Wo kauft ihr die Ranzen?

Hallo Ihr Lieben,

mein Großer wird dieses Jahr eingeschult.
Und das wichtigste für ihn ist natürlich der Ranzen.

Wir wollten jetzt bald los.

Aber wo gibt es Geschäfte, die richtig viel Auswahl an verschiebenen Marken haben? Wir wohnen im Großraum Köln.

Wo habt Ihr die Ranzen her? Ist das Internet eine Alternative, wo man mehrere zur Anprobe bestellen könnte?

Danke Für viele Tips!

LG
Melanie

Hallo!

Wir haben unseren bei Karstadt gekauft. Vor 5 Jahren hatten sie auch noch ne gute Auswahl. Mittlerweile ist das anders....

Den für meinen Neffen haben wir bei Spiele Maxx gekauft. Aber das nach langen Suchen durch viele Geschäfte... Ich denke das muss man.

LG

Hallo#freu

wir haben im Vorfeld die Fachgeschäfte bageklappert damit unsere Tochter verschiedene Ranzen testen konnte (ganz, ganz wichtig#cool).
als sie sich dann letztendlich für ein Modell entschieden hatte haben wir uns im Net erkundigt und haben letztendlich den Ranzen von einem Fachgeschäft bei E... ersteigert.

Der Ranzen hat uns 129,-€ inkl. Versand gekostet und es war sogar noch eine große Sporttasche passend dazu mit bei.

Im Geschäft hätten wir für dieses Set 177,-€ bezahlt.

LG Kerstin

Sollte natürlich abgeklappert heißen#hicks

ich habe meine Tochter in Geschäften oder bei älteren Kindern mal nen Ranzen anprobieren lassen und habe aber aus finanziellen Gründen in bei E... ersteigern müssen. Ist halt dort billiger

Anprobe im fachhandel-und dann ab zu Ebay
Dort ist es wesentlich günster und man hat trotzdem garantie!!!!



Liebe grüße dany

Hallo,

wir haben in Köln Mülheim gekauft. Dort ist ein Fachhändler am Wiener Platz, der uns auf alles, was wir an dem Tag gekauft haben, 10% Rabatt gab.

Er hat uns nett beraten und auch nicht alles aufgeschwätzt. So gab es von dem Ranzen auch passende Schlamper, Getränke- und Essensdosen usw., was der Händler aber als unnötig abtat, da die Dinger zu klein waren oder die Kinder es eben gar nicht brauchen.

Am Ende haben wir für einen Scout Mega inklusiv gefüllten Mäppchen, Schnellordner, Targebrustgurt und wenigen Kleinigkeiten 128 Euro bezahlt.

Mir war wichtig, dass ich für die drei Jahre Garantie auch einen Ansprechpartner habe, der mir unproblematisch weiterhelfen kann, wenn ein Mangel auftritt. Was nützt es, wenn ich den Ranzen einschicken muss und mein Kind zwei Wochen keinen Ranzen hat???

Viel Spaß!
Julia

Hallo,

wir haben es so gemacht:

Viele Modelle im Geschäft probiert, dann das Wunschmodell bei e*** gekauft. Und im Endeffekt 70 Euro gespart.

LG Kerstin

Ich habe keinen Servicediebstahl begangen, zu dem hier so viele raten, sondern den Ranzen im Fachgeschäft gekauft, wo ich auch gut beraten wurde.
Gekostet hat das Set genau so viel wie im Internet (ja, das gibt es auch), ich hätte aber auch ein paar Euro mehr bezahlt, wenn ich dafür einen Ansprechpartner vor Ort habe.
Die dreijährige Garantie beginnt bei uns erst im August, obwohl ich das Set schon im Februar gekauft habe. Das ist ein netter Service dieses Ladens, der wirklich sinnvoll und nützlich ist. Damit sind wir nämlich bis zum Ende der 3. Klasse voll abgesichert.
Eins ist klar: Den nächsten kaufe ich auch dort.
Klar kannst du auch mehrere zur Auswahl bestellen und den Rest zurückschicken, aber was machst du, wenn mal was kaputt ist? Dann darfst du auch Gewährleistungsfälle über Telefon und Post abwickeln.

LG, Heike

den Ranzen den ich von Ebay habe, hat auch 3 Jahre ab 1. Schultag.

Von Servicediebstahl kann man das in meinen Fall nicht nenne, weit und breit war nie ein Verkäufer zu sehen, dreimal nachgefragt ob wer kommen könnte und dann hatte ich einen der sonst Sofas verkauft. Super, hab ich gedacht, und die anderen Geschäfte waren auch nicht besser.

Tja uff n platten Land ist es schwer ein gutes Geschäft zu finden. Ebay macht es uns möglich auch in der Pampa gute Produkte zu bekommen.

Wenn man keinen Service bekommt, kann man auch keinen stehlen.
Es wird aber wirklich dauernd hier empfohlen, sich im Fachgeschäft gründlich beraten zu lassen und dann bei ebay zu kaufen. Das finde ich nicht in Ordnung. Wer Beratung und Service in Anspruch nehmen will, soll auch dafür zahlen. Von irgend etwas müssen die Fachgeschäfte ihre Service leistenden Angestellten nämlich auch finanzieren.
Leider nimmt die Dreistigkeit mancher Leute immer mehr zu. Oft erwarten Leute, dass Fachgeschäfte kostenlosen Service leisten für online oder im Großmarkt gekaufte Produkte (und werden wütend, wenn sie nicht kostenfrei geholfen bekommen).
Ich selbst kaufe auch online ein. Das sind dann Sachen, wo ich keinen Service benötige und wo ich aus Zeitgründen ohnehin keine Gelegenheit hätte, das sonst zu erwerben.

LG, Heike

weitere 4 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen