Essen/Essverhalten

Hallo,
Na immerhin bin ich nicht allein.
Ich möchte ihr kein Toast mit in die Schule geben und anderes Brot ist sie nicht. Sie nimmt also tatsächlich fast keine Ballaststoffe zu sich. Krank ist sie allerdings nie und auch sonst fit.
Ich werde wohl einfach drüber weg schauen und Kommentare ignorieren.
Danke für deinen Beitrag

Wie sieht ihr Essververhalten aus, (im Falle) wenn ihr im Urlaub oder mal beim Chinesen seit, wo das Angebot über das Selbstbedienen am Buffet ist. Da erkennt man oft neue Gelüsterneigungen des Kindes.

Solange es keine gesundheitlichen Bedenken , aus ärztlicher Sicht, gibt, wirst du da dann nicht viel machen können.
Hilfreich wäre immer den Kinder selber und eigenständiger für sich das Essen mitzubereiten zu lassen, aber dafür ist sie etwas noch zu jung .
Im Enddefekt hoffen und beten, das es sich im Laufe des Älterwerdens bessert.

Danke für deine Tipps.
Ich werde ihr einfach Zeit geben und denke es wird sich alles regeln. Heute haben wir wieder ein Vollkornbrot gebacken und wie auf Kommando hat sie heute wo ich hier schreibe ne Scheibe davon genommen und gegessen und sogar lecker gesagt. Und das komplett von sich aus.
Liebe Grüße

Hallo,
da sie unter der Woche in der Schule Mittag isst ist das Essen notgedrungen abwechslungsreich auch wenn sie davon teilweise fast nix isst.
Zu Hause gibt es natürlich nicht Samstag und Sonntag Nudeln aber meist einen der Tage und an dem anderen dann halt Fischstäbchen oder Nuggets.
Liebe Grüße

Vielen Dank für den Tipp ich mag die Bücher von ihm sehr und werde es mir auf jeden Fall besorgen.

Top Diskussionen anzeigen