Plötzlicher Kindstod!!!

Hallo zusammen !!!

Lest Euch das mal bitte durch!!!
Wenn das wirklich so ist warum hat dann nicht jeder so eine Matratzenhülle ???
Bitte reichlich antworten !!
Danke Julia

1

www.plötzlicherkindstod.org

2

Was soll man sich denn durchlesen ?? #kratz

4

http://www.ploetzlicher-kindstod.org/
so jetzt versucht es nochmal
sorry

3

ok ich war wohl zu schnell ..
lese ich mir mal durch

5

http://www.ploetzlicher-kindstod.org/

6

Hi,

wir haben uns die Matratzenhülle damals bestellt. Weniger als einfach garnix bringen kanns ja nicht dachten wir uns.



Gruß,

Alex mit Jonas *30.11.2006

7

Weil das reine Geldmacherei ist. Andere Untersuchungen haben ergeben, daß gerade die Luftdurchlässigkeit der Matratze wichtig ist, damit sich die verbrauchte Atemluft nicht staut wenn das Kind doch mal auf dem Bauch schläft. Die Matratzenhülle ist also total kontraproduktiv!!!:-[

8

Das ist mir auch durch meinen laienhaften Kopf gegangen. Ich denke, dass der erforderlichen Luftaustausch nicht stattfinden kann.
Außerdem habe ich letztlich einen Text gelesen, in dem stand, dass es vorwiegend um Matratzen geht, die nicht aus der eigenen Familie stammen.
Gebrauchte Babymatratzen kauft doch sowieso kaum einer #kratz
LG Julia

14

Stimmt, das hab ich auch gehört! Ist ja auch logischer, oder???

9

<<Wenn das wirklich so ist warum hat dann nicht jeder so eine Matratzenhülle ??? >>

Weil es Schwachsinn ist!

Dann lass doch gleich die Verpackung um die Matratze.

10

wenn das wirklich so sein sollte, warum sterben babys dann auch im kinderwagen, im maxi cosi, im laufstall ... quasi überall dort wo sie schlafen???

Basisinformationen

* Todeseintritt im Schlaf, oft begleitet von banalen Atemwegsinfekten.
* Häufigkeit (Inzidenz): 1/1000 Lebendgeborene, damit bedeutendster Anteil der postneonatalen Säuglingssterblichkeit (8. Lebenstag bis Ende 1. Lebensjahr).
* Häufigkeitsmaximum: 2. - 4. Lebensmonat, vor allem in den Wintermonaten.
* Der Plötzliche Säuglingstod tritt weltweit auf und kommt in allen sozialen Schichten vor.


Ursachen

* Noch nicht geklärt.
* Bisher sind lediglich einige Risikofaktoren bekannt. Deshalb ist der SID für das einzelne Kind nicht vorhersagbar.


Risikofaktoren

* Hochrisikogruppe: (max. 20% aller SID-Fälle)
o Frühgeborene (vor der 33. Schwangerschaftswoche)
o Kinder mit Geburtsgewicht unter 2000 g
o Kinder drogenabhänginger Mütter
o Nachfolgende Geschwister
o Zustand nach ALTE (siehe unten)
* Weitere Risiken:
o Schlafen in Bauchlage (vor allem auf zu weicher Unterlage; kein erhöhtes Aspirationsrisiko in Rücken- oder Seitenlage!)
o Rauchen (der Mutter während der Schwangerschaft und/oder in der Umgebung des Kindes)
o Nichtstillen oder sehr frühes Abstillen
o Überwärmung des Kindes (Kleidung, Raumtemperatur)


Differentialdiagnose ALTE

* ALTE = Apparently Life-Threatening Event, früher auch Near-SIDS
* Plötzliches und gleichzeitiges Auftreten von:
o Atemstillstand
o schlaffer Muskulatur
o Blaufärbung und/oder Blässe der Haut
o verlangsamter Herzschlag
* Gezieltes Eingreifen (Rettungsdienstliche Basismaßnahmen) kann den Zustand beseitigen.
* Nach ALTE ist das SID-Risiko deutlich erhöht.


wenn man 100%ig sicher sein möchte bleibt wohl nur die monitorüberwachung!

lg glu + zwerg inside

11

hallo,

also ich halte nichts von so einer Hülle. Kann auch nicht wirklich glauben daß Arsen direkt in der Babymatratze drin ist #kratz
Ich halte diese Seite für nicht ganz seriös.
100% sicher bist du leider nie :-(
Ich selbst habe ein Angel Care für meine Tochter das ich für mein 2. Kind wieder verwende. Da ich in einem anderen Stockwerk schlafe als meine Kinder fand ich das die beste Lösung. So kann man wenigstens schnell eingreifen falls mal was mit dem Wurm ist.

Viele Dinge spielen beim plötzlichen Kindstot eine Rolle. Und was ich da lese wiederspricht allem was ich bisher gehört habe!
wichtig um das Risiko zu senken ist eine nicht zu weiche, gut durchlüftete Unterlage. Es gibt spezielle Matratzen bei denen die Kinder noch atmen können wenn sie komplett auf dem bauch liegen!
Man soll außerdem keine Decken verwenden damit das Kind sich nicht vergraben und dann ersticken kann.

Mach dich nicht zu verrückt, da spielt jemand mit deiner Angst!

Top Diskussionen anzeigen