Bettschlange und durchgeschlafen

Hallo ihr Lieben
Meine Maus hat nun dke ersten zwei Nachte durchgeschlafen: 21-6:30/7h.
Sie schlaeft im beistellbett und kriegt die Flasche falls das an Info wichtig ist.
Was habe ich die zwei naechte anders gemacht? Ich habe die Bettschlange um den Koerper gelegt sodass sie am kopf und mit den Schultern/haenden eine Begrenzung hat. Die gepolsterte Bettumrandung habe ich natürlich wegen der Luftzirkulation abgemacht.
Vorher habe ich die Bettschlange nie benutzt aber sie ist trotz Schlafsack immer wuer im bett gelegen und auf ihre Lieblibgsseite gerutscht,

Das ist doch mit der Schlange ok so oder?
Sie liegt suf dem ruecken und schlaeft viel ruhiger so wie ich es mitbekomme.
Oder darf sie nicht so um das baby liegen?

Liebe Grüße

1

Welche Bettschlange habt ihr?

4

Wie alt ist denn das Baby?

Warum denn nicht. Finde es okay mit der Bettschlange. Ich habe so etwas aus einem grossen gerolltrn Badetuch gebaut 😅

7

Sie ist nun 18 Wochen alt
Lg

5

Auf diese Frage wirst du keine eindeutige Antwort bekommen ;-) die Einrichtung des Babybettes ist schon immer ein kontrovers diskutiertes Thema.... die Bettschlange entspricht sicher nicht den gängigen Empfehlungen, aber am Ende musst du selbst entscheiden, ob du sie verwenden willst... genauso ist es wenn das Baby Bauchschläfer ist oder vor dem 1. Geburtstag ins eigene Zimmer ausquartiert wird. Niemand wird dir offiziell dazu raten und trotzdem kann es im Einzelfall in einer bestimmten Situation die richtige Entscheidung sein ;-)

8

Hi
Das stimmt natürlich und ihr sollt ja auch nicht für mich entscheiden;-)) ich war einfach neugierig auf Austausch und Meinungen
Lg

6

Wenn du nach den allgemeinen Empfehlungen gehst, hätte sie im Bettchen nichts zu suchen.

Soweit die Theorie aus dem Lehrbuch...

Mein Sohn schläft selbst nur vernünftig, wenn er mit seinem Nest im Beistellbett liegt. Ansonsten wandert er wie ein Uhrzeiger durchs Bett und ist extrem unruhig. Und nu kommts: Seit er ca. 4 Wochen alt ist, schläft er nachts zwischendurch immer mal wieder auf dem Bauch, weil er nur so richtig gut schläft.

Ich hab damals die Kinderärztin und die Hebamme um Rat gefragt und bekam die einhellige Antwort, dass sie mir eigentlich anderes raten müssten, aber auch genau wüssten, dass es eben solche Kinder gibt.

9

Hi,
Danke für deine Antwort und Einblick wie ihr es macht
Kann ich total nachvollziehen und sie liegt ohnd auch kreuz u quer im Bett und ist unruhiger und wacht oft auf. Das heisst fuer mich etliche Male auch aufwachen und ihr den Schnuller geben etc
Habe einfach den Eindruck dass sie damit besser und ruhiger schläft.
Natürlich, nicht so wie im Lehrbuch.
Aber ich glaube das kann auch nicht immer funktionieren.
Klar würde es auch ohne super klappen waere nichts im Bett ausser sie in ihrem Schlafsack. Aber ist halt leider nicht so.
Sie liegt gern auf dem Ruecken und hat die Haendchen gern neben sich auf einer Begrenzung liegen als ob sie in der Kirche den Segen sprechen würde 😂
Lg

10

Wenn es funktioniert 🤷‍♀️ es entspricht natürlich nicht den offiziellen Vorgaben.

Meine Söhne sind Bauchschläfer und haben ab der 2. Lebenswoche nur so geschlafen🤪

11

Das wurde mir im Krankenhaus sogar von den Hebammen gezeigt: mehrere Spucktücher U-förmig als Begrenzung um das Baby legen, Beinchen auf die Begrenzung.

12

Also, das U nach oben (zum Kopf) offen.

Top Diskussionen anzeigen