Bitte um Rat!!!

Hallo liebe Mamis,
Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für uns, denn wir sind völlig verzweifelt.
meine Tochter ist 5 Monate alt und wird voll gestillt.
Sie ist ein super fröhliches kleines Mädchen und lacht fast den ganzen Tag.
Aber sie ist scheinbar einfach keine gute schläferin😒😭😂
Seit der Geburt Stille ich sie nachts stündlich tagsüber kommt sie alle zwei bis drei Stunden tagsüber schläft sie maximal dreimal für 30 minuten davon ist einmal auf jeden Fall in der Trage weil wir spazieren gehen.
Die schläft also tagsüber nicht so viel aber abends ist der blanke Horror:
Papa kann sie nicht ins Bett bringen obwohl wir täglich das abends Ritual machen:
Das Licht ist gedimmt Papa singt ihr ein Lied vor wickelt sie zieht ihr die Schlafsachen an und legt sie dann in unser Familienbett. Dann komme ich und fange an sie in den Schlaf zu stillen. Aber sobald ich aufstehe oder auch wenn ich liegen bleibe wach sie nach circa 20 bis 30 Minuten auf und lässt sich dann wieder nur mit der Brust beruhigen und das geht bis morgens 7:30 Uhr spätestens.... Sie liegt nachts wegen dem stündlichen Stillen neben mir. leider nimmt Madame keinen Schnuller wir haben das halbe DM Sortiment an schnullern leer gekauft und probiert.
Ich würde mir so sehr wünschen dass sie mal 2 Stunden am Stück schläft oder dass ich den Raum verlassen kann um mal etwas für mich zu machen oder dass sie es schafft mit Papa gemeinsam in den Schlaf zu finden.
Versteht mich bitte nicht falsch, ich weiß dass sie noch klein ist, ich weiß dass sie uns braucht, und ich weiß das stündlichesStillen auch normal sein kann aber wir möchten gerne ein bisschen was ausprobieren um vor allem mich zu entlasten.
Habt ihr Tipps? 😔

Habt ihr einen Kinderwagen? Bzw. Schläft sie da drin?

Das ist bei uns oft die Notlösung, wenn sie übermüdet ist, aber nicht einschlafen kann.
Dann sind wir eine Stunde unterwegs, sie schläft sehr schnell ein. Und zu Hause schläft sie noch 2 Stunden weiter, entweder auf dem Balkon oder im Schlafzimmer. In der Zeit esse und schlafe ich dann.

Sonst vielleicht in den Schlaf tragen?
Oder auf dem Pezziball?

Hey!
Ich kann dich sehr gut verstehen. Meine kleine ist inzwischen 1,5 Jahre alt und auch keine gute Schläferin. Sie schläft auch heute noch nicht ganz durch, aber es wird besser. Das nur kurz zur Aufmunterung. Ich weiß, I'm Moment hilft dir dieser Spruch wenig, aber du wirst sehen es wird wirklich besser! Nur nicht aufgeben.
Zum Thema Schnuller: Wir haben damals viele ausprobiert. Letztlich hat ein kirschschnuller geholfen. Die haben diese kirschförmige nuckelform. Gibt es bei DM, in der Apotheke oder beim online Versand. Zum Thema Schlaf allgemein kann ich dir das buch: "schlafen statt schreien. Das liebevolle einschlafbuch" empfehlen. Einiges, was dort geschrieben steht weißt du wahrscheinlich schon, aber ich fand, dass es auch ganz nützliche Tipps und Tricks enthält, die uns damals weitergeholfen haben.

Ich wünsche euch alles Gute und Kopf hoch ihr seid da echt nicht alleine :)

Hi,
Ist hier ganz ähnlich. Meine Kleine ist auch 5 Monate und lässt mich nicht aufstehen 😣...zum Glück ist die Zeit rum in der sie alle 30-40 Minuten aufgewacht ist (War um den 4 Sprung Wochen lang ganz schlimm).
Wir haben noch eine 3 Jährige schlecht-Schläferin...ich sehne den Tag herbei an dem wir wieder Abends 1-2 ungestörte Stunden als Paar haben.
Trotzdem finde ich das Buch: Schlaf gut, Baby von Renz-polster und Imlau ziemlich gut. Vielleicht findest du da Anregungen!?
Alles Gute.

Top Diskussionen anzeigen