Ausschabung oder Medikamente

Thumbnail Zoom

Hallo ich bin in der 7 Ssw und leider sah man nicht mehr als eine ca 8mm große Fruchthöhle
Und den Fruchtsack sagte der Arzt
Hab so Angst was würdet ihr mir raten eine Ausschabung oder selber Medikamente nehmen hab so Angst vor der Blutung und schmerzen oder Nebenwirkungen
Ich stille auch noch mein 1 jährigen Sohn das war mein letztes Bild vor 5 Tage

Ausschabung oder Medikamente

Anmelden und Abstimmen
1

Ich glaube ich würde noch warten.

2

Definitiv Keins von Beidem in der erst 7. Woche.
Erstmal zur Ruhe kommen und ein wenig abwarten 🤗.
Und ganz grundsätzlich, kann Dein Körper das auch ganz alleine schaffen, erstrecht so früh. Wenn es überhaupt dazu kommt und nicht einfach noch etwas Zeit zur Entwicklung braucht 💪🏻. Lass nächste Woche nochmal draufschauen und dann kann man das immernoch besprechen.

Ich drücke Dir die Daumen, lass Dich zu nichts drängen. Was auch immer passiert, es wird alles gut ✊🏻💐🍀. Ich hatte leider auch schon Fehlgeburten (ohne Ausschabung) und ne ELSS (mit OP)...

GLG und Kopf hoch 🤗

3

Warte bitte noch ab. Es ist viel zu früh für einen Abbruch. Lass dich zu nichts drängen.
Ich habe meinen Sohn in der 16. Woche (gestorben in der 12. Woche) ohne Ausschabung und Medikamente auf die Welt gebracht. Das geht also. Besonders so früh

4

Oh das tut mir extrem leid für dich 😔wie traurig ja aber zwei Ärzte haben es mir schon geraten sie sagen da kommt nix mehr die Fruchthöhle seid 2 Wochen leer ist
Ich merke wie es öfter am Tag zieht im Unterleib

5

Ich hab zwar bei den Kommentaren gelesen, dass es wohl so aussieht, dass sich da nichts entwickelt.. Aber.. Ich würde trotzdem warten, ob es wirklich so ist und nicht doch damn auch von allein abgeht. Das kann etwas dauern, bis die Natur es gehen lässt ("5 Wochen sind wohl möglich) .. Woche 7 ist früh, vll war dein Es auch später..

Alles Gute dir und hoffentlich irren sich die Ärzte

7

Es sind leider auch deutlich mehr als 5 Wochen möglich. :-(

8

Ich hoffe, dass du das noch nicht erleben musstest moni :/

weiteren Kommentar laden
6

Ich würde 2-3 Wochen warten und dann nochmal nachschauen und mir die Medikamente geben lassen. Dann kannst du, falls es noch nicht von allein passiert ist, selber entscheiden, zum Beispiel Freitag abends.
Bei mir war die Entwicklung bei 8+0, also da war schon ein Embryo mit ca. 1,5 cm und ich empfand die Krämpfe wie starke Periodenschmerzen. Die Blutung war natürlich stark, ich schätze so wie eine ganz Woche Periode auf einmal, aber letztendlich war alles nicht so schlimm.
Ich würde wieder so entscheiden und bin froh meinen Körper keiner Vollnarkose unterzogen und meine Gebärmutter nicht mit Instrumenten bearbeiten lassen zu haben.
Alles Gute

10

Ich würde warten, ev gehts von alleine auch ab

11

Ich hatte schon alles: spontaner Abgang, medikamentös und Ausschabung.
Wenn möglich warte ab. Dann probiere es medikamentös (frage die Ärzte zwecks stillen) und in diesem frühen Stadium müsste das klappen.

Dann blickst du nach vorne, kuschelst mit deinem Kind, schöpfst neue Kraft u probiert es noch einmal.

Alles Liebe
Joyce mit 👦 & 5⭐️ & 🤰14.ssw

12

Danke 😊 hast du sehr lieb geschrieben 😍wünsche dir auch alles gute

13

Hallo,

ähnlich war es bei mir im April diesen Jahres. Ich habe eine Woche später nochmal kontrollieren lassen, leider unveränderter Befund.

Die Ärztin wollte, dass ich sofort eine AS durchführen lasse. Ich habe mir eine Frist gesetzt, bis wann ich warten möchte. Diese Frist habe ich zugegeben paar Mal verlängert.

6+3 war der erste US, 7+3 der zweite und 10+6 / 11+0 war der natürliche Abgang. Für 11+1 hatte ich mir die letzte Frist gesetzt, da wollte ich einen Termin vereinbaren, da ich es nicht mehr ausgehalten habe.

Verglichen mit der AS 2 Jahre zuvor (14+0) bin ich froh, so entschieden zu haben.

An deiner Stelle würde ich erstmal noch warten und nochmal nachschauen lassen. Welchen Weg du dann gehen magst, musst du für dich entscheiden. Da gibt es kein richtig und kein falsch. Es muss sich für dich richtig anfühlen. Ich hab mich nicht an Medikamente getraut und wollte möglichst keine AS. Andere bevorzugen direkt die AS (je eher daran, desto schneller davon).

Ich wünsche dir alles Liebe und viel Kraft.

LG erdbeerchen

14

Hallo,

Ach das tut mir leid, fühl dich mal gedrückt. Bei mir war es auch so, Anfang des Monats, 7SSW, leere Fruchthöhle. Vorschlagen der Ärztin eine Ausschabung. Habe es aber letztes Jahr in der 9 SSW, auch mit leerer Fruchthöhle such selbst geschafft. Falls du es schaffst geduldig zu sein, gib deinem Körper etwas Zeit, bei mir hat es beide Male nur zwei Tage gedauert und dann kamen Blutungen. Du wirst stärkere Dchmerzen und Blutungen als bei der Regel haben und es würde auch ein wenig Gewebe rauskommen. Auch deine Hormone werden ein bisschen verrückt spielen, mir war schwindelig. Mir hat trotz der Wärme eine Wärmflasche geholfen. Gib dir Zeit, lege dich ins Bett, Ruhe dich aus und du musst keine Angst haben, die Fruchthöhle war leer, es kommt nur Gewebe, nichts anderes. Und nimm dir Zeit auch richtig zu weinen. Auch wenn es früh ist, es ist ok traurig zu sein. Ich habe dann meine beiden großen Söhne angeschaut, das hat mich aufgemuntert.

Falls es dir schlechter geht, kann man im KKH anrufen und dort zur Überwachung hingehen, auch ohne Ausschabung. Hatten die mir angeboten, brauchte ich nicht. Ich hätte zu Medikamenten gegriffen, wenn ich hätte zu lange warten müssen, das hätte ich nicht geschafft.

Alles Liebe von Paula

Top Diskussionen anzeigen