Nachts 8-12x wach

Hallo

Ich wollte nur mal eure Meinung: findet ihr normal wenn ein Baby mit 10 Monate 8-12 mal wach wird nachts? Das ist seit ca einem Monat bei unserem Sohn so. Ich bin echt müde und kann nicht mehr. Manchmal will er die Brust wenn er wach wird manchmal nichts (dann weint er einfach kurz und schläft wieder ein). Zahngel und Algifor bringen nichts also schliesse ich das zahnen aus. Eine Freundin meinte ich soll mal zum Heilpraktiker, was ich auch machen werde. Meine Eltern belächeln das und sagen dass das normal sei. Ich finde das aber nicht normal. Zumal es angefangen hat (vor einem monat) wo unser Schatz ein Sturz hatte. Ich hab das Gefühl es hängt mit den Sturz zusammen...
Ich wollte mal eure Meinung was ihr denkt.

1

Hallo 😊 Mein sohn fing auch mit neun Monaten an nachts aller ein/zwei Stunden wach zu werden. Ich würde sagen dass sich in der Zeit viel bzgl Entwicklung usw getan hat😊 als er zehn Monate war habe ich ihn abgestillt, da er immer nur kurz genuckelt hat. Seit dem schläft er durch (ist natürlich nicht gesagt dass es immer so klappt).

Vlg

2

Ja das ist sicher so. Aber 8-12x ist echt hart. Ich schlaf selten mal 1h am Stück. Unsere Tochter hatte das nie. Und weil es seit dem Sturz ist, mach ich jetz das mit dem Heilpraktiker. Abstillen wird wohl sehr schwer bei uns, da er meine/seine Brüste liebt

3

Huhu,

das kenne ich gut. Und wir hatten das auch. Ich war schlussendlich bei Osteopathen, der die Ursache gefunden hat. Seit der Zeit hat er ruhiger geschlafen und war nicht mehr so oft wach. Allerdings habe ich mir das ganze viel zu lange angeschaut, weil ich auch dachte das sei normal. Bei ihm war es ein verklemmter gallengang.

Ich würde, gerade nach dem Sturz, mal beim Osteopathen vorbei schauen. Vielleicht hat er dadurch eine Blockade und das treibt ihn nachts rum.

LG Audrey

4

Ja, das mit dem Osteophat hab ich mir auch überlegt, zumal ich auch gute Erfahrungen damit gemacht habe. Morgen hab ich jetzt beim Heilpraktiker einen Termin und warte den mal ab. Sonnst ist es zuviel auf einmal denke ich. Ich könnte mir vorstellen, dass es ev auch ein Schock sein könnte.
Es ist echt schade, dass viele Mamas sachen hinnehmen, nur weil andere sagen, dass es normal ist. Das Mamabauchgefühl stimmt doch fast immer...

5

Richtig, dass wollte ich eigentlich auch noch dazu schreiben :man unterschätze nie das Bauchgefühl einer Mama. Ich hatte es auch im Gefühl und lag richtig. Allerdings haben mir meine Mitmuttis auch versichert es wäre normal.

6

Wenn du der Meinung bist es können die Zähne sein bzw. Schmerzen, würde ich mal ein Schmerzzäpfchen oder Saft probieren. Wenn es damit besser ist, bist du ja schon mal schlauer...

7

Hab ich schon versucht. Hst nichts gebracht. Deshalb schliesse ich das zahnen aus

8

Ich tippe auf Zähne. Nachts kurz aufweinen war dafür bei uns typisch. Zahngel und das andere Zeug bringen auch ohnehin nichts. Daraus kannst du gar keine Rückschlüsse ziehen. Gib doch mal ein Paracetamol Zäpfchen.

9

Algiflor ist Ibuprofen. Ich habe es eben gedanklich mit diesen Globulis verwechselt. Bei uns waren die Nächte auch trotz Zäpfchen schlecht, aber ohne katastrophal und es zog sich oft über Wochen.

Top Diskussionen anzeigen