MA 11+0, morgen Ausschabung

Hallo ihr Lieben,

eigentlich wäre ich heute 11+0, tja, eigentlich. Mitte vergangener Woche hat sich rausgestellt, dass kein Embryo da ist, lediglich die Plazenta hat sich prima ausgebildet. Ich hab dann famenita und clexane abgesetzt.

Laut gyn sollte die Blutung nach vier bis fünf Tagen beginnen. Es kam aber nix, bis auf bisschen braunes Geschmiere gestern, das heute auch schon wieder weg ist. Heute war ich zur Kontrolle und leider hat sich gar nix getan, es gebe keinen Hinweis auf eine beginnende Ablösung und jetzt steht doch Krankenhaus an.

Morgen früh soll ich antraben, ich hoffe sehr, es ist dann bald vorbei. Im Moment fühlt es sich an wie ein furchtbarer Alptraum....

1

Das tut mir sehr leid für dich!
Mir hat bei der Diagnose der Gedanke geholfen, dass ich kein Baby verliere, weil sich nie ein Embryo entwickelt hat.
Ich bin nach der AS, nach einer Periode abwarten, sofort wieder schwanger geworden und jetzt in der 13ssw. Es sieht alles gut aus.
Ich wünsch dir für morgen alles Gute. Du schaffst das und kannst danach hoffentlich wieder optimistisch nach vorne schauen. Das wünsch ich dir sehr!
Alles Liebe für dich 🍀

3

Danke dir für deine lieben Worte. Ja, ich soll einen Zyklus lang die Pille nehmen. Allerdings bin ich schon 42 und hatte seit Januar ‚20 dann jetzt vier Aborte, wobei die übrigen drei immer zwischen der 5 und 6 ssw waren uns die der Körper locker alleine regeln konnte. Zum Glück haben wir zwei gesunde Töchter, ich glaube, sonst würde es mir noch viel schlechter gehen.

Ich wünsch dir alles Gute 🍀

2

Hey, erstmal tut es mir sehr sehr leid!
Ich hatte letzte Woche Donnerstag meinen natürlichen Abgang nach MA mit einem
Knapp 3cm Embryo.
Morgens auf dem US sah alles aus, als würde es noch ewig dauern. Und ein paar Stunden später fingen die Wehen an. Also sehr unerwartet.
Ich kann verstehen wenn du es schnell hinter dir haben willst. Ich habe nach absetzen der Medikamente 10 Tage warten müssen.
Alles liebe ❤️

4

Es tut mir sehr leid, dass du das auch durchmachen musstest 😞. Ich hab jetzt neun Tage gewartet, und die Fruchthöhle ist sogar noch weiter gewachsen.

Ich wollte gerne die sanfte Variante probieren, bisher hat mein Arzt auch unterstützt, heute sagte er aber, dass es jetzt reichen würde und hat mir die Einweisung mitgegeben und eine Klinik empfohlen.

Ich hab Angst, gleichzeitig bin ich aber auch heilfroh, wenn es vorbei ist....

Ich wünsche dir alles gute 🍀

5

Es tut mir sehr leid. Ich bin auch in der Situation. Bin jetzt in der 9 ssw und letzte Woche wurde in der Klinik gesagt ist eine MA. Dienstag habe ich Gyn Termin und möchte es dann definitiv schnell hinter mich bringen. Meine Symptome sind nach wie vor da und keine Blutung oder Schmerzen. Ist dann auch die zweite MA und mein Partner möchte nicht weiter versuchen. 😔 Ich wünsche dir sehr viel Kraft und alles alles Gute.

Top Diskussionen anzeigen