Missed Abort ?

Hallo ihr Lieben
In der 6+3 Woche konnte man den Herzschlag meines Kindes sehen . Eine Woche später dann nur eine leere fruchthöhle. Ich hatte keine Blutungen oder schmerzen . Haben das andere von euch auch schon erlebt ? Ich bin ziemlich fertig
Ich stelle mich die ganze Zeit auf einen Verlust des Kindes ein aber ganz glauben mag ich es noch nicht
Gestern wurde das erste mal Blut abgenommen und morgen soll ich nochmal zur blutentnahme kommen

1

Hallo Curlysue,
bei mir war es ähnlich. Ich war schwanger und in der 7.SSW hat man festgestellt dass das Embryo nicht gewachsen ist. Eine Woche später war die Fruchthöhle im Ultraschall nur noch "zerfetzt" zu sehen. Ich habe mich mit meiner Ärztin gemeinsam dazu entschieden, den Embryo natürlich abgehen zu lassen. MA wurde im Januar festgestellt und der natürliche Abgang zu Hause war am 9.3.21. Mir hat diese lange Zeit schon etwas geholfen um den MA zu realisieren und mich von meiner ersten Schwangerschaft zu verabschieden. Ich hoffe Du bist von Deiner Ärztin gut beraten worden. Das nächste Mal wird alles gut, das denke ich mir auch. Alles Liebe, Katzenmuddi.

2

Danke für deine Erfahrung . Ich frage mich nur wie das Kind einfach so aus der fruchthöhle verschwinden kann . Ich wünsche dir alles liebe

3

Bei mir sah auch jedes Ultraschallbild anders aus. Einmal ein Dottersack, einmal nur ein Schatten, dann wieder Embryo mit Dottersack, dann diese ausgefranste Fruchthöhle. Ich weiß auch nicht woran das lag oder liegen kann - vielleicht an der Qualität des Ultraschallgerätes oder je nach Lage oder oder oder. Ich hab mir am Anfang auch so schwer damit getan, weil niemand es vernünftig erklären konnte warum auf einmal nichts mehr zu sehen war. Ich habe mal gelesen dass der Körper das Emrbryo auch absorbieren kann, aber inwieweit das medizinisch belegt ist kann ich nicht sagen.
Ich würde Dir gerne Trost spenden, aber das Einzige was mir in dieser Zeit und auch heute noch hilft ist das Wissen darum, dass ein MA so super oft passieren kann.

Top Diskussionen anzeigen