Fehlgeburt Nummer fünf

... heute stellte sich heraus, dass es wieder nicht geklappt hat.
Hat jemand nach so vielen Fehlgeburten noch ein gesundes Kind zur Welt gebracht?
Ich bin gerade so froh, dass wir schon einen gesunden Sohn haben.
Trotzdem weiß ich gerade nicht, wohin mit mir.
Dieses Mal habe ich mich krank schreiben lassen.
Das habe ich nach den letzten zwei Fehlgeburten nicht gemacht. Aber jetzt bin ich wirklich fertig...

1

Das tut mir leid 😔 ich hatte gestern meine dritte. Ich hatte Ende Mai erst eine Totgeburt in der 29ssw...Leider noch kein Kind an der Hand. Gehen jetzt in die Kinderwunschklinik, hattest du schon irgendwelche Tests gemacht? Alles gute ☘️

3

Deine Geschichte ist ja furchtbar! Das tut mir sehr leid!!!!
Wie geht es dir damit?
Ich habe zwei Gerinnungsstörungen vererbt bekommen. Das wurde nach der letzten Fehlgeburt fest gestellt.
Gibt es bei dir eine Ursache für die Fehlgeburten?
Meine Ärztin hat mich eben angerufen und hat gesagt, dass mein hcg-Wert bei 5 liegt. Was ihrer Meinung nach dafür spricht, dass sich gar nichts eingenistet haben kann.
Irgendwie merkwürdig. Ich habe am NMT getestet und wäre jetzt bei 4+5 gewesen.
Meine anderen Fehlgeburten waren alle zu einem späteren Zeitpunkt.
Trotzdem fühle ich mich dieses Mal schlechter, als zum Beispiel bei der letzten.
Vielleicht auch, weil ich mir da gar keine Zeit genommen habe, das alles zu verarbeiten.

Ich sende dir ganz liebe Grüße

6

Bei mir wurde nur der Hormonstatus überprüft, da war natürlich alles top, damals wurde auch Mutterkuchen etc geprüfte. war natürlich alles gut, genauso hatte ich keinen Infekt oder sonst was. Bei mir weiß man leider nicht, ob das einfach ein Zufall ist oder doch einen Grund gibt . Ich war ja schon in der 29ssw.... Wir versuchen es gleich weiter und machen nebenbei die Tests. Ich wusste irgendwie von Anfang an, auxh wenn ich mir das sehr gewünscht habe das es nichts wird. Deswegen war der ultraschall beim Arzt nicht überraschend, ich leide jetzt nicht so wie bei der 1fg.man lernt damit umzugehen, nur die Totgeburt ist und bleibt eine schlimme Geschichte.

weitere Kommentare laden
2

Hast du testen lassen woran es liegt?

Tut mir leid, dass du schon so viele Rückschläge hattest

4

Hey,
ja, nach der letzten Fehlgeburt wurde fest gestellt, dass ich zwei Gerinnungsstörungen habe. Dagegen nehme ich Heparin.
Mein Mann hat sich noch nicht testen lassen.
Wir überlegen, dass jetzt aber einmal in Angriff zu nehmen.

5

Guten Morgen..
Ich versteh dich so gut..und es tut mir leid für deine Verluste🙏

Ich bin grad mitten in der 6. FG( 7⭐) hintereinander..hab auch schon einen Sohn( 8 Jahre)
Aber jetzt soll es nicht mehr klappen..
Komme unterschiedlich weit von frühe FG in der 5. SSW bis stille Geburt in der 13.SSW
Wir sind schon in Behandlung in einer Kiwu und wurden schon auf den Kopf gestellt..Mitte November haben wir beide nochmal ein Termin, wo tiefer in die Genetik bei mir und meinem Freund geschaut wird und Gerimnung/Immunität wird intensiver untersucht..
Aber das Problem wird an der schlechten Eizellenqualität vom PCO und Insulinresistenz, sowie am Alter (36) liegen..
Man ist einfach so verzweifelt, 2x hätte ich irgendwie noch verstanden und mich Pech in Verbindung gebracht..

Ich wünsch dir viel Glück für den nächsten Versuch..und trotzdem positiv denken..ich rede mir grad ein, dann beim nächsten mal 🍀

LG ckli

10

Hallo,
Ich hatte 5 frühe Abgänge im Zeitraum von 2013-2018, März 2018 war es ein Windei.
Am 4.12.18 habe ich positiv getestet und gerade liegt mein Engel schlafend auf mir.
Ich habe seit meiner ersten Tochter 2007 jahrelang gebraucht überhaupt schwanger zu werden und alles was dann kam endete in Blutungen bevor der Herzschlag sichtbar war.
Ich hatte die Hoffnung aufgegeben und im August ist meine 2.Tochter geboren.
Ich habe nie wirklich untersuchen lassen woran es lag, emotional bin ich nach jeder Fehlgeburt immer mehr abgestumpft.
Ich habe mir immer gesagt wenn Gott will dass ich ein 2.mal Mutter werde, dann geschieht es auch so ohne Hilfe und so war es dann auch.

Ich wünsche allen Frauen die sich ein Kind wünschen, dass sie auch ganz bald ein gesundes Baby in den Armen halten.

Alles Gute
LG
Selma

Top Diskussionen anzeigen