Baby auf Bauch der Eltern schlafen?

Hallo ihr lieben

Mein kleiner ist heute eine Woche Alt und wir können uns absolut nicht beschweren.
Er schläft super und trinkt schön.

Seine wiege mag er nicht so arg.
Er schläft darin ein und hält dann auch 3-4 Stunden durch.
Wenn ich ihn dann zum stillen rausnehme, findet er sie danach allerdings nicht mehr do klasse.
Jetzt ist er ja erst seit 3 Nächten zu Hause, klar muss sich das einpendeln.
Aber ist es okay, wenn er im Elternbett auf meinem Bauch liegt und ich schlafe ein?
Hab Angst, dass er runter rutscht oder, wenn er neben mir liegt, ne Decke ins Gesicht bekommt..
was meint ihr?

Lg
Nadi mit Erbse, 1 Woche alt

1

Hallo,
ersteinmal herzlichen Glückwunsch zu eurem Zwerg.
Also ich kann nur von mir berichten, mein kleiner schlief die ersten 3 Monate nur auf mir, ich konnte ihn nicht weg legen.
Ich bin immer wach geworden, wenn er sich bewegt hat, was am Anfang ja nicht so oft vorkommt. Nach den 3 Monaten klappte es im Beistellbett und nach 4 Monaten wollte er nicht mehr in sein Beistellbett und seitdem schläft er in seinem Bett in seinem Zimmer.
Man rät ja davon ab, wegen dem plötzlichen kindstot, aber unser Sonnenschein ist nun schon 9 Monate und wohl auf.
Hör auf dein Bauchgefühl.
Alles gute für euch. 🙋🏼‍♀️

2

Meine Tochter (aktuell 3 Monate) schläft sehr häufig auf meinem Bauch. Manchmal nicke ich dabei auch weg. Meistens warte ich bis sie richtig eingepennt ist und schiebe sie dann runter und sie schläft neben wir weiter. Ich habe dabei keine Bedenken. Bei meinen Sohn (mittlerweile 6) habe ich das auch so gemacht. Ich genieße es total. Diese innige Zeit kommt ja nie wieder...

6

Vielen Dank für die liebe Antwort.
Das hilft mir echt :)

3

Herzlicheb Glückwunsch. Als Mama hat man einen sogenannten Ammenschlaf,man merkt wenn was nicht stimmt. Unsere Maus hat die ersten Wochen nur auf mir geschlafen oder zwischen uns im Elternbett. Damit sie mir da nicht unter die Decke rutschen kann haben wir uns kleinere Kissen angeschafft und sie lag sozusagen oben zwischen den Kissen in ihrem Schlafsack. Auf mir drauf (oder dem Papa) kam sie einfach mit unter die Decke,allerdings ohne Schlafsack.

8

Suuuper
Vielen lieben Dank.
Das probieren wir mal 💕

4

Herzlichen Glückwunsch zum Baby 👶😊

mein Sohn ist 4 Monate alt er schläft auch meistens auf der Brust/ dem Bauch ein. So schläft er am besten und am längsten am Anfang hat er ganz oft auf meiner Brust geschlafen und du bekommst es mit wenn dein Baby sich bewegt. Er schläft die erste Hälfte der Nacht im beistellbett und ich bewege mich die ganze Nacht absolut nicht und schaue immer in seine Richtung um 2 Uhr kommt er dann zu uns ins Bett und liegt in der Mitte auch im Schlaf achtest du immer aufs Kind zumindest ist es bei mir so 🙈😂
Mach es ruhig wie du es für richtig hälst.
Vielleicht ein kleiner Tipp:

Wir legen das Baby Nachts so weit hoch ans Bett das wir quasi auf seine Brust gucken so kann keine Decke übers Gesicht kommen

5

Klaro ist das ok und auch sehr gemütlich 😍😍. Der schönste Ort der Welt für ein frisches Baby.
Unser 2. Kind hat monatelang nachts so geschlafen 😊.

Wünsche euch eine wundervolle Kuschelzeit!

7

Danke ihr lieben :)

9

Bei uns nichts anderes, der Kleine schläft nur auf meiner Brust ein. Ich musste mich erst an das auf dem Rücken schlafen gewöhnen, das liegt mir leider gar nicht. Aber wenn der Kleine nur so schlafen kann, dann ists okay. Damit er nicht runterfällt, habe ich das Stillkissen um ihm herum. Es reicht nicht ganz für beide Seiten, darum nehme ich noch eine Bettdecke oder ein paar Kissen auf die andere Seite (die, die nicht den Boden nebenan hat). Es ist noch nie was passiert.

weiteren Kommentar laden
11

selbst wenn mein kleiner eingeschlafen ist ( auf meinen Bauch, fast 6 Monate alt) genieße ich es. ich Kuschel mit ihm noch so um die halbe Stunde. das habe ich von Anfang an gemacht . Und ab 00 uhr, nach dem er seine Flasche hatte, schläft er bei mir im Bett. so schläft er 6 Stunden durch.

12

Unser Zwerg hat auch die ersten 5 Wochen nahezu nur auf mir oder meinem Mann geschlafen. Heute ist er 8 Monate alt und schläft 95% der Nächte in seinem Bett. Manchmal holen wir ihn auch jetzt noch einfach so zu uns ins Bett und er schläft bei uns.

Aber ja ... in der Theorie kann natürlich immer was passieren.

Top Diskussionen anzeigen