Haarausfall nach Fehlgeburt

Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage an Alle. Ich hatte nach einer Künstlichen Befruchtung um Ostern herum eine Fehlgeburt mit Ausschabung in der 10 SSW. Im Juni begann dann der extreme Haarausfall🙈Ich nehme jetzt auch schon Priorin.

Ist das normal, oder muss ich da eine andere Ursache in Betracht ziehen?

LG

1

Huhu, erstmal tut mir leid mit der Fehlgeburt. Haarausfall kann mehrere Ursachen haben von Stress über Hormone oder Medikamente. Im so Sommer wenn es heiß ist und man auch gerne mal mit nassen Haaren ins Bett geht kommt auch ein Pilz in Betracht.
Ich würde es Stück für Stück abarbeiten.

Alles alles Liebe linee

2

Ich weiß nicht, ob es normal ist, aber ich hatte nach meiner Fehlgeburt auch ein halbes Jahr mit Haarausfall und unreiner Haut zu kämpfen. Die Haare sind danach aber wieder gekommen.

Habe zusätzlich aber auch Schilddrüsenprobleme. Die FG hat da bei meinem Körper einiges durcheinander gebracht.

Liebe Grüße
Merveilleux

3

Ich hatte nach allen FGs keinen Haarausfall. Ich würde vll erstmal andere Ursachen in Betracht ziehen.

4

Ich habe auch momentan ziemlichen Haarausfall. Nach 2 Fehlgeburten (MA 8./9. SSW) im April und Juni diesen Jahres.
Ich hatte mir das so erklärt, dass man ja nach einer fertig ausgetragen Schwangerschaft auch zu Haarausfall neigt. Weiß aber nicht, ob das Quatsch ist.

5

Hallo,
ich habe das auch, denke das kann schon mit den FG‘n zusammen hängen. Ich hatte im Februar einen AS in der 11. SSW, Ende April eine und im Juni eine biochemische SS
und nun auch extrem Haarausfall...😔

Das hatte ich nach meinen 2 ausgetragenen Schwangerschaften vor Jahren ebenfalls...

Müssen wir wohl durch...

LG

6

Hey, tut mir leid.. ich hatte nach meiner FG am 5.7 auch Haarausfall dies wird zum Glück weniger aber die ganzen Schuppen und richtige schuppenföechte auf meiner Kopfhaut ist immernoch da. Pickel um den Mund und Kinn herum genauso. Am meisten kämpfer ich gegen die Schuppen an. Ich denke das es normal ist da unser Hormonhaushalt verpackt spielt und dies meist Stress bedingt ist. Das wird sich bestimmt wieder einpendeln und wenn nicht geh ruhig zu einem Dermatologen vielleicht helfen die dir weiter. Lg

Top Diskussionen anzeigen