschule gewechselt. Jetzt ist es im Gespräch, dass sie evtl. ab der 7ten in den M Zweig wechselt und dann den Realschulabschluss macht.

Es braucht zwar evtl. etwas länger Zeit, aber man kann trotz Förderschule einiges erreichten.

Top Diskussionen anzeigen