Alternative zu Lego

Hallo Zusammen,

hat jemand Erfahrung mit Herstellern die kompatible Bausteine zu Lego herstellen?

Ich finde Lego echt teuer, gerade zu Weihnachten und habe gehört das auch andere Firmen "Lego" Sets bzw. Steine herstellen. Nur konnte mir noch keiner was zur Qualität sagen.

Schöne Grüße

1

Hallo,
wir hatten mal so nachgemachtes Lego.
Das passte dann doch nicht mit den Originalsteinen zusammen und selbst untereinander hielten die Steine nicht gut. Nach kurzer Zeit hielten die dann gar nicht mehr. Lego hält ewig und selbst die alten Steine von meinem Mann und mir passen zu den neuen Sachen.
Ich würde dann eher gebrauchtes Lego kaufen als so einen Billig-Kram.
Lg
Elsa01

2

Ich achte übrigens auch häufig auf Aktionen....mein Sohn wünschte sich zum Geburtstag etwas von Lego-Technik. Durch eine Rabatt-Aktion bei mytoys habe ich den Artikel fast 30 € günstiger bekommen.

3

hi,

ich finde, dass es keine ordentliche alternative gibt. die qualität und auswahl ist nicht das gleiche.

ich würde an deiner stelle auch die augen nach rabattaktionen offen halten oder auf ebay kleinanzeigen schauen. da werden ja auch oft noch neue sachen verkauft.

lg
eddi

4

oxford sets sind kompatible mit lego so viel ich weiss. die qualitaet soll auch gut sein. bekannte von uns haben oxford uns sind sehr zufrieden.

5

Hallo!

Ich - bzw vor allem mein Mann - finde auch, dass No-Name nicht wirklich gut ist.
Habe es ausprobiert und schnell weiterverkauft.
eBay wurde schon genannt. Großeltern, Paten, Freunde.... fragen.
Es lohnt sich wirklich. Auch wenn ich auch immer wieder schlucken muss.

Liebe Grüße

6

Hallo!

Mein Sohn hat mal ein Duplo-Plagiat, das war OK, wobei mir hier eine separate Bauanleitung gefehlt hat (war ein Bauset, Anleitung war nur auf den Karton gedruckt). Dann hatte er noch einen Betonmischer von einem Lego-Plagiat (also die Kleinen), das war der totale Mist. Die Steine hielten einfach nicht gescheit zusammen, einige Teile sind immer wieder abgefallen - wir waren mehr am Reparieren, als dass das Kind spielen konnte. Irgendwann war es dann wieder kaputt und ist in einer Kiste gelandet.
Von daher würde ich sagen - es gibt gute und schlechte, was man bekommt, weiß man meist erst hinterher. Seit der Erfahrung mit dem Betonmischer (hat das Kind geschenkt bekommen), lasse ich aber die Finger von den Sachen.

LG

Top Diskussionen anzeigen