Erfahrungen mit Bugaboo???

Waren heute Kinderwagen gucken. Da wir beide groß sind, kommen nicht alle in Frage. Gut hat uns der Bugaboo gefallen, leider echt teuer...trotzdem. Bedenken haben wir nur bei den kleinen Rädern, wohnen in München, da hat es schon mal Schnee. Und die sahen nicht besonders stabil aus, auch wenn man in beide Richtungen fahren kann. Hat jemand Erfahrung damit, eignet er sich auch bei Schnee oder mal im Gelände?Wird aber hauptsächlich in der Stadt genutzt. Und das Gewicht überzeugt.

1

hi,

habe keine erfahrung, fand den wagen auch erst toll aber:
die verkäuferin im laden meinte das sei einer der wenigen wagen der nicht mal die hälfte des geldes wert wär.

allerdings werben die damit das der wagen bei schnee und auf sand fährt. man klappt dazu die kleinen räder weg und zieht dann den wagen hinter sich her.


wir werden uns jetzt aber doch lieber den hartan racer plus besorgen.


lg

dani

11

Man hört bei den Verkäuferinnen öfter negative Sachen über den Bugaboo. Die wollen primär andere Wagen verkaufen, weil sie daran mehr verdienen. Die Margen beim Verkauf von Bugaboo Kinderwagen sind äußerst gering.

Wir haben einen Bugaboo und ein befreundetes Päärchen auch und wir sind begeistert von diesem Wagen. Wenn ich diese anderen ungelenken , hammerschweren Kinderwagen sehe, schiebe ich meinen Bugaboo immer gleich noch wesentlich lieber.

Außerdem brauchst du später keine zusätzliche Kinderkarre kaufen, da die ja inklusive ist.

2

Hallo,
habe mit dem Bugaboo eine sehr schlechte Erfahrung gemacht!!! Und zwar hab ich mir beim Lösen der Handbremse so sehr die Fingerchen geklemmt, daß ich ein Konzert absagen musste (klassische Pianistin). Auf dieser (meiner Meinung nach völlig unüberlegten und falsch konzipierten Bremse) ist so eine hohe Spannung, daß sie beim Lösen furchtbar doll zurückschnellt und wenn man (meiner meinung nach) normal anfasst... ZACK! hast Du die Finger zwischen...

Wir haben uns für den Hartan VIP XL Bellybutton in rot entschieden, kostet mit Zubehör leider fast das Gleiche ist aber technisch wesentlich ausgereifter und genauso schön ;-)

Miranda

12

Sorry, aber das war alleine dein Fehler. Die Spannung der Handbremse kann man doch ganz leicht einstellen.

Außerdem kann ich mir gar nicht vorstellen, wie man sich beim Lösen der Bremse die Finger klemmen kann...

3

Hi,

na, chick sieht er ja aus, der Wagen, aber wenn ich mir den genauer anschaue, möchte ich das meinem Kind echt nicht antun. Der ist ja eng wie sonst was und sieht total unbequem aus. Da wurde überhaupt nicht ans Kind gedacht meiner Meinung nach.

Es gibt auch andere schöne Wagen, die nicht ganz so teuer sind und wenigstens etwas bequemer aussehen und wesentlich stabiler sind. Ich hab einen Emmaljunga, der zwar zeimlich sperrig ist, aber toll gefedert ist, viel Platz bietet und völlig unverwüstlich aussieht, da recht wenig Plastikzeug dran ist. Der Praxistest kommt aber erst noch.

Gruß, Suzy

4

Hi,

also wir haben uns den Bugaboo geleistet :-), weil er sehr gut konzipiert und durchdacht ist und opitmal für Städter ist, allein schon wegen der hohen Wendigkeit. Die Räder sind top und in der Federung sogar verstellbar. Der zweite Grund warum wir uns für den Wagen entschieden haben, war das Design - er hat uns einfach am Besten gefallen.

Wegen der Größe kann ich meiner Vorrednerin nicht zustimmen, da beispielsweise der Quinny eine wesentlich kleinere Liegefläche hat - wir erwarten voraussichtlich auch ein großes Kind :-)....

Wie gesagt es ist Geschmackssache, mittlerweile hat halt auch leider jeder Zweite den Bugaboo.

LG
awapuhi 34. SSW

P.S. wir reden hier vom Cameleon, oder?!

5

Ja, ich rede vom Cameleon, gerade wegen der Teleskopstange. Emmaljunge ist mir einfach zu schwer, grad in öffentlichen Verkehrsmitteln und zu sperrig...
Stimmt, hier in München rennt so gut wie jeder mit dem Ding rum, kann dann wohl so schlecht nicht sein, oder!?

weiteren Kommentar laden
7

Hallo magnoona,

mein Mann und ich sind auch sehr gross (1,82 und 1,90) und wir hatten uns auch den Bugaboo angeschaut. Mich hat allerdings ziemlich gestört, dass das Kind so weit unten liegt.
Und die Räder fand ich im Hinblick auf Schneefall (wohnen auch im Münchner Umland) auch nicht so wirklich vertrauenserweckend.
Haben uns dann für einen Mutsy 4-Rider entschieden. Der ist zwar etwas schwerer wie der Bugaboo, aber nicht zu schwer. Die Räder sind ebenfalls sehr wendig, das Kind liegt in der Babyschale schön weit oben und er hat eine klassische Feststellbremse an der Achse. Und das Design ist auch nicht schlecht.
Was die Testberichte angeht: habe sowohl gute wie negative gelesen. Nachdem das aber bei allen Kinderwagen so war über die ich mich informiert habe bin ich da relativ entspannt.
Hoffe einfach mal, das wir kein "Montagsmodell" erwischt haben, aber mit dem Risiko muss man bei allen KiWa's leben.

Weiss ja nicht, wo Du bisher geschaut hast, aber zum Vergleichen bietet sich uns "Münch'nern" die Babywelt in Gersthofen bei Augsburg an. Gigantische Auswahl und Du kannst den Wagen dort prima durch die Gegend schieben, aufbauen und sogar ausprobieren ob er in den Kofferraum passt...

Viel Spass beim Einkauf,
ellewoods

8

hallo ellewoods
:-Dder Mutsy ist unsere Alternative, falls wir den Bugaboo nicht nehmen. Waren bisher bei Baby Walz und bei Lutz. Werden jetzt noch zu Reinartz schauen. Wir müssen in den 1.Stock ohne Aufzug, da ist es wichtig, daß der Wagen leicht ist. Aber der Mutsy hat uns auch gefallen. Gruß

9

Hallo,

ich hab den Cameleon seit April täglich in Benutzung und ich würde ihn nie wieder hergeben! Ich hab nix daran auszusetzen.
Er ist sehr wendig, hat einen ganz kleinen Radius und man kommt damit prima durch Supermärkte (auch im H&M), U-Bahn, S-Bahn, Bus ist alles kein Problem. Er ist ruck-zuck komplett zerlegt und passt dann, als einziger, in meinen Clio. Er ist so gut gefedert, daß mein Kleiner prima schläft wenn man über Kopfsteinpflaster ruckelt oder über Waldwege holpert. Im Italienurlaub haben wir den Wagen im Sand hinter uns hergezogen. Bei tiefem Schnee würd ich den Bügel mit einem Klick umstellen, dann hast du die grossen Räder vorn und kannst gut schieben.
Das Fleecedach ist winddicht und regenabweisend (für "richtigen" Regen gibts ein extra Regendach, das so gut belüftet ist, daß die Luft im Wagen nicht stickig ist), und im Sommer wars auch nie heiß im Wagen. Durch den "Deckel" mit Windabweiser war mein Sohn immer gut vorm Wind geschützt und ich konnte ihm oft die verhasste Mütze ersparen.
Die Tasche unter der Schale ist groß und man kann sie oben zuziehen, da fällt dann auch nix raus, wenn man den Wagen zusammenklappt.
Jetzt ist er 6 Monate alt und liegt im Fußsack bequem in der Schale.
Meine Mutter wollte mir immer den Hesba ans Herz legen, weil das halt ein richtiger Kinderwagen ist, aber jetzt ist sie auch restlos begeistert.
Der Wagen ist so kompakt und leicht, daß ich den Kleinen schon im Wagen ein paar Stufen rauf oder runter getragen hab.
Ein Tipp noch von der Verkäuferin, nimm kein gelb oder orange, weil da die Wespen und Mücken so drauffliegen.
Und das mit der Bremse stimmt, das ist nicht optimal. Aber wenn dir das Ding einmal auf die Finger geschnalzt ist, dann weiß man auch was man falsch gemacht hat. Bremse leicht nach vorne drücken, dann Knopf drücken und die Bremse löst sich ganz leicht und leise.

Liebe Grüße
Gul Damar

10

Danke, endlich mal was positives, eigentlich will ich den nämlich! Eben wegen leicht und wendig...

13

Dann nimm ihn!:-)
Wir wohnen auch in München und man sieht ja nicht umsonst viele Bugaboos durch die Stadt rollen...
Viel Spaß!
Gul Damar

14

hallo,

ich bin auch restlos begeistert und würde ihn nie wieder hergeben! Superleicht, wendig, perfekt fürs Gelände und locker mit zwei fingern zu lenken/schieben (ich bin pro tag so einige km mit bugaboo unterwegs). Einfach zusammenzuklappen (passt locker in den ford ka), praktisch (wir haben noch einen aufsatz für den maxi cosi), die "textilien" sind komplett waschbar, hoher wiederverkaufswert... :-)

sonst noch fragen? ;-)

lg,
helga


p.s.: nicht zu vergessen, dass ich dank der grossen räder alleine ohne anstrengung den wagen treppenstufen hoch-/runterfahren kann (ohne dass mein söhnchen aufwacht!). #freu:-p

Top Diskussionen anzeigen