stichtage für die einschulung in sachsen der kommenden jahre

hallo @ all

meine schwester ,mam und ich sind grad am grübeln wie das in paar jahren wohl hier bei uns in sachsen ist

es heißt ja überall wird der stichtag verschoben für die einschulung

jetzt ist er beim 30.6. (mit kannstichtag 30.9.)

wie sieht es in den kommenden jahren aus grade wenn ein kind sep 2009 und ein kind juni/juli 2010 geboren werden bzw sind

überall steht was anderes

kennt sich jemand aus oder kann mir da vielleicht ein bißl helfen

1

http://www.sachsen-macht-schule.de/smk/83.htm?id=3414
http://de.wikipedia.org/wiki/Einschulung

oder direkt nachfragen http://www.sachsen-macht-schule.de/reddot/smk_sendaemail.php?usrid=1229&pgurl=/smk/1246.htm&pghdl=Kontakt

2

hallo,

mein Sohn wurde letztes Jahr eingeschult. Stichtag war der 30.6. Mein Sohn hat im Juli Geburtstag, also durfte er noch ein Jahr im KiGa bleiben. Von wegen Kann-Kind hat uns überhaupt niemand angesprochen, obwohl er geistig soweit gewesen wäre. Die Leiterin im KiGa sagte, er ist erst nächstes Jahr dran und gut war. Der Brief vom Gesundheitsamt und der Grundschule, daß er eingeschult wird, kam auch erst ein Jahr später.

LG Katja,
die hofft, daß das für die nächten Jahre der Stichtag beim 30.6. bleibt, da meine Tochter ein Sept. Kind ist

3

Bei uns ist der 30. September Stichtag. Da ist mein Zwerg schon knapp 8 Wochen in der Schule zum 6. Geburtstag.
LG

4

Siehste, so unterschiedlich kann das von Bundesland zu Bundesland sein. Manche kommen schon mit 5 Jahren in die Schule und andere erst mit 7.

Ich finde das unmöglich, Kinder schon mit 5 Jahren einzuschulen. Zur Schule müssen sie noch lange genug gehen.

LG Katja

weiteren Kommentar laden
5

Hallo,

mir sind keine Änderungen des Stichtages in Sachsen bekannt.

Meine Tochter ist im August geboren und wäre letztes Jahr ein Kann-Kind gewesen, allerdings war die Anmeldung dafür bereits im September 2008. Da hätte ich nicht sagen können, ob sie bereit dafür wäre oder nicht. Sie war schon immer weit, aber auch recht zappelig und unkonzentriert zu dem Zeitpunkt. Eine Zurückstellung hätte es nur bei massiven Auffälligkeiten gegeben, die sie eh nicht hatte weil wir sonst nie über eine Einschulung als Kann-Kind nachgedacht hätten.

Sie kommt nun dieses Jahr mit fast 7 in die Schule (wird am 3. Schultag 7) und es war die richtige Entscheidung auch wenn sie sich inzwischen im Kiga langweilt.

Deine Mäuse sind doch noch Babys bzw. noch nicht mal auf der Welt. Lass ihnen einfach Zeit. Niemand weiß wie es in 4-5 Jahren aussieht. Es kann halt passieren, dass dein Septemberkind und das kommende Junikind (wenn es eins wird) in einem Jahr eingeschult werden. Ich weiß aber auch, dass gerade dieses Jahr viele Kinder, die kurz vor dem Stichtag geboren wurden, zurückgestellt wurden. Es ist einfach alles möglich und kommt auch auf die Kinder an.

Viele Grüße

Jenni

Top Diskussionen anzeigen