Wie lange Kindersicherung im Auto?

Guten Morgen!

Im Betreff steht ja schon meine Frage. Wann habt ihr die Kindersicherung im Auto (Türen) drin gelassen? Meine Kinder sind 8 und 6 und ich frage mich, ob man die dann nicht irgendwann rausmachen kann/sollte...?

Danke!
Gruss,
Kikou

1

ich habe die Kindersicherung vom Auto nicht mehr genutzt als meine kleine 3 Jahre alt war.... es ist nie was passiert und sie würde auch nicht an den Türen spielen....

2




Wir haben unsere noch drin...Kids sind 7 u. 3

Keine Ahnung wie lange noch ...aber sicher noch
1-2 Jahre ...

LG Kerstin

3

Schnallt Dein Kind sich ohne Erlaubnis ab? Öffnet es einfach die Türen?

Wenn nein wozu brauchst Du sie dann?

12

Hallo,
nein, sie schnallen sich nie ohne Erlaubnis ab.
Ob sie einfach die Türen öffnen, kann ich nicht sagen, schliesslich ist ja die Kindersicherung drin. Ich denke schon, dass man sich auf sie verlassen kann, ich hab mir nur so die Frage gestellt, eben aus den Gründen, die genannt wurden, wie etwa, dass manchmal nicht genug Platz zu dem Auto ist, das daneben steht und Kinder können das ja nicht immer so gut einschätzen.
Kikou

14

Mit dem Platz zum Auto ist ein Argument.

Letztlich kannst Du diese Problem angehen, wemn Du bei Nebenparkwern unmissverständlich sagst, dass die Tür erst geöffnet wird, wenn Du daneben stehst.

Ich bin zum Beispiel stolz (froh passt eigentlich besser) das meine Kinder noch nie eine Tür an ein Auto gedonnert haben. Und ich habe Kindersicherungen nur ganz am Anfang benutzt (ca. bis 2).

Ich habe aber auch sehr oft auf die Gefahren aufmerksam gemacht.

Parkschäden können ansonsten auch 12 Jährige oder noch ältere Kinder anrichten. Zum Lernen sollten Sie aber alt genung sein.

4

Meine Tochter ist 6,5.
Ich habe die Kindersicherung rausgenommen.
Sie schnallt sich erst ab, wenn wir stehen und öffnet die Tür, wenn ich es sage.

5

Hallo,
mein Sohn ist 7 und wir haben die Sicherung noch.
Es geht ja nicht nur darum daß sich das Kind einfach abschnallt und aus dem Auto springt :-) Das ist ja eher unwahrscheinlich.
Aber wenn man aussteigt öffnen die Kinder oft unbedacht die Tür und schauen nicht so sehr wie eng das nebenstehende Auto geparkt ist oder ob ein anderes Hinderniss da ist.
Ich überlege auch gerade ob ich sie rausnehme aber mein Mann möchte sie noch gern lassen. Eben aus dem Grund daß wir weder bei uns noch bei anderen angeschlagene Türen möchten.

LG Z.

6

##
Aber wenn man aussteigt öffnen die Kinder oft unbedacht die Tür und schauen nicht so sehr wie eng das nebenstehende Auto geparkt ist oder ob ein anderes Hinderniss da ist.
##
Ja, das ist immer so eine Sache. Oft steht man recht nah an einem anderen Wagen und darf die Tür nicht komplett aufreißen.

Ich war immer sonst immer zuerst draußen und habe die Tür ja von außen aufgemacht und jedes mal darauf hingewiesen.
Bei meiner Tochter hat es sich eingeprägt.
Und jetzt sage ich eben immer, daß sie die Tür nicht ganz öffnen soll, es klappte bishr immer sehr gut.

Aber am schönsten wäre es natürlich, man hätte immer genug Platz.

8

wenn aber die kinder das gut drauf haben, und auch auf kommando die türen zu lassen (ich sage dann, "lass mich das machen, dort ist es eng") kann man sie auch wohl weglassen... kommt auf die kinder und die gewohnheiten an...

am tollsten ist immernoch ein zentrale kindersicherung die mama per knopfdruk von vorne jederzeit lösen kann #schein

weitere Kommentare laden
7

sobald die kinder die türen zuverlässig nicht mehr öffnen... meine jungs htten das mit 5 gut drauf... ich würde sie nur solange benutzen wie ein kind unkontrolliert an türen und fenstern fummelt (bei uns sind es eher die fensterheber die interessant sind) aber sobald ein kind auch nur hin und wieder eine tür oder ein fenster öffnet ohne dass es dran ist ist sie bei uns wieder drin - das ist mir zu gefährlich...

mein großer 8 sitzt vorne, da ist ehe kein kindersicherung,
die beiden kleinen sitzen hinten, da ist sie drin, weil die kleine sonst immer am fensterheber spielt. sollte der mittlere dann doch mal aussteigen sollen ohne dass ich auch aussteige (kommt ja nur selten mal beim kindergarten vor) dann ist sie ja schnell drauen (habs zentral vorne als knopf) aber wäre er der jüngste wäre sie sicher mehr aus... dann brauch ich nicht immer ums auto rumlaufen und ihn raus lassen... und dass die tür und dasfenster während der fahrt zu bleibt ist ihm ja nun schon klar...

also bei 8 und 6 jahren denke ich geht es auch ohne... es sei denn du hast verkehrsrowdies die sich da nichts sagen lassen und völlig unvernünftig sind...

9

Hallo,

bei meinen Töchtern hab ich die Sicherung raus als sie 3 Jahre waren. Mein Sohn wird jetzt 3 (was die Zeit vergeht) und auf seiner Seite ist sie noch drin. Ich hatte sie zwar auch schon draußen und er macht die Tür nicht (und schnallt sich auch nicht selber ab) auf, aber ich lass sie noch ein weilchen drin *g

Denke auch das es auf das Kind drauf an kommt. Wenn mein Kind die Tür aufmachen würde,würde ich sie auf jedem Fall noch drin lassen!

LG Jeannine

10

meine sind 8,5 und im nov.6jahre und wir haben sie noch drin.
Die beiden sind da eher so,das sie nicht dran denken,das es auch eng sein könnte und das ist mir dann zu heikel.
lg Julia

15

Kindersicherung ist seit einem Jahr raus.

Die Kinder sind 7, 5 Jahre und 8 Monate.

Die bleiben im Auto sitzen, schnallen sich nicht einfach so ab und machen auch nicht ohne Aufforderung die Tür auf.

Übungssache!

Gruß,

kloos

16

meine kinder 6 1/2 und 8 Monate bei der jüngsten ist sie draußen sie kann noch nicht am fenster oder türen spielen da sie noch in der babyschlae liegt.
Bei der großen ist sie noch drin weil wie schon hir oft erwähnt würde reißt meine tochter ohne zu schauen einfach die tür auf und da haben wir einfach keine lust das in anderen oder in unser tür unnötig macken sind. und sie steigt bei uns zu hause zur straße aus wegen der kleinen und da haben wir zu sehr angst das sie einfach die tür aufreißt und dann kommt da ein auto oder bus.

Top Diskussionen anzeigen