MA in SSW 13

Hallo ihr Lieben,

Hatte heute morgen bei 12+4 einen FA Termin. Ich hatte es schon im Gefühl, das was nicht stimmt 😕 eigentlich war kein US geplant, mein FA wollte mir aber eigentlich das schlechte Gefühl nehmen. Leider hatte sich aber melne Vorahnung bestätigt. 😞

Die Fruchthöhle war schon entrundet und das Baby nur 3,2 cm groß und ohne 💓

Wir sind unendlich traurig. War meine 4. Schwangerschaft, hatte davor noch keine FG.

Hab am Montag einen Termin zur Ausschabung, wenn es bis dahin noch nicht selbst raus kommt. Am liebsten wäre es mir heute gewesen, aber leider ist alles voll 😒

Für mich ist es ein komisches Gefühl, zu wissen, dass da ein totes Baby in meinem Bauch ist 😭

Jetzt versuche ich erstmal runterzukommen und dann mal schauen, wie’s weitergeht, ob wir überhaupt nochmal wollen ☹️

Liebe Grüße

1

Oh das Gefühl kenne ich leider zu gut, allerdings waren meine MA immer viel früher. Das Warten auf die Ausschabung bzw bis ich das Cytotec bekam ....grausig.... Wie du schreibst, man hat ein totes Baby im Bauch 🥺🥺
Ich wünsche dir viel Kraft 😘🍀

2

Das wünsche ich dir auch 💜 viel Kraft 💜 ist meine 1. FG und ich hoffe meine letzte. Brutal was für emotionalen Schmerzen das sind 😞

3

Ich habe gerade meine 4 in etwas mehr als 1 Jahr 🥺
Aber das muss nichts heissen 😘möchte dir keine Angst machen 😘
Viel Kraft 🍀

weitere Kommentare laden
6

Hallo Liebes,

dein Verlust tut mir sehr leid. Ich hatte selbst 2 Fehlgeburten, davon ein MA in der 9. Woche. Ich kann mich noch gut an dieses furchtbare Gefühl erinnern, ein totes Baby im Bauch zu haben, und auch ich wollte es damals so schnell wie möglich hinter mich bringen. Heute würde ich es allerdings anders machen und einen Abbruch höchstens mit Medikamenten unterstützen. Ich hab mich danach nämlich nur noch leerer gefühlt als vorher. Du weißt wahrscheinlich, dass du auch bei einer Fehlgeburt Anspruch auf (d)eine Hebamme hast?

Ich möchte dir noch einen Gedanken mitgeben: dein Körper hat nicht versagt und er hat auch nicht "nichts mitbekommen". Er hat dein Baby geschützt und geborgen, auch über den Tod hinaus. Ich wünsche dir, dass du einen guten Umgang mit der Trauer findest.

Alles Liebe, Tacco

7

Hallo!

Hatte am Dienstag den ersten Ultraschall beim FA. War fast 9. SSW. Wir hatten ne KiWuBehandlung in Klinik, der erste Versuch gleich schwanger geworden. Waren super Happy und Euphorisch.

Klar weiß man theoretisch das die ersten 3 Monate alles passieren kann.
Aber das es wirklich passiert hat uns den Boden unter den Füßen weg gerissen. Viel zu klein und kein 🧡
Mein Mann kam sofort von der Arbeit (zum Glück Bürojob) als ich ihm am Telefon die Nachricht überbrachte.

Ich fand es schrecklich. Haben nur geweint. Zum Glück konnte ich gestern gleich zur Absaugung.

Jetzt fühl ich mich irgendwie leer und seltsam. Liegt das daran weil es keine Anzeichen gab? Wie ging es euch danach?
Wie lange habt ihr ums Sternchen getrauert?

8

Guten Morgen

Ja das mit dem Boden unter den Füßen wegziehen kennen wir zu gut 🥺

Tut mir so leid, dass ihr das auch mitmachen müsst 😕😪

Ich war kurz davor noch beim FA und alles war super.

Und dann 3 Wochen später das... das muss unmittelbar danach passiert sein

Ja ich hab mich auch leer gefühlt und es war ein absolut beschissenes Gefühl aus einmal nicht mehr schwanger zu sein 😓

Ich hatte es gespürt dass was nicht stimmte...Anzeichen waren alle weg usw
Aber naja in der 13./14. Woche ist das ja auch oft der Fall, dass die Anzeichen weniger werden...

Wir trauern natürlich immer noch... ist jetzt auch erst eine Woche her... aber wollen fweitermachen...warten eine Periode ab und dann gehts weiter. Hab natürlich mega Angst, dass es wieder passiert 🥺😓


Ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Und trauert!!! Das ist euer gutes Recht!

Liebe Grüße 🤗

Top Diskussionen anzeigen