Adventsessen 10 Personen

Hallo,

wir starten an 2.Advent ein Adventsessen mit unseren Freunden. Wir sind 5 Pärrchen.
Ich such nach tollen Vorschlägen für Vor- und Hauptspeisen die man gut vorbereiten kann. Die Nachspeise übernimmt das eine Pärrchen. Es ist kein Vegetarier dabei.
Ich freue mich auf eure Ideen#mampf

Lieben Dank und viele Grüße!

Peggyline#winke

1

Hallo

Es kommt ja darauf an wie aufwändig du das ganze gestalten willst?
Wir machen immer eine Nikolaus Feier mit der Familie, da halten wir es aber relativ einfach und es gibt meistens Schäufele oder einen Braten und dazu dann Kartoffel- und Feldsalat, Bauernbrot und Schmalz und ein Kräuterquark dazu. Da steht aber bei uns das gesellige Beisammensein im Vordergrund.

Raclette oder Käsefondue ist ja auch eher „rustikaler“ und „einfacher“.

Wenn es etwas „edler“ und aufwändiger sein darf wäre ja ein Rehrücken oder rehkeule mit Schupfnudeln und Rosenkohl eine Idee?
Oder Rinderfilet im Blätterteig?
Vorspeisen rote Beete Carpaccio oder vielleicht ein Creme Süppchen?

Ist was passendes dabei?

#winke

2

Huhu Redsnapper,

vielen Dank für deine Vorschläge #danke
An Filet im Blätterteig hab ich auch schon gedacht, somit hab ich von dir eine
shöne Bestätigung :-). Vielen Dank.
Mal sehen ob noch Alternative Ideen kommen #kratz
Blöde Frage, wie gut läßt sich das vorbereiten? Kann man den anbraten, in Blätterteig packen und am nächsten Tag in den ofen schieben?

LG #winke

3

Hallo,

bei einem Gänge-Menü für 10 Personen würde ich als Hauptgericht wahrscheinlich Braten oder Gans/gefüllte Pute machen.

Z.B. Gänsekeule mit Wintergemüse und Kartoffelgratin oder gefüllter Puter mit Bratapfel, Kürbis und Polentaschnitten.
Bzw. als Braten einen Barolo-Schmorbraten mit Wurzelgemüse und Gnocchi.

Vorspeise: Klare Pilzsuppe oder Radicchio-Feldsalat mit Orangen.

Lässt sich alles super vorbereiten bzw. brät sich selber im Ofen.

LG

4

Ich finde eingelegtes Schweinefilet mit Käse/Krauter/Soße sehr lecker. Und das beste ist, dass Du es am Vortag vorbereitest, in den Kühlschrank stellst und dann am Tag der Feier passend in en Ofen schiebst. Hier das Rezept dazu:

https://www.chefkoch.de/rezepte/576941156424327/Eingelegtes-Schweinefilet.html

Als Vorspeise mache ich gerne eine Orangen-Möhren Suppe. Die kommt auch immer super an und lässt sich vorkochen und bracht dann nur passend warm gemacht werden: Hier ein Beispielrezept:

https://www.chefkoch.de/rezepte/2258011361193840/Moehren-Orangen-Suppe.html

Als Beilagen zu dem Schweinefilet gehen gut Kartoffeln oder auch Nudeln. Dazu einen netten frischen Salat und ein wenig Ofengemüse. Alles gut vorzubereiten mit wenig Aufwand und trotzdem lecker.

Viel Glück.

5

Hallo.

Ich könnte mir Gulasch nach Wildart (aus Rindfleisch) vorstellen mit Haselnusspätzle und Rosenkohl?

Als Vorspeise vielleicht einen Feldsalat mit Orangenfilets, Cranberrys und Gratinierten Ziegenkäse.
Oder Rindercarpaccio.
Oder Pilzconsommé.

Liebe Grüße Yvi

6

Hallo

wie wäre es mit einem schwedischen Julschinken als Hauptgericht??
Macht kaum Arbeit und kann nachmittags im Ofen brutzeln...

Rezept hier
https://www.lecker.de/schwedischer-julschinken-4315.html

Als Vorspeise ist dieses hier megalecker und lässt sich ein zwei Tage vorher zubereiten. Habe ich bisher mehrmals für verschiedene Gäste gemacht und das kam immer mega gut an
https://www.chefkoch.de/rezepte/3243331482662181/Lachsterrine-mit-7-Zutaten-Sosse.html?portionen=10


LG

7

Hallo Peggy,

als Vorspeise würde ich einen Maronensuppe vorschlagen. Als Hauptspeise vielleicht Gulasch (vielleicht auch vom Wild) oder Sauerbraten mit Klössen dazu Rotkohl und Feldsalat.

Lieber Grüße #winke

8

Vielen lieben Dank erstmal#winke
Malsehen was es nun genau wird#kratz

LG Peggy

Top Diskussionen anzeigen