aus 2 wird 1:-(

Also ich hab da mal ne frage.
weiß gar nicht wie ich das erklären soll.
meine tochter ist nun 7 monate jung.als ich damals erfahren habe das ich schwanger bin stellte der arzt fest das es zwillinge sind.man konnte die 2 fruchthöhlen gut erkennen und auch das in beiden was war.in der 10ssw beim ultraschall machte er ein merkwürdiges gesicht und sagte dann tut mir leid das eine löst sich auf.WAS??? auflösen????mehr kam von ihm nicht.es wurde auch nichts gemacht:das macht der körper von alleine sagte man mir später im kkh nebenbei.naja ich war immerhin in der 10 ssw:-( als es passierte.nun denk ich ständig daran was wohl wäre wenn....klar bin ich überglücklich und es wäre auch hart geworden alleine mit zwillis alleine aber wenn ich sie ansehe denke ich oft :Ob du wohl ein schwesterchen oder brüderchen bekommen hättest.

Hat jemand ähnliches erlebt?und wir geht ihr damit um?

1

Guten Morgen,

das stell ich mir echt schlimm vor... bei mir war es genau der umgekehrte fall. Zu Anfang konnte man gar nichts erkennen, dann eine Fruchthöhle, eine Woche später waren es zwei und wieder eine Woche später plötzlich drei... #schwitz

Leider sind alle drei leer geblieben... habe mich aber dann auch mit dem Thema befasst, weil meine Ärztin mir bei den zwei Fruchthöhlen schon gesagt hat, dass ganz viele Schwangerschaften mit Zwillingen beginnen, sich aber dann nur eins weiterentwickelt. Das nennt man "Vanishing Twin" (also verschwindender Zwilling).
Ich weiss, dass es nur ein schwacher Trost ist (wenn man sich überhaupt trösten kann), dass es das oft gibt.

Ich denke auch ganz oft... was wäre wenn zumindest eines gutgegangen wäre, oder wenn es doch Zwillinge oder gar Drillinge geworden wären.
Aber vielleicht hat Dein Körper das so entschieden, damit Deine kleine Maus jetzt so ist wie sie ist... vielleicht wäre Dein Körper der Belastung von zweien einfach nicht gewachsen gewesen.
Meine Ärztin meinte dann auch, dass eine Mehrlingsschwangerschaft auch immer ein Risiko ist - und sie hat Recht damit.

Hast Du denn schon zwei Herzen sehen können? Bei mir war es ein großer Trost, dass ich wusste, sie haben noch nicht gelebt... es war also eigentlich nichts da (ich weiß, das hört sich blöd und gefühlslos an, aber so kann ich mir einfach selber besser helfen).

Ach mann, ich merke gerade, dass ich Dir da auch keine große Hilfe bin... fühl Dich einfach mal #liebdrueck

LG
Irmi

2

Hallo

ja man konnte beide erkennen.darum denke ich ja auch ständig dran.manchmal hab ich ein schlechtes gewissen weil ich denke das ich mir einfach zu viele gedanken gemacht habe und es womöglich daran liegt.ich hab überlegt ob ich sie überhaupt kriegen soll.mein partner wollte die kinder nicht und ich hatte angst davor 2 alleine groß ziehen zu müssen.ich hab ja schon ein sohn.dann ist es passiert und ich hab mich dann für die kleine entschieden.mein ex hat mich dann wegen einer anderen verlassen als ich im 6 monat war und sie gleich geschängert.wenn ich heute darüber nachdenke das ich wegen ihm beinahe.....dann schäme ich mich echt.

3

Hallo,

das ist natürlich nochmal was anderes, wenn man das kleine #herzlich schon gesehen hat...

Wie Du hier auch ganz oft lesen kannst, haben viele auch ihr Wunschkind verloren und diese Frauen haben mit Sicherheit keinen Gedanken daran gehabt, das Kind nicht zu bekommen. Also hast Du damit sicher nichts verursacht. Man kann einfach nicht erklären, warum manche #stern chen gehen müssen.
Ich persönlich finde es in Deiner Situation auch ganz normal, dass man sich Gedanken macht, ob man die Kinder bekommen soll. Diese Gedanken haben wohl die meisten Frauen, die ungeplant schwanger werden. Umso schöner, dass Du Dich dafür entschieden hast. Sei stolz auf diese Entscheidung und darüber, dass Du das alleine meisterst.

Versuche einfach die Zeit mit Deiner kleinen Maus zu geniessen... sie ist da und freut sich über jeden Augenblick, den Du mit ihr verbringst und ihr zeigst, dass sie ein letztendlich gewolltes Kind ist!!

LG
Irmi

weiteren Kommentar laden
4

Hallo,

Meine Kleine wird nächste Woche 2... auch sie hätte noch eine Zwillingsschwester... :-( Bei mir hat man in der 8.Woche 2 Herzchen schlagen sehen... nach anfänglichem Schock und Angst vor einer sehr komplizierten Schwangerschaft (sie hatten nur eine Plazenta und eine Fruchthöhle) hab ich mich darauf gefreut...

Tja, nach 2 Wochen war ich nochmals beim Ultraschall und es war nur noch 1 Embryo zu sehen...
Auch bei mir hat sich eines einfach aufgelöst...
Ich war sehr traurig, hab mir Vorwürfe gemacht... ganz am Anfang wollte ich ja überhaupt keine Zwillinge... ich habe gedacht, das Kleine habe gespürt, dass ich es anfangs nicht wollte...:-(
Scheinbar gibt es eine solche Form von "Abgängen" noch häufig... "vanishing twin" ist wohl der Fachbegriff...
Mir hat es irgendwie geholfen, dass ich das Kleine nicht durch eine Blutung verloren habe... tönt blöd, aber es ist "nicht richtig" weg von mir... ausserdem hat Saskia am Oberschenkel so einen Fleck (kein Muttermal).. für mich ist das ein Andenken an ihre Zwillingsschwester... :-)

Wenn ich Zwillinge sehe, denke ich schon daran, wie es wohl wäre.... aber es tut nicht mehr weh...

Ich wünsch dir alles Gute!

Lg
Claudia mit Svenja (4 1/2) und Saskia (fast 2)

6

nun weiß ich ja das ich nicht alleine damit bin.dachte immer so ein sch**** passiert nur mir.

7

Hallo,

ich bin selber so ein verlorener Zwilling... Hihi, also ich bin eher der "gerettete"....

Ich bin das dritte Kind, wir wären also Nr. 3+4 gewesen und meine Mutter hat sich auch auf zwei gefreut. Aber letztendlich bin nur ich was geworden. Und auch heute noch reden wir darüber, wie es gewesen wäre, zu viert zu sein. Ich glaube, so was steckt niemand einfach weg, aber es passiert eben öfter als man denkt. Sei froh, dass Du Deine Maus hast, und erlaube Dir fröhliche Gedanken an das was Dir entgangen ist. Nur so wird auch Deine Maus später dazu ein gutes Verhältnis bekommen und sich in der Pupertät sich qualvoll ausmalen, wie es hätte sein können. Denn da wird sie sich richtig mit auseinandersetzen müssen, das kannst DU glauben.

Liebe Grüsse,
Punkt und Eule (12 Monate)

8

Hallo Dajana,

mir ist genau das Gleiche passiert, nur das es bei mir noch nicht so lange her ist.
Im Ultraschall im Februar waren es 2 Herzldie geschlagen haben und im März schlug einfach nur noch eins!!!!
Ich habe den Schock noch nicht überwunden.
Bin ab morgen in der 30 SSW und bemühe mich jeden Tag aufs Neue überwiegend positive Gedanken zu haben, damit es dem Kleinen in mir, der bleiben durfte oder wollte gut geht!!!!

Drück deine Kleine ganz fest und freu dich, dass es sie gibt!!!

Liebe Grüße und viel #klee
Tanja

9

Vielen dank an alle die geschieben haben.klar wird man sowas nie vergessen aber ich bin auch echt froh das ich meine maus habe.

Top Diskussionen anzeigen