Braucht man ein Reisebett?

Hallo zusammen,

braucht man unbedingt eine Reisebett oder kann das kleine nicht auch mal eins zwei Nächte im Kinderwagen schlafen? Wir werden wochenends recht häufig bei unseren Eltern sein, die 200km entfernt wohnen.

Vielen Dank für die Antworten!!

Ande

1

UnsereKleine schläft mit bei uns im Bett und dadurch nutzen wir das Reisebett nur als Ablagefläche..warts erstmal ab, wie Euch dann so ist-erstens ginge auch der Kiwa und Bett kann man ggf. nachkaufen oder vielleicht ist Euch ja dann auch nach Familienbett ;-) (schließlich hat man die Kleinen 9Mon. lang im Bauch gehabt, da will man gar nicht so viel Distanz auf einmal..)

2

Dann warte ich damit wirklich noch!!

Danke Dir!

3

Wenn das Baby nicht mehr in den Kiwa passt, und das geht schneller als man denkt, und ihr übernachtet dann immer noch häufiger woanders, ist diese Anschaffung echt sinnvoll, denn es kann ja ca. 1,5 Jahre lang benutzt werden. Du musst es nur noch nicht in der Neugeborenenausstattung dabei haben.
Meine Mutter hat damals von bekannten ein Kinderbettchen bekommen, so oft haben die Jungs bei O+O übernachtet (mehrmals im Monat). Da haben wir uns die Bettchenschlepperei sparen können.
Wie der Name schon sagt, ist es aber auch für Reisen gut geeignet, für Übernachtungskinder (Neffen? Nichten? Freundin?) etc. So hoch ist der Anschaffungspreis ja nicht.
LG
Anja

4

Hey, die gibt es schon sooo günstig, die Anschaffung lohnt...
Wir haben eins neu gekauft und hab dann noch eins geschenkt bekommen.
Unsere schläft darin wenn sie zB bei den Großeltern übernachtet.
Die kann man locker länger als 1,5 Jahre nutzen.
Nina ist 2,5 und wird noch einige Zeit rein passen...

LG Heike mit NIna 2,5 und Krümeline 29. SSW

Top Diskussionen anzeigen