Windei?

Ich war heute nach positiv festgestelltem Schwangerschaftstest erstmals bei meiner Frauenärztin. Meine letzte Periode hatte ich am 20. November 2007. Müßte also in der 7. Schwangerschaftswoche sein. Heute haben wir aber leider nur eine Fruchthülle gesehen (die ist für diese Zeit normal entwickelt). Kein Dottersack etc. Meine Frauenärztin hat mir dann Blut abgenommen und mir in 14 Tagen nochmals einen Termin gegeben. Sie geht grundsätzlich davon aus, daß die Einnistung später stattgefunden hatte. Es kann in sehr seltenen Fällen jedoch auch nur die Fruchthülle wachsen ohne Frucht, das hat sie wohl gesagt.Nachdem ich mehrere Berichte gelesen habe, bin ich jetzt doch sehr unsicher und gehe von einem Windei aus? Habt Ihr dazu Erfahrungen. Bin mir total unsicher und laufe im Kreis. Bei meiner ersten Tochter war um die Zeit schon alles anders.

1

Liebe Tessin,

leider weiß ich nichts dazu wollte dir aber hier noch sagen das ich dir die Daumen drücke das alles gut geht! Und wenn nichtw irst du sicher ganz bald ein baby im Arm halten dürfen man muss da leider oft zu oft geduld aufbringen!

Grüße Sonja

2

Hallo,
ich hatte im August in der 8.SSW ein Windei. Und zwar hatte ich nur eine für die SSW zu kleine Fruchthöhle ohne Inhalt. Der HCG lag nur bei 2000 war also viel zu gering. Zweit Tage später mußte ich zur AS. SS-Anzeichen hatte ich nur sehr wenig und die waren dann nach ein paar Tagen wieder weg.

Anfang Dezember habe ich erneut pos. getestet. Und etwas schien wieder nicht i.O. Am 28.12. hatte ich ein leichte Schmierblutung und in der Klinik konnte man eine Fruchthöhle mit Inhalt (aber viel zu klein) sehen. Sie wollten dann zwei Tage später AS machen. Mein HCG hat sich zu keinem Zeitpunkt verdoppelt. Am 19.12. 2054, 21.12. 3100, 29.12. 8950 nach weiteren 34h 11000, und gestern nur Steigerung auf 12088. Ich war zur Kontrolle in einer anderen Klinik und dort war die Fruchthöhle kleiner und man konnte keinerlei Inhalt sehen. Komisch das am Sonntag was zu sehen war, jetzt sieht es wieder nach Windei aus. Sollte heute zur AS, habe den Termin aber verschoben, da ich möchte dass mein FA sich das mal anschaut. Vielleicht kann er ja was erkennen, was nicht so ist wie es sein sollte. Gebärmutterschleimhaut....Der ist am 07.01. wieder da, mal sehen ob der sagt, dass es ein Windei ist.

Normalerweise hilft ein einzelner HCG Wert nicht weiter. Denn der Wert soll sich bei intakter SS ja anfangs verdoppeln. Finde ich komisch das Deine Ärztin das nur einmal macht. Das würde ich auf jeden Fall machen lassen. Dann weiß man schon etwas genaueres.

Drücke Dir ganz doll die Daumen, dass es bei Dir besser läuft
LG
Claudia

3

Hallo Tessin

#liebdrueck Dich erstmal, weiß genau wie Du Dich fühlst. Ich habe im August das gleiche durchmachen müssen wie Du.

Ich bin Anfang 6. SSW zu meinem FA gegangen, der hat nach dem US mich sofort auf 5. SSW zurück gestellt und gemeint die Befruchtung müßte laut US erst eine Woche später gewesen sein.
Da mein FA dann aber in Urlaub ging mußte ich zu einem Vertretungs-FA 10 Tage später. (zurückgesetzte 7.SSW)
Ich war schon sehr aufgeregt und dann der Schock. Nur die Fruchthülle zu sehen, kein Dottersack, keine Frucht :-(
Er meinte dann ich solle mir jetzt keine Panik machen (macht man aber trotzdem) er wolle nochmal in einer Woche US machen ob nicht doch noch was wächst, sicher wäre sicher.
Ich hab genauso wie Du in vielen Foren nachgelesen ob es sich um ein Windei handelt oder vielleicht doch ein Eckenhocker sei.
Die ganze Woche habe ich gehofft das alles noch zum guten verlaufen würde, doch 1-2 Tage vor dem US Termin verspürte ich schon das doch irgendwas nicht stimmen dürfte. Ich habe immer wieder ein ziehen und ziepen im UL bekommen, nicht oft, aber sowas kannte ich aus meiner ersten SS nicht.
An dem Kontrolltermin hab ich kurz davor mir das US Bild meiner ersten SS angeschaut aus der 9.SSW um einfach auch für mich zu schauen und vergleichen zu können.
Als der FA US machte, schaute er mich traurig an und meinte, hat wohl nicht sollen sein, es tut ihm leid aber das wird nichts mehr.
Ich sah selber das die Fruchthülle auch schon kleiner wurde und sie war um einiges kleiner als bei dem US Bild von meiner Tochter aus der 9.SSW.
Der Arzt bestätigte mir auch daß das ziehen normal sei, da mein Körper schon merkt das die SS nicht in Ordnung ist und versucht es selber abzustoßen.
Er bot mir dann an das er die AS selber in einem ambulanten OP-Zentrum in der Nähe machen könnte gleich zwei Tage später. Dieses Angebot nahm ich gerne an da ich nicht ins Krankenhaus wollte.
Als ich die Praxis verlassen hatte brach ich in Tränen aus, ich war total fix und fertig.
Am AS Tag war ich dann aber komischerweise sehr ruhig und wollte nur noch alles hinter mich bekommen.
In der Wartezone im OP-Bereich hatte ich dann noch mit einer Patientin die vor mir dran war gesprochen.
Als sie dann dran kam und ich noch kurz warten mußte dachte ich mir, "ich muß froh sein das ich garnichts von einem Embryo gesehen habe auf dem US, es wäre denke ich viel schlimmer gewesen wenn schon was zu sehen gewesen wäre, vor allem einen Herzschlag und dann etwas passiert und eine AS gemacht werden muß.
Hört sich vielleicht komisch an, aber ich habe mich damit getröstet das wirklich nichts da war.
Die AS hab ich ohne Schmerzen danach gut überstanden nur der seelische Schmerz ist trotzdem da.

Sorry das ich Dir jetzt meine negativen Erfahrungen damit geschrieben habe.
Ich hoffe das sich noch alles ins Gute bei Dir entwickelt.
Drück Dir die Daumen.

LG
Jacky + Tochter (4) + #stern im #herzlich

4

Hallo Jacky!
Vielen Dank für Deinen Beitrag.Es tut mir sehr leid für Dich.Ich habe seit ein paar Tagen auch ab und zu Schmerzen im Unterleib. Montag bekomme ich den Bluttest - habe aber längst das Gefühl, daß etwas nicht stimmt.Meine Brust, die sich in den letzten 4 Wochen stark vergrößerte, wird seit Tagen wieder kleiner und auch sonst keinerlei Anzeichen von Übelkeit usw..., die ich bei meiner ersten Schwangerschaft hatte. Ein wenig Hoffnung besteht aber trotzdem noch.Ich will mich nur nicht fertig machen.
Ich wünsche Dir alles Gute.

6

Drück Dir ganz fest die Daumen ;-)

5

Möchte dir etwas Mut machen, bei mir war in der 7 SSW auch nur eine Fruchthülle zu sehen in der 8 fast 9 SSW hat man dann das Herzchen schlagen sehen.
Später stellte sich herraus das sich die Einnistung zeitlich nach hinten verschoben hatte.
Viel Glück#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen