11 Monate altes Baby wacht immer wieder auf?

Hey
Ich weiß, wir können uns nicht beschweren. Unsere Tochter schläft abends von 20-7.30 Uhr morgens.
Allerdings wacht sie seit Wochen immer eine halbe Stunde nach dem einschlafen wieder auf und will dann nicht wieder einschlafen.
Wir müssen sie dann meist aus dem Bett holen und schunkeln, bis sie wieder einschläft.
Woran kann das liegen? Sie wacht dann schreiend auf und wirkt ängstlich!

1

Habt ihr evtl ein kleines Nachtlicht vielleicht würde das auch helfen... Ist es jeden Abend so oder nur an besonders "spannenden" Tagen?
Ich freu mich schon wenn wir nicht alle 4 Std aufstehen müssen 😉

4

Huhu! Ja kleines Nachtlichtlein ist immer an :(

2

Habt ihr mal versucht sie erst eine halbe bis eine Stunde später ins Bett zu bringen?

3

Interessant, unser Kleiner (5 Monate) macht seit ein paar Tagen etwas ähnliches. Im Prinzip schläft er auch sehr lang, so ca. von 20 bis 6 oder 7 Uhr, mit einer Essensunterbrechung...

Aber zur Zeit genau das gleiche. Nach ca. 30 Minuten wird er plötzlich wach, aber von jetzt auf gleich mit einem Getöse, dass er die ganze Bude zusammenbrüllt und weint, als hätte er den Leibhaftigen persönlich gesehen. Im Liegen lässt er sich dann auch überhaupt nicht beruhigen, aber wenn man ihn dann rausnimmt und 5 Minütchen im Arm trägt, ist alles wieder gut. Danach schläft er wieder ein und dann auch normal durch wie gewohnt.

Muss man mal weiter beobachten, ob das nur eine Phase bleibt oder ob das jetzt ein neues dauerhaftes Feature ist

5

Hey,

wir nennen es liebevoll den 30-min-Move :) da wechseln die Kinder die Schlafphase.

Dass sie da den Übergang jetzt alleine nicht schafft, ist sicherlich eine Phase. Sie lernt ggf momentan viel und braucht da eure Hilfe /Nähe.

Also ich denk da hilft nur durchhalten. :)
Aber da sie ja sonst super schläft, ist das ja auch nicht so schlimm :)

Liebe Grüße, juju

Top Diskussionen anzeigen