Waschbare Stilleinlagen?

Sollte man waschbare oder Einwegstilleinlagen kaufen?
Falls waschbare: welche? Da gibts ja auch verschiedene....

LG
Tanja

1

Hallo Tanja,

ich habe mir total teuere vom BabyOne damals gekauft die waren so unförmig und blöd zu tragen dann das ganze waschen in Form zupfen einfach nur bäh ich hab sie dann weggetan.

Habe damals viel probiert und bin bei Nuk hängengeblieben das waren für mich 8 Monate lang die Besten, einziger Nachteil war die Beschriftung hinten wenn man was helles anhatte konnte man von aussen NUK lesen#augen aber ich glaube das haben die geändert.

LG
Curly

2

Hallo Tanja,

würde beide kaufen,die waschbaren sind zwar bequemer aber da man ja manchmal doch öfter wechseln muss find ich die einwegstilleinlagen auch gut.Sind halt auch net so teuer.Hatte die von NUK. So waschbare hab ich von meiner Hebamme bekommen waren aus baumwolle.

Gruß
Jasmin mit Noemi

3

Ich hatte welche aus Wild-Seide die waren echt angenehm und praktisch.

4

Hallo Tanja!
Ich hatte zuerst Stilleinlagen von Penaten. Die waren mir persönlich dann aber zu dick. Dann hatte ich welche von einer Billigfirma, die waren aber auch nichts.
Die von nuk habe ich jetzt immer noch und die sind mir am liebsten, obwohl ich zur Zeit keine brauche.

Hab mir auch Waschbare geholt aus Wolle und Seide. Das schöne daran war, dass sie die Flüßigkeit nach außen transportiert haben (besonders gut bei wunden Brustwarzen).
Blöd war nur, dass ich dann trotz Stilleinlagen ein feuchtes T-Shirt im Brustbereich hatte.

Gruß Silke#stern

5

Ganz klar: Einwegstilleinlagen! Am besten haben mir die von NUK gefallen.

Zu den waschbaren Stilleinlagen nur soviel: ich fand sie unbequem, sie nässten unheimlich schnell durch und es dauerte ewig, bis sie wieder trocken waren. Ich hatte 3 Paar aus Wolle/Seide und war eigentlich ständig dabei, ein Paar zu waschen und eines auf Trockenheit zu checken, während das dritte Paar schon wieder durchnässte #augen.

Einwegstilleinlagen sind zwar teurer auf die Dauer, bleiben aber wenigstens da sitzen, wo sie hingehören, nässen nicht so schnell durch und fühlen sich wesentlich angenehmer an. Bei den waschbaren Stilleinlagen war es immer wie ein Fremdkörper im BH.

LG von Simone

6

Hallo,
meine Hebamme empfiehlt die Wolle /Seide--die helfen auch bei wunden Brustwarzen beim abheilen.
Ich hab mir ein Paar gekauft u. zusätzlich ein Pck einweg (vom dm).
Dann mal schauen was sich bewährt...

lg zirkushasi

7

hallo,

ich würde auf jeden fall wieder einwegstilleinlagen nehmen ! ich habe zum teil oft wechseln müssen und war froh über die wegwerf dinger !
hatte auch ein pack aus dem reformhaus aus seide/baumwolle und die haben bis zum himmel gestunken nach dem auswaschen #schock

lg,
hexe

Top Diskussionen anzeigen