Ferien, wielang Draussen bleiben?( 7- 8 jährige)

Hallo miteinander,

Möchte gern mal rumfragen in die Runde, wie lang Eure Kinder in den Ferien so Draussen bleiben dürfen, also bei Freunden z.B. ?
Meine Tochter ist 7 und geht gern zu ihrer Schulfreundin, wir haben immer so 18:00 Uhr ausgemacht, mal sag ich auch 18:30 Uhr, aber sie wird auch gebracht, geht also nicht allein.
Findet ihr das zu früh?
Gibt immer nörgelei, das sie noch bleiben mag, aber sie braucht auch ihren Schlaf und Abendbrot etc.
Wie haltet ihr das?
LG,
Julia

1

Hallo Julia,
unser Grosser ist auch sieben Jahre alt.
Er hat natürlich auch schon wieder jede Menge Verabredungen für die Ferien, jetzt haben er und die anderen Kids endlich mal Zeit am Nachmittag.
Er geht so ca. 14.00 Uhr zu seinen Freunden (in der Schulzeit eher 15.30 Uhr wg. Hausis) und muss auch 18.30 Uhr wieder zu Hause sein. Ein Freund wohnt gerade um die Ecke (wir wohnen in einem kleinen Dorf), da fährt er mit dem Rad hin. Wohnen die Freunde weiter weg oder muss er über die Hauptstrasse, bringen wir ihn und holen ihn ab, auch wenns abends noch hell ist.
Wir essen um 19.00 Uhr mit Papa und kleinem Bruder, da wollen wir als Familie schon komplett sein;-).
Grüsse,
Simone

2

Meine Große wird bald 9 und ich möchte meine Kinder auch in den Ferien um 18 Uhr zu Hause haben. Länger erlaube ich nur, wenn ich selbst nicht ganz sicher um 18 Uhr zu Hause sein kann.

Für eine 7jährige finde ich es nicht zu früh. Bei meiner Großen überlege ich aber schon manchmal. Andererseits, wie Du selbst sagst, sie braucht ihr Abendbrot, ihren Schlaf etc.

Ich möchte, dass wir gemeinsam essen und bis dann alle Kinder im Bett sind mit Geschichten lesen, kuscheln, erzählen und so, vergeht ja auch einige Zeit. Wenn ich meine Große in die Nacht verabschiedet habe, darf sie sich dann aber noch bis 20 Uhr in ihrem Zimmer selbst beschäftigen.

Gar kein Verständnis habe ich für einige Nachbarn, die ihre Kinder (Kindergarten- wie auch Grundschulkinder) unbeaufsichtigt Sommer wie Winter bis locker mal 21.30 Uhr draußen rumlaufen lassen. Von so viel "Freiheit für die Kids" habe ich mich von Anfang an klar distanziert und das wissen sowohl meine Nachbarn als auch meine Kinder ganz genau.

LG Doro

3

Hallo,

meine Kinder müssen um 18 Uhr heim kommen.

Es fängt dann meine "Abendzeit" an und ich möchte langsam meine "Ruhe" haben. Um 18 Uhr bin ich persönlich k.o.. Ich möchte später als 18 Uhr weder eigene Kinder "einsammeln" noch andere Kinder beaufsichtigen.

Weiterhin finde ich, dass auch bei den anderen Familien dann "Abendzeit = Familienzeit" ist und meine Kinder dort dann nicht stören sollten.

Im Sommer dürfen meine ggf. noch bis 19:30/20 Uhr vor unserem Haus oder im Garten spielen. Aber nicht mit lautem Geschrei, der die Nachbarn stören könnte.

LG emma

4

draußen bis es dunkel wird und bei freunden oder so bis 19 uhr. unter der woche. allerdings ist sie (6) nur ein paar aufgänge weiter. dann kann ich in ruhe abendbrot machen und dann essen wir gemeinsam. jeden tag kommt es natürlich nicht vor, sonst würde mir auch bissl was vom kind fehlen;-)

außerdem essen die kinder auch oft zusammen, wo sie gerade sind, das ist eigtl. auch nie ein problem. von weiter weg werden sie abgeholt oder gebracht, da kann man ja immer drüber reden.

in den ferien/wochenende darf es bestimmt auch länger gehen (auch mal 12 uhr, muss aber etwas besonderes anliegen wie zb feuerwerk oder 22 uhr bei einem kindgerechten film). allerdings haben wir mit unserer maus auch keinerlei probleme mit dem ins-bett-gehen, nach dem "marsch-befehl" sind es zehn minuten und sie liegt im bett, nochmal zehn minuten und sie schläft. wahrscheinlich würde ich es auch anders handhaben, wenn es da probleme gäbe.

wenn sie bei freunden sind, sollte man sich vorab mal mit den eltern austauschen, bei uns ist das nicht unüblich, dass die kinder bis zum abendessen dort bleiben bzw. auch länger auf sein dürfen. außerdem sehen sie sich unter der woche oft erst ab 16-17 uhr, daher wäre es irgendwie auch gemein, sie bloß eine stunde spielen zu lassen.

5

Wenn sie bei einer Freundin ist, oder eine Freundin hier, ist in den Ferien um 18.30 Uhr Ende, weil dann gegessen wird.

Wenn sie hier mit ihrer Freundin vom Haus nebenran in der Straße oder in den Gärten unterwegs sind, dürfen sie bis 19.30 Uhr draußen bleiben, aber da haben wir sie meist im Blick. Beide sind 9.

lg
leonie

Top Diskussionen anzeigen