Zu wenig Schlaf - total unzufrieden

Mein kleiner Sohn (15 Monate) ist ein ziemlich unzufriedenes Kind. Ständig am Schreien und Jammern. Ich denke ja, dass es daran liegt, dass er zu wenig schläft . Bestes Beispiel gestern : Um acht bettfertig gemacht und Flasche . Dann bis 22.30 der Kampf mit dem Einschlafen. Seit 6 Uhr ist er wieder wach . Nachmittags Schläft er ca 30 min. Er kommt nie auf mehr als 8 oder 9 Stunden Schlaf am Tag. Wir sind sehr viel unterwegs, damit er abends müde ist.
Was kann ich da bloß machen?

1

Vielleicht seid ihr zu viel unterwegs? Hilft es, wenn ihr mal einen ganz ruhigen und unaufgeregten Tag verbringt, oder vielleicht auch mal 2. Würde ich testen 🤷‍♀️

Vielleicht kommt er mit der vielen Action nicht klar?

Wäre jetzt natürlich nur geraten von mir...

2

Das wäre das Offensichtliche.

3

Na mit dem fängt man ja auch an 🤷‍♀️ Zumindest als Laie 😅

weiteren Kommentar laden
5

Mein Sohn ist auch so. Ich merke auch das wenn er zu wenig schläft er einfach sehr unruhig ist. Ich kann allerdings nicht sagen, dass wenn ich NUR zuhause bin oder wenig mache, dass es besser ist. Ich würde mal versuchen wenigstens seinen Mittagsschläfchen länger zu halten. Das versuche ich auch, klappt nicht immer. Ich muss ihn oft auf dem pezziball nehmen und hüpfen. Nachdem er wach wird mache ich das nochmal und er schläft ein. Ist sehr anstrengend da ich das meistens sogar 3 mal mache bis er auf 1 std oder 1,5 std schlaf kommt. Aber wenn er so lange schläft ist er zufriedener als sonst.

9

Oh ja. Das mache ich auch.

Meine Motte hat heute Nacht wenig geschlafen. Seit 8 schläft sie wieder, hat aber schon 3 mal geweint. Also jedes Mal wieder hoch, gesungen und gestreichelt. Dann schläft sie weiter. Weil sie jetzt wach zu lassen, da ist gleich der Tag im Eimer 😅

10

Ja genau, so ist es bei uns auch. Aber ich habe auch mal Tage gehabt wo mein kleiner einfach nicht weiter schlafen wollte... dann war ganze Tag TERROR 🙄🤷🏻‍♀️

6

Ich denke auch du bist einfach zu viel unterwegs. Er kann wahrscheinlich nicht abschalten deswegen. Ich würde die Unternehmungen reduzieren und vorallem mindestens eine Std vor dem Schlafen gehen, nicht mehr toben oder sonstiges.

7

Danke für eure Antworten. Wenn ich nur in der Wohnung bin ist es noch schlimmer. Mit viel unterwegs sein meine ich spazieren gehen, einkaufen und jetzt im Sommer ist er einfach viel im Garten (Sandkasten,etc )
Ruhig beschäftigen geht bei ihm gar nicht.
Seitdem er 8 Monate ist versuche ich täglich mit ihm Bücher anzusehen. Er kann einfach nicht sitzen und ruhig sein. Er hat einen ziemlichen Bewegungsdrang, er konnte ja mit 11 Monate schon gehen, jetzt rennt er nur .

8

Habt ihr trotzdem einen regelmäßigen Tagesablauf/ Rhythmus? Mein Kind ist bald 9 Monate und hält vormittags ein Schläfchen im Kinderwagen, mittags schläft er meist 2h und dann ist 18.00Uhr meist zig weil er einfach nicht mehr kann. Unsere Nächte sind ansich auch super zu vorher.
Ich denke ein regelmäßiger Rhythmus mit Schläfchen immer wieder um die selbe Zeit hat uns sehr geholfen 😬 fällt mal ein Schläfchen flach, ist der restliche Tag auch eher anstrengend!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen