Beste Reaktion 6. Klasse

Sofort zum Lehrer. In Ruhe das Problem und die Geschichte schildern.
Und fragen, ob sie ne Tüte brauchen...Ne, ehrlich, als Opfer kann man fast nur das Falsche sagen, daher besser ignorieren.
Lass deine Tochter auch das Vorgefallene dokumentieren.

Euch alles Gute!

Zum Klassenlehrer gehen. Bei uns in der Schule gibt es dann Gespräche, aber: wer mobbt muß gehen.

Wir haben das auch alles durch mitsamt Schulpsychologen und Training, kannst du bei den richtigen Assikindern vergessen, die ändern sich nicht.

Mein Sohn hat die strikte Anweisung, zuzutreten, wenn keiner zuschaut und nachher alles abzustreiten.

Nach einem Schuljahr ist jetzt endlich Ruhe, das ist das einzige, das ich als wirksam betrachte.

Wenn es einen Schulpsychologen gibt dann zu dem gehen oder zum Mobbingbesuftragten. Im Notfall tut es auch der Vertrauenslehrer!
Meinem Sohn hat die Schulpsychologin sehr geholfen

Top Diskussionen anzeigen