Was sind gute Erstlesebücher?

Hallöchen,

ich suche für meine Tochter Bücher zum lesen lernen.
Ab August geht sie in die Schule aber sie möchte jetzt gerne schon mal etwas lesen lernen.

Freue mich über Antwrten.

LG Teufel

hallo teufel!
ich vermute, da steckt eher elterlicher ehrgeiz dahinter, denn ein kind, das lesen lernen möchte, tut dies einfach so, ohne irgendwelche erstlesebücher, z.b. liest es dann "REWE" auf einem LKW oder "EDEKA" auf dem supermarktschild oder "TAGESBLATT" in der zeitung oder "MÜSLI" auf der müslipackung etc.! buchstaben sind überall, in nahezu jedem raum. DAS ist lesen lernen vom kind aus....!
lg

Hallo,

so ist es nun wirklich nicht! Die ersten Wörter kommen schon lange von irgendwelchen Sachen.

Der Wunsch kam von meiner Tochter selber, ich möchte ein Buch mit großer Schrift!

Ich habe nie groß was gemacht, aber wenn ein Wunsch kam dann habe ich versucht was dran zu machen, genau so wie es mit Fahrrad fahren und Co auch lief!

Gruß teufel

hi teufel!
das klingt doch schon ganz anders! geh' doch einfach mit ihr in ein büchergeschäft oder in die bücherei und lass' sie stöbern bei den erstlesebüchern. da gibt es doch zig von in allen schwierigkeitsstufen. dann kann sie sich ein thema aussuchen und ihr schaut eben, welche schriftgröße ihr angenehm ist, ob mit bildern oder schon ohne, textlänge etc.!
lg & viel spaß!
p.s.: meine große konnte übrigens auch 3/4 jahr vor einschulung lesen - erst einzelne silben, dann wörter, dann sätze, das erste buch hat sie von einer älteren freundin ausgeliehen und es in den sommerferien vor einschulung durchgelesen (erstlesebuch stufe 1, 1. klasse also).

Ich würde meine Tochter zu nichts zwingen! Aber wenn es von ihr kommt dann soll sie es auch machen!

Das mit er Bücherei werde ich dann mal testen.

Danke

Gruß teufel

Hallo,

welche Bücher ich schön finde und die meine Tochter jetzt hat ist von Leserabe.

hallo

die von leserabe sind toll, da sie in lesestufen eingeteilt sind.

lg

Ich habe meine Tochter immer gebremst, aus Angst, sie langweilt sich in der Schule.
Aber das ist nicht so, heute würde ich auch drauf eingehen.

Hallo,

ich hab meinem Sohn jetzt die "Lies mal" Hefte gekauft. Ente und Frosch - es gibt aber noch viele mehr.

http://www.amazon.de/Lies-mal-Heft-Hefte-Frosch/dp/3939965049/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1334772735&sr=8-1

Vlt wäre das was für Deine Tochter?

Hallo,

unser Sohn hat zum Geburtstag das " Olchi ABC" bekommen und findet das toll!

LG alegrore

Meine Tochter mag diese Bücher, in denen manche Worte mit einem Bild ersetzt sind. Da hat sie dann immer so maximal 6 Worte zu lesen, dann kommt ein Bild. So kann sie zwischendurch immer kleine Pausen einlegen. Wichtig sind auch kurze Sätze und möglichst wenige Worte auf einer Seite. Wir gehen immer in die Bücherei.

Mit den Büchern arbeiten sie in unsere Schule.
Mein Sohn hat sie geliebt.

Ich finde sie auch schön, denn es geht nicht ums Lesen, sondern auch um das Verstehen vom Gelesenen.

LG,
Natalia

Hallo,

ich habe meinem Sohn (er ist in der 1. Klasse) zwei gebrauchte Fiebeln (anderes Bundesland und anderer Jahrgang) gekauft. Er lernt die Texte leider sehr schnell auswendig, von dem her macht es keinen Sinn, die Texte aus der Fiebel, die er in der Schule bekommen hat, zu lesen.

Mit den Fiebeln kommt er super zurecht, da da nette Geschichten drinnen stehen. Die Texte sind gemischt; zum vorlesen (kleine Schrift) und zum selberlesen (große Schrift).

Aber geh doch mit Deiner Tochter in die Bücherei und laß sie selber aussuchen. Dann bist Du sicher, daß es auch von ihr kommt :-) LG

Top Diskussionen anzeigen