Rhesus negativ

Hallo zusammen. Kennt sich jemand damit aus? Ich hatte vor der schwangerschaft rhesus negativ. Jetzt habe ich heute im Krankenhaus angerufen und mal gefragt ob ich diese anti d prophylaxe bekommen habe, was verneint wurde weil ich rhesus positiv habe ? Kann mir das jemand erklären. ? Kann das sein das mein Körper antikörper gegen das Baby gebildet hat? Was würde das bedeuten für eine neue Schwangerschaft?

1

Hallo Patty,

Wenn du Rhesus positiv bist, ist es korrekt, dass du keine Anti D Spritze bekommen hast. Denn D haben nur Rhesus positive Personen. In den meisten Fällen ist das Kind dann auch Rhesus positiv, wenn eines der Elternteile es ist, da Rhesus positiv dominant vererbt wird. Ein Problem ist es nur wenn du Rhesus negativ bist und dein Kind positiv. Dann bildest du Antikörper gegen D. Es ist nicht möglich, dass dein Rhesus Faktor sich durch die Schwangerschaft geändert hat. Dieser bleibt ein Leben lang gleich.

Liebe Grüße

2

Lieben Dank. Könnte es sein das mein Körper antikörper gebildet hat ?

3

Wenn du vor der ss rhesus negativ warst, dann bist du es auch jetzt noch.
Der rhesus Faktor bleibt ein Leben lang.

Wenn dein partner auch negativ ist, ist es unmöglich dass das Kind positiv wird somit bildet dein Körper wiederum keine Antikörper.

Wenn dein Partner positiv ist, dann kann es dazu kommen dass dein Körper Antikörper bildet, was aber erst bei einer 2 ss relevant ist. Dass da in der ersten ss was passiert ist sehr sehr sehr selten.

Wenn du positiv bist kann dein Körper keine Antikörper bilden.

6

Lieben dank für die anzwort. Ich war zum.dritten mal schwanger

4

Hallo du.

Da muss irgendwo ein Fehler passiert sein, entweder bei der Blutgruppenbestimmung beim Frauenarzt oder in der Klinik.

Entweder ist man rh positiv oder negativ, wenn man Antikörper entwickelt ist man deshalb nicht rh positiv.

Ich würde da nochmal nachhaken und ggf die Blutgruppe nochmal im kh kontrollieren lassen.

Lg waldfee

5

Hallo lieben dank für eure antworten. Ich habe morgen kontrolltermin bei meinem Frauenarzt. Dann werde ich nochmal fragen. Oder ich schaue in meinen alten mutterpass der liegt da vor. Dann berichte ich

Top Diskussionen anzeigen