Babypflege - was braucht man wirklich?

Hallo liebe Mit-Mamas/-papas
Ich bekomme im Februar mein erstes Kind und bin nach einem Besuch im Drogeriemarkt etwas verwirrt. Es gibt ja hunderte von Babymarken und tausende von verschiedenen Artikeln - von Pflegeöl bis zu Feuchttücher oder Trockentücher, von Lotionen bis hin zur Wundcreme mit und ohne Kraut XY, von Badeöl bis zur Gute-Nacht-Creme.
Aber was davon braucht man für das Kleine am Anfang wirklich?
Was habt ihr für die ersten Wochen besorgt und was hat sich bewährt und was war ein überflüssiger Einkauf?

Tanja mit Krümel, 27. SSW

1

Hallo,
ich würde auf jeden Fall eine Creme für den Po holen-nehme u.a. die von Weleda-ist richtig gut. Fürs Gesicht eine Wind und Wetter Creme-habe auc die von Weleda. Die beiden Sachen würde ich auf jeden Fall kaufen, den Rest brauchst Du nicht unbedingt.
Meine Kleine hat keine Probleme mit der Haut-nehme sowohl Feuchttücher als auch Bodylotion.
Kaufe aber nicht zu viel. Ich habe nach der Entbindung unmassen von Pflgeartikeln geschenkt bekommen, die ich gar nicht alle nehmen kann...

Janine

4

Hallo Janine,

das Angebot an Pflegeartikeln in den Drogeriemärkten ist mehr als reichlich. Brauchen tust Du davon nicht viel.

Für das Bad nimmst du entweder ein Babyölbad (zb. von Penaten) oder du nimmst klares Wasser und ein paar Tropfen mit Olivenöl.

Für den Popo besorgst Du Dir Feuchtetücher - nehme die aus dem DM Markt. Die billigere Alternative ist einfaches weiches Klopapier und Olivenöl. Das Olivenöl pfelgt die Haut und Du hast keine Probleme mit dem Wundsein. Als Wundschutzcreme hat mir meine Kinderärtzin "Mirfulan Salbe" aus der Apotheke verschrieben.

Ansonsten hab ich noch Linola Fett Creme - gibts in der Apotheke, ist nicht ganz preiswert, hält aber dafür sehr lange. Die bekommt mein Kleiner auf seine Haut und Du brauchst keine anderen Crems.

Ach ja beim Thema Windeln gibts auch unterschiedeliche Meinungen. Die ersten 1,5Jahre habe ich Pampers genommen, nun nehme ich die Kaufland Windeln. Die sind genauso gut aber einiges preiswerter.

Viele Grüße

Geli

13

Huhu!

Das sehe ich genau so. Wenn man seinem kleinen Schatz etwas besorgt, dann kann und sollte man sich auch die Zeit nehmen, um nach ordentlichen Produkten zu recherchieren. Was dein Problem anbetrifft, so habe ich auf dem folgenden Portal ein paar gute Angebote entdecken können. Da bestelle ich auch viel für mein eigenes Kind, manchmal findet man dort noch ein paar Prozente Rabatt.

Auf: https://prachtmode.de/babypflegeprodukte/

Vielleicht kann dir das noch helfen.

Alles Gute!

2

Ganz ehrlich????

Garnix!!!

Dein Baby liegt 9.Monate im geschütztem Fruchtwasser und wird bestens versorgt.Da braucht es nicht direkt die ganzen Cremes und Zusätze,nur damit die Kassen der Läden klingeln,und junge Mamas vor lauter Bäume den Wald übersehen.

Nimm für ein Babybad reines Wasser oder Oliven oder Mandelöl.Was auch gut ist:Kinderkleiebad auf Naturbasis.

Nach dem Bad eine Massage mit schönem Weleda ÖL und die Durchblutung ist gefördert:-)

Was nützlich ist,ist Wundschutzcreme.Allerdings nur sparsam und nicht ständig sonst gewöhnt sich die Haut daran.

Ausserdem bekommst du nach der Entbindung Proben im Überfluss.Brauchste nix kaufen!!!#augen

LG

Julia mit #baby Nathanael-Elias(*7.11.06)

3

Außer Windeln,eine Wind und Wettercreme und eine Creme für den Po brauchst du nichts.
Naja Feuchttücher für unterwegs noch.
ZUhause kannst du einmalwaschlappen mit warmen Wasser nehmen.

Das wars!

5

Weleda Calendulacreme für den Po, ansonsten reichen zum Reinigen Papiertücher und lauwarmes Wasser, für hartnäckige Fälle evtl. mal ein bißchen Olivenöl. Feuchttücher gibt es nur für unterwegs.

Gebadet wird bei uns (Tochter 4 Monate) nur mit Wasser ohne Zusätze.

6

Hallo,

ich habe mir das Heft Kleinkinder 2005 von Öko-Test gekauft. Sind sehr viele praktische Test´s drin. Z.B. haben die Eigenmarken von DM und Rossmann immer mit sehr gut abgeschnitten und Penaten oder Pampers mit befriedigend oder gar ungenügend. Somit haben wir Feuchttücher, Wundschutzcreme für den Popo, Trockentücher und selbst die Windeln beim DM Markt gekauft. Auf den meisten Produkten steht auch drauf dass bei Öko-Test getestet und mit sehr gut abgeschnitten wurde. Badezusatz oder Shampoo wird meistens erst viel später empfohlen. Ach ja, von Weleda haben wir eine Wetterschutzcreme gekauft. Die Produkte von Weleda sind auch sehr gut, aber halt teurer... Wir haben beides...

Viele Grüße
33. SSW

7

Hallo!

Ich hab bei meiner Großen die komplette Serie von Penaten gekauft, weil einige "kluge Übermütter" mir das empfohlen haben. Das Ende vom Spiel war, das gute Kind hat auf Penaten allergisch reagiert und ich durfte alles weggeben!

Beim Kleinen hab ich dann alles erst in Probiergröße besorgt. Man bekommt ja soooo viel geschenkt. (Er hat alles vertragen!)

Und genauso werd ich es auch beim dritten Kind im Juni nächstes Jahr machen.

Wir hatten Feuchttücher oder Öltücher, Wundschutzcreme, ein Massageöl von Weleda und im Winter find ich eine Wind- und Wettercreme (auch von Weleda, ist am besten) ganz praktisch.
Ins Badewasser hab ich Muttermilch, später erst anderen Badezusatz gekauft.

Du merkst dann ganz schnell selber, ob du noch was brauchst oder net.

Schöne Kugelzeit

Tabsy + #ei SSW 10+0

8

Hi,

ja das Angebot ist riesig!
Ich empfehle dir wirklich nur das nötigste zu nehmen!
Ein Baby hat von HAus aus eine gesunde Haut im Gegensatz zu unserer kaputt gepflegten HAut!
Wenn dann würde ich dir die Produkte von Weleda empfehlen. Da hast Du vergleichsmäßig am wenigsten Schrott drin. Und glaube mir davor macht die Industrie auch nicht bei Babyartikeln Stopp!!!!

LG Miamiax mit #baby 14+5

9

Hallo Tanja,

ich hab gekauft und benutzt:
Nivea
Wundschutzcreme
Badezusatz (charlotte hat viele Haare) von Penaten
1 Packung Kümmelzäpfchen von Wala
1 Packung Benuron 75mg
1 Tube Windsalbe
1 Fieberthermometer
Feuchttücher (reichlich)
1 Baby Haarbürste

LG Denise

10

Hallo,

meine Hebamme hat für die Anfangszeit entfohlen auf Pflegemittel zu verzichten. Falls notwendig nur eine Creme für den wunden PoPo. Dafür hat sie die Produkte von Weleda empfohlen. Abgeraten hat sie von Penaten-Produkten, da diese auf Erdöl-Basis hergestellt sind. Sie meinte, im Krankenhaus hat man früher auch Penaten genutzt, ist davon aber abgekommen, da viele Babys davon Ausschlag bekommen haben.

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen