histologische Untersuchung nach Abort

Hallo,

habe mal eine Frage, und zwar hatte ich heute eine AS weil das Kind keinen Herzschlag mehr hatte war in der 8. Woche. Nun wollte mein FA eigentlich das es humangenetisch untersucht wird leider war die Operateurin anderer Meinung nun wird es wohl nur histologisch untersucht da kommt doch aber gar nichts bei rum oder??? Bin echt enttäuscht hätte schon gerne gewußt warum mein Kind nicht bei mir bleiben durfte ;-((

1

Hallo,

ja leider macht man das aus Kostengründen erst wenn jemand die 3 FG hatte. Ich hätte das damals auch gerne gewusst und ich hätte auch gerne gewusst was es geworden wäre ob Junge oder Mädchen. Doch leider gibt es Dinge die wir eventuell nie erfahren werden. Bei diesem histologischen Befund kam bei mir nur raus das die Schwangerschaft rückläufig war. Tja das wusste ich ja schon da ja das Herz aufgehört hatte zu schlagen.

Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächsten Wochen und alles Gute für Deinen nächsten Versuch!

lg kula100

2

Hallo,
ersteinmal mein Beileid.
Leider wird erst nach der 3. FG untersucht, zumindest werden erst dann die Kosten übernommen.
Ich hatte jetzt 3 Fg`s, aber wie es aussieht, auch 3 verschiedene Ursachen.
Leider passiert es häufig, aber warum bei den einen so oft und andere bleiben davon verschont ?
Auf manche Fragen gibt es keine Antwort.

LG

3

hallo,

beim histologischen befund wird wirklich nur das ss gewebe untersucht. ich habe heute meinen bekommen und es steht mit vielen medizinischen fachbegriffen drinnen, dass alles vollständig war, schleimhaut + embryo schon rückläufig entwickelt und am verwehsen waren. die zotten...etc. also alles von außen wurde beschrieben.

wenn bösartige veränderungen zusehen sind, oder das kind auffälligkeiten aufweist, steht es auch drinnen. aber wie schon geschrieben werden keine genetischen untersuchungen vorgenommen bei der normalen histologie.

auf entzündungsanzeichen und plazentaauffälligkeiten wird auch geschaut.

lg,
josi

Top Diskussionen anzeigen