Ausschabung fehlgeschlagen??????

Hallo, ich hatte vor zwei Wochen eine Ausschabung, war in der 7. SSW.
Hatte danach noch 2 Tage Blutungen und fertig war es.
Heute war ich beim Frauenarzt zur Nachuntersuchung.
Da sah er auf dem Ultraschall, das die Fruchthöhle größer geworden ist, aber immer noch da ist.
Nun meinte er ich solle auf die Mens warten und danach schauen wir ob es weg ist. Wenn nicht, dann solle ich mich wieder ausschaben lassen.
Wenn ich Schmerzen bekomme oder sonst etwas wäre solle ich gleich wieder zu ihm.

Na super jetzt muß ich erst mal schauen wann bei mir die Mens wieder kommt.

Hoffe es ist danach endlich vorbei.

Hatte von Euch auch schon jemand zwei Ausschabungen nach einer FG?

Grüßle Caro

1

Hallo Caro!

Bei meiner ersten FG hatte ich nach der ersten Ausscharbung noch Reste in der Gebärmutter, die sich dann entzündet haben.
Deshalb wurde ich nach zwei Tagen wieder in den OP geschoben.
Ich hoffe es bleibt Dir erspart...

Liebe Grüße
mama0801

2

Hast Du vor der Ausschabung Medikamente bekommen, z. B. Cytotec? Ggf. kann man versuchen so künstlich eine Blutung herbei zu führen. Frag mal Deinen FA.

Dir alles Gute, Janette

3

Hallo Caro,

erstmal lass dich #liebdrueck. Bei meiner letzten FG war es so, dass ich auch ausgescharbt wurde und ich dann nach einer Woche Wehen zum Arzt gegangen bin. Hab lange gewartet, vielleicht weil ich Hoffnung hatte, es geht alles gut.
Beim FA wurde dann festgestellt das mein Krümmel noch drin war. :-( Das war richtig hart. Ich wurde dann nochmal ausgescharbt. Leider.

Ich hoffe sehr, dass es dir erspart bleibt.

Drück dir die Daumen.

Grüssle
Jada

4

Nein hab keine Medis. Soll einfach warten und wenn was ist kommen.
Er schaut auch nie nach HCG Wert.

Grüßle Caro

8

Ich finde das Handeln Deines FA aber sehr bedenklich. Solltest Du Dich irgendwie krank fühlen, fahre sofort ins KH.

Wechsel mal den FA. Meine FA hat gesagt, dass man alle 2 Tage den HCG Wert überprüfen muss. Die FG sollte in irgendeiner Art und Weise in Gange kommen, da sich das abgestorbene Gewebe entzünden kann.

Cytotec kann den Vorgang auf natürliche Weise voran treiben.

Ich wünsche Dir alles Gute!

Janette

5

Bei meiner 1. FG hatte ich am Tag nach der Curretage (treffender Weise 24.12.) fast 40 Grad Fieber und soooooooooo schlimme Bauchkrämpfe...Reste dürften sich entzündet haben - ich hatte eine zweite Curretage. Aber die Curretagen AN SICH finde ich nicht so schlimm. Ich wünsche dir alles Gute.

6

hallo mädels

hatte ja gepostet und gefragt, ob ihr auch seht, daß der test positiv war...
hatte ja am 13.08. eine MA in der 7 ssw mit ausschabung... da ich ja seit dem kein gv hatte, sory für die verwirrung damals, aber ich war neben der spur, ich war so geschockt, dass der test pos. ausfiel...
das ende vom lied, am mittwoch war ich beim fa und hat gleich gemurrt, wie er den ultraschall gemacht hat: sorry ich befürchte, ich muß sie noch mal ins kh schicken da sind noch plazentareste und es wird nicht von alleine agehen, dafür ist es zu groß und falls doch, eher unwahrscheinlich, dann mit hohem blutverlust!
komisch bei der kontrolluntersuchung, 2 wochen nach as, war alles i.o. da war plazenta noch 6 mm, was normal ist nach as und eigentlich mit der blutung von allein abgeht, bei mir war sie 2 cm
also wieder kh und nen halben tag da mit untersuchungen verbracht, wo noch 4 ärzte mitschauten und untersuchten......
für den nächsten tag gleich wieder zur as bestellt.......
ich versteh zwar immernoch nicht wie plazenta weiterwachsen kann, obwohl kein baby in gebärmutter ist, aber da muß ich noch mal warten bis ich zum fa gehe... das alles nimmt mich echt mit, als ob so ne ma net schlimm genung wäre und jetzt das gleiche spiel noch mal und ich hoffe, daß das jetzt nicht jeden monat so wird, da wird man ja bescheuert im kopp und wie soll man da abschliessen können ....#

naja mal sehen....... sorry fürs und an die vielen antworten am montag....

LG
tchibofee

7

hi
hatte ich vorhin im Kiwu Forum geschrieben...

LG und Alles Gute

tchibofee

9

Hi,
ich habe hier auf Urbia schon in paar mal gelesen dass manche 2 AS bekommen haben.
Ich würde an deiner Stelle warten bis die Fruchthöhle von alleine abgeht.
Habe ich auch so gemacht. kannst meine Geschichte in meiner VK lesen.
Aber keine Angst, meine Frauenärztin hat gemeint, dass es normalerweise nicht so lange dauert wie bei mir..
Solange man keine Schmerzen hat und kein Fieber, kann nichts sein.
Solange kann man warten, ist allerdings nicht üblich zu warten.

lg

10

Bei mir war es auch so.
Lag sowieso im KKh als ich ausgeschabt wurde, da ich seit 2 Wochen starke Blutungen hatte.
Nach der AS hab ich dann garnicht geblutet.

War einige Tage später beim FA zur Kontrolle und die gesamte FH war noch da, total zerstückelt, der Embryo war aber nicht mehr zu sehen. Mir ist so schlecht geworden.
Genau eine Woche nach der 1. AS wurde ich also nochmal ausgeschabt.
Und dann hab ich auch 6 Wochen lang geblutet.

Top Diskussionen anzeigen