Läuse ständig in Schule,was tun?

Hallo,
ich brauch mal euren Rat.
Und zwar ist meine Tochter im August erst eingeschult worden.Seitdem habe ich bestimmt schon 7 Zettel bekommen wegen Läuse an der Schule.Den Letzten Zettel hatte sie letzten Montag bekommen(direkt am ersten Schultag nach den Ferien)!!!!
Wie kann das sein denn in so kurzer Zeit ständig diese Viecher?
Meine Tochter hatte die zum Glück noch nicht aber meine Frage an euch:
Kann ich sie wegen den ekel Tieren von der Schule nehmen?Denn sie muss ja zu der Schule gehen in dem Ort wo wir wohnen und das ist ja nunmal die.
Und wie kann man Läuse vorbeugen?
Gibt es da was? Denn immer wenn so ein Zettel kommt juckt es mich ständig auch wenn ich die nicht habe!

Bitte helft mir
LG

1

Hallo,

von der Schule nehmen kannst Du sie nicht. Warum auch? Läuse sind nicht schön, aber auch nicht wirklich schlimm, wenn man gleich was dagegen tut. Vorbeugen kannst Du nicht. Entweder Deine Tochter bekommt sie, oder sie bekommt sie nicht.

Wo viele Menschen auf einem Haufen sind, verbreiten sich Läuse nun mal schnell und das ist in Schulen eben der Fall. Bei meiner Großen in der Schule hängen auch ständig Zettel, aber sie hatte in den vier Jahren, die sie nun dort hingeht, nur ein einziges Mal Läuse. Und die haben wir mit einem Mittel aus der Apotheke und viel kämmen problemlos wegbekommen.

Ganz ehrlich, mach mal nicht so einen Wind. Das ist nicht persönlich gemeint, aber Du mußt Dich wirklich nicht so anstellen. Manche Dinge muß man einfach hinnehmen.

Fröhliche Grüße von Swety

2

Ich verstehe deine Antwort schon aber in meinem Fall ist es nunmal total schlimm!
Eine Kita ist auch solch ein "Sammelort" und dort hat keiner meiner Kinder diese Tierchen gehabt.
Ich arbeite in der Gastronomie und da kann man sich diese Tiere nunmal nicht erlauben!!!!
Es soll wohl so nen Vorbeug Spray geben und da wollte ich mal wissen ob das jemand kennt oder sogar schon ausprobiert hat und ob das hilft!
LG

8

Vergiß es.

weitere Kommentare laden
3

von Weleda "Rosmarin Haarwasser". Nicht ganz billig, aber mit einer Flasche langt man ewig hin.
Grosszügig in die Hände schütten und dann auf Haaren und Kopfhaut verreiben.

Ob es wirklich hilft weiss ich nicht. Läuse hatten wir jedenfalls noch nie.

4

Dankeschön;-)

5

nur die Köpfe absuchen, mehr bleibt dir nicht übgrig...

6

Hallo!

Das Problem hatten wir vor kurzem auch noch. Das Problem liegt daran, das viele Eltern das einfach nicht sagen, das ihr Kind Läuse hat.......sie behandeln zwar, warnen aber andere nicht.
Als meine Tochter mit Läusen heimkam, hab ich sofort allen Bescheid gesagt und mit der Behandlung begonnen. Ist die erste Behandlung gemacht, sind sie auch nicht mehr ansteckend. Nach 8 - 10 Tagen macht man die Behandlung nochmal und dann sollten die weg sein.

Vorbeugen kann man schon ein wenig. Die Läuse mögen z.b. Weidenrindengeruch nicht. Damit meine Tochter nicht schon wieder befallen wird, haben wir so Shampoo gekauft. Gibts in der Apotheke, aber vielleicht auch woanders günstiger.
Auch solltest du deiner Tochter sagen, das sie mit anderen Kindern NICHT die Köpfe zusammenstecken soll. Also auf Abstand bleibt.
Und natürlich regelmäßig kontrollieren.

LG Sonja

7

Hi,

das kommt in allen Schulen vor heute, also würde von der Schule nehmen nichts bringen.

Vorbeugen kann man leider nicht.
Regelmäßig nachschauen ist das einzige was man tun kann.

lg
Anja

12

Hallo

Es wird immer und überall Läuse geben.
Es ist hier im Kiga so und an allen anderen Schulen auch.Die Tochter von Freunden hat Läuse aus der Jugendherberge mitgebracht.

Das ist kein Grund das Kind von der Schule zu nehmen.

S.

13

Hi Du
tja, das hat jedenfalls nix mit Hygiene zu tun - das Viehchzeug wohnt auch gerne auf sauberen Köpfen....

Wir haben im Kindergarten und Schule regelmäßig die Läusezettel dabei.
Ich wasche den Kids mit Weidenrindenschampoo von Raus (Apotheke) die Haare, das mögen sie nicht. Zusätzlich empfiehlt sich, langes Haar zu einem festen Zopf zu binden, das können die Biester auch nicht leiden.

Wir sind bisher IMMER verschont worden von Läusen, obwohl meine Tochter schon zweimal mit "Läusekindern" direkten Kontakt hatte, bevor man es wusste.

LG Nita

14

hach sorry VON RAUSCH sollte es heißen-...

LG Nita

16

Liberalice- das wären meine Tipps, ist wenn der Befall schon besteht extrem wirksam, einfach in der Anwendung und entfernt die Nisse gleich mit. Ganz wichtig ist noch zu sagen, das noch keine Resitenz besteht wie bei Goldgeist oder wie sie alle heissen!

Repelice- ist ein Haarschaum um vorbeugend gegen die kleine Misstviehcher vor zugehen. Genauso einfach wie Haare stylen und muss nur aller drei Tage erneuert werden. Nach dem Haarewaschen natürlich auch!

Ich bin von dem Zeug voll auf begeistert und würde es auch immer wieder nehmen (klopf auf Holz). Unsere kurze hat in der Kita immer dreimal hier gerufen wenns um die Tierchen ging. Haben es aber jetzt super im Griff mit den oben genannten Sachen!

Liebe Grüße Julia

p.s. Das Zeug ist aber nicht das Billigste!!!!

Top Diskussionen anzeigen