Nestchen und Himmel weglassen?

Hi,

wir haben von den Schwiegereltern eine nagelneue Wiege inkl. Nestchen, Himmel und Bettwäsche etc. bekommen.

Jetzt hab ich gelesen, das man wg. dem plötzlichen Kindstods keinen Himmel und kein Nestchen benutzen soll. Die Bettwäsche lassen wir eh weg, nehmen nur einen Schlafsack.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob wir das nicht einfach alles weglassen sollen. Aber da krieg ich 100% blöde Sprüche von Schwiegermami, weil das ja alles sooo teuer war....

Wir handhabt ihr das?

LG
Nina 30. SSW

Hallo,

ich hab`s dran gelassen und zum Schlafen habe ich den Himmel hinten zusammengesteckt.
Meinen Sohn habe ich zum schlafen an das Fußende gelegt und erst als er mobiler wurde habe ich das Nest abgemacht als er einmal mit der Nase darin lag und ich ihn so vorfand.

Heute würde ich gar nichts mehr nehmen.

LG Z.

Danke für deine Antwort. Ich glaube auch, man sollte sich da auf die Empfehlung der Experten verlassen.

Auch wenn Schwiegermami motzt. Die Gesundheit geht schließlich vor.

Übrigens, die Spongebob-Torte sieht super aus ;-). Hoffe sie hat auch geschmeckt.

Hallo,

Ich habe selber Nestchen und Himmel am Kinderbett und weiss beim besten willen nicht wie da ein Baby ersticken soll. Erstens lege ich meine Kleine nicht mit dem Gesicht an das Nestchen und zweitens ist bei uns im Schlafzimmer immer das Fenster einen Spalt offen so das wir den ganzen Tag frische Luft haben. Wenn die Zwerge mobiler werden muss man sicher das Nestchen und den Himmel abmachen aber solange sie sich kaum bewegen kann nichts passieren. Ich denke Du kannst an der Wiege beides dran lassen.

LG Janine und Jasmin

Hi
ich denke manche übertreiben wirklich. Wie soll ein Kind ersticken wegen Nestchen ?
außerdem gibt es auch positive Meinungen.
Im Mutterleib ist es so eng und dann liegt ein Baby in so einem Bett ohne Hülle.
manche nehmen auch ein Stillkissen damit sich das Baby nicht verloren vorkommt
also ich hab ein Nestchen und Himmelbett und das lass ich auch so wie es ist

ELA

Neuste Erkenntnisse zeigen, dass Nestchen wirklich gefährlich sind.
Auch wennd as Risiko vielleicht nicht enorm ist, würde ich es nicht eingehen, denn rückgängig machen kann man so etwas nciht.

Für die Bettwäsche ist es auch sehr früh - bis zum 3. Lebensjahr sollten die Kinder im Schlafsack schlafen

Hi Nina,

ich hab zwei Nestchen rum ums Bett, weil meine Tochter (17 Monate) immer gerne mit dem Kopf an einem Ende des Bettes anliegt. Manchmal dreht sie sich auch ziemlich rasant beim Schlafen, so dass ich nicht wollte, dass sie gegen das Holz kracht.

Einen Himmel hatten wir nicht, aber ein Moskitonetz im Sommer.

Bettwäsche haben wir bis heute nicht gebraucht (Außer Spannbetttücher).

Sie schläft im Schlafsack.

Viele Grüße
Andrea
mit Ramona 17 MOnate und Christina inside 29.ssw

Ich habe am Stubenwagen und Bett Himmel und Nestchen gehabt. Im Stubenwagen schlief meine Tochter sogar mit einem dünnen Kissen als Decke.

Beim Stubenwagen hab ich den Himmel zur Seite gemacht.
Am Anfang schlief meine Tochter im großen Bett quer am Fußende, da war weder Nestchen noch HImmel. Erst, als sie mobiler wurde, habe ich das Nestchen weggemacht.

Und ich werde es wieder so machen.

Top Diskussionen anzeigen