Mein Sohn macht mich wahnsinnig mit seinem Augenzwinkern...

Hallo zusammen,

mein Sohn 8 Jahre macht mich ganz irre. Seit ca. 3 Wochen zwinkert er ständig mit den Augen, am Anfang dachte ich er wäre nur übermüdet aber es hört nicht auf. ist mal 1-2 Tage weniger und dann wieder total heftig, dabei schnuft er auch ständig mit der Nase.
Das Augenzwinkern hatte er mit 4 Jahren schon mal und ich bin dabei mit ihm zum KiA und Augenarzt und es war alles ok, die Ärzte meinten es wäre nur ein Tic und es würde wieder verschwinden, so war es auch, nach ca. einem halben Jahr...
und jetzt schon wieder. Ich weiss auch, dass man die Kinder nicht drauf ansprechen soll und das er da nix für kann aber es macht mich total wahnsinnig.
Was soll ich bloss machen???


LG Susanne

1

Hier hast Du mal einen informativen Link:

http://eltern.t-online.de/tics-bei-kindern-ungewolltes-augenzwinkern-schulterzucken-und-husten/id_20357260/index

LG Katja

2

Hallo Susanne,

was Du machen sollst? Gar nichts!!

Bei unserem Sohn war es ähnlich. Allerdings fing es bei ihm an das er immer mit dem Kopf "geschüttelt" hat, so als ob ihm der Pony im Gesicht hängt und wir haben auch erst gedacht es liegt an den längeren Haaren, als die Haare ab waren, hat er es aber trotzdem noch gemacht. Mal mehr mal weniger, dann war damit Schluss, dann fing es mit den Armen an, das er die einfach mal zwischendurch gezuckt hat, manchmal sehr extrem, dann aber wieder ein paar Tage gar nicht. Sind damit auch zur Kinderärztin, sie meinte auch das dies für einen Tick spricht, der von alleine verschwindet, aber wir sollten sicherheitshalber, nur um alles auszuschließen und ich beruhigt bin, ein EEG machen. Bis wir einen Termin hierfür bekommen haben, sind einige Wochen vergangen und als der Termin dann soweit war, zuckte er schon nicht mehr mit den Armen, sondern zwinkerte mit den Augen, nicht wirkich stark, aber so das ich schon dachte er könnte vielleicht nicht richtig sehen (aber beim Augenarzt waren wir vorher routinemäßig und alles war ok). Naja jedenfalls waren wir dann beim EEG und alles war ok.
Die Ärztin dort im Krankenhaus meinte es sei ein Tick, der wieder verschwinden würde. Auf meine Frage, woher sowas kommt, konnte sie mir nur antworten, das es vielleicht die neue Umgebung (er war gerade in die Schule gekommen) sei, oder die Veränderung, halt Sachen die ihn beschäftigen, wo er aber selber gar nicht weiß das sie ihn so beschäftigen und im Unterbewusstsein verarbeitet er dies durch das zucken. Eher ruhige und sensible Kinder seien hierfür besonders anfällig und das ist er auch. Wir sollten keine große Sache aus dem Tick machen, sondern dies gar nicht beachten. Haben wir dann auch nicht mehr und irgendwann war es von ganz alleine verschwunden, so heimlich wie es gekommen ist, war es auch plötzlich wieder weg.
Auch das Wechseln des zuckens, erst der Kopf dann die Arme / Hände und später die Augen spricht für einen Tick. Beobachte ihn mal, vielleicht kannst Du ähnliches entdecken, ansonsten fragt doch Euern Kinderarzt auch einmal ob ein EEG ratsam wäre? Nur um alles auszuschließen, wir waren danach wirklich beruhigter.
Sorry etwas lang geworden.
LG

3

Hallo Susanne,

ich dachte Du beschreibst meinen Sohn. Der hat es auch mit dem Augenzwinkern, dem Nase schnuffen, ist auch 8 und es hat mit 4 angefangen, wobei es auch über längere Phasen (Jahre...) aufhört.

Ich war mit ihm mit knapp 6 bei einer Psychologin und hatte das Thema angesprochen, weil ich im KiGa darauf angesprochen wurde. Mich hat es nicht gestört, nur den Kiga. Die KiPsy sagte damals, dass es was vergängliches ist, man könnte sowas auch therapieren, macht allerdings keinen Sinn, weil es 1. sehr aufwendig ist, 2. bei Kindern das sowieso von alleine vergeht und 3. das Kind nicht stört.

Ich habe beobachtet, dass es bei meinem Sohn (eine eher sensibles Gemüt), dann auftritt, wenn er eine positive oder negative emotionale Reizüberflutung hat (also auch bei extremer Freude, Verlgeneheit, aber auch bei Traurigkeit, Angespanntheit).

Seit mir die KiPsy gesagt hat, dass es für ihn nicht störend ist, habe ich für mich beschlossen, dass Rest der Welt eben damit leben muß (damals eben der KiGa). Allerdings kann ich nachvollziehen, dass das Geschnuffele echt nervig sein kann in einer Klasse und wenn es jeder hätte .....

LG, I.

Top Diskussionen anzeigen