Wie waren eure Folgezyklen nach Abort?

Hi.

Ich messe seit zwei Zyklen wieder fleißig die Temperatur. Das erste Zyklusblatt war ruhig und überschaubar. Ein Eisprung, von Frauenärztin bestätigt, war an ZT. 20, obwohl noch Rest-HCG vorhanden war. Ich stellte sogar fest, dass ein Temperaturanstieg auch vier Tage nach dem Eisprung möglich ist.

Das aktuelle Zyklusblatt ist weniger übersichtlich. Es ist sehr zackig und ein Eisprung scheint auch nicht stattzufinden, obwohl ich bereits an ZT. 23 angelangt bin. Ich hoffe sehr, dass sich das wieder einpendelt.

Wie war es denn bei euch?

1

Also mein Zyklus direkt nach dem MA war ne Katastrophe. Zackig ohne Ende und noch bei 37,3 3 Wochen lang. Mein ES war auch noch trotz Rest HCG losgelaufen, was ich mit den Ovus deswegen nicht bestimmen konnte.
Meine Kurve diesen Monat sieht besser aus, wobei mich das kleine Treppchen nach ES irritiert hat. Ich hab schon Panik gehabt kein gehabt zu haben, trotzdem der ES ausgelöst wurde.

Bestimmst du nur mit der Tempi den Eisprung?

Hast du trotzdem mal für die lady's hier deine Kurve? Ansonsten Bienchen so gesetzt wie du denkst, dass es passen könnte?

2
Thumbnail Zoom

Das ist meine Kurve. Die drei niedrigen Werte an Ende sind durch zu frühe Messzeiten vielleicht nicht ganz richtig, sonst würde sie an dieser Stelle ruhiger. 🙃

Also entweder hatte ich keinen Eisprung oder dieser Zyklus wird lang...

5

Ohje jetzt versteh ich dich. Da ist echt nicht wirklich einer zu erkennen. Wenn du andere mess Zeiten hast, Soll man ja pro Stunde zu früh +0,1drauf rechnen und bei später - 0,1. Hast du das gemacht?

Ich sags dir ehrlich wie es ist : ich würde mal freundlich beim farzt gelbkörper bestimmen lassen(dann weißt ob der ES schon war) oder Ultraschall machen lassen.
Versteh eh nicht warum man dich bei so einen späten Abort jetzt nicht monitort und unterstützt dich wieder schwanger zu kriegen...

Alles alles Gute dir und hoffentlich klappt es bald wieder bei dir.

weitere Kommentare laden
3

Ich wurde nach dem Spontanabort direkt im Folgezyklus wieder schwanger. Zwar war es eine Eileiterschwangerschaft aber negativen Einfluss auf die Zyklen hatte es bei mir keineswegs.

4

Ich weiß nicht, ob das das Stadium eine Rolle spielt. Ich hatte den Abort in der 20. Woche. Und letzten Monat hatte ich einen Eisprung. Nur jetzt kommt eben keiner, obwohl er eigentlich fällig gewesen wäre.

Hättest du denn unterschiedlich lange Zyklen danach?

11

Ich hatte auch nach der Eileiterschwangerschaft ne für mich übliche Zykluslänge von 27 Tagen, obwohl mein Endokrinologe währenddessen nen ziemlich hormonelles Chaos festgestellt hatte. Das hat sich offensichtlich sehr schnell reguliert.

12

Wer weiß...

Ich habe heute einen Doctor in einem anderen Forum angeschrieben und der meinte, dass es noch bis zu einem halben Jahr andauern kann, bis der Zyklus sich wieder einspielt. Währenddessen werden die meisten Frauen aber wieder schwanger.

Das ist zwar schön, ich persönlich mag vorhersehbare Zyklen aber lieber... 😅

Top Diskussionen anzeigen