Welche Größe bei Schlafsack

Hallo,
ich möchte gern einen Alvi-Schlafsack für unser Baby kaufen (ET September). Welche Größe könnt ihr mir empfehlen? 50/56 oder direkt 56/62? Da ich SS-Diabetes habe, rechne ich tendenziell eher mit einem größeren/schwereren Baby (Anfang 32. SSW 2.000 g). Grundsätzlich sind mein Partner und ich aber klein und eher schmal, was wir auch bei der Geburt waren. Danke für eure Unterstützung :)
Liebe Grüße

1

Hallo,
Die Größe des Schlafsacks hat mit dem Gewicht des Babys nichts zu tun. Es geht vielmehr um die Länge des Babys.
Man sagt, man soll die Länge des Babys nehmen + 10 cm. So hat man die richtige Größe des Schlafsacks. Am Anfang muss man oft einen neuen kaufen. Gerade gibt es bei Lidl Baby Schlafsäcke zu kaufen (das ist nur 1-2 Mal im Jahr der Fall und die sind schnell ausverkauft), kosten nur 10€ und haben eine sehr gute Qualität! Kann ich nur empfehlen, nur so nebenbei...
Liebe Grüße

2

Unsere erste Maus kam mit 55cm zur Welt und sie passte sehr lange in den Alvi Mäxchen in 50/56.
Würde nicht direkt die 70er Schlafsäcke nehmen, die sind meistens noch viel zu groß für Säuglinge.

3

Es geht um die Körperlänge also ohne den Kopf. Und dann +10cm

weitere Kommentare laden
6

Wir hatten ein großes schweres Baby und hatten trotzdem die ersten Wochen 50/56.

Junior war bei Geburt 55cm groß und 4kg schwer.

Du kannst die Alvi Schlafsäcke auch super gebraucht kaufen. 😊

8

Lieben Dank! Dann werde ich mich wohl tatsächlich lieber für die kleinere Größe entscheiden :)

10

Ich würde Größe 50/56 bzw Größe 60 kaufen. Wir haben für beide Kinder von Anfang an alvi Schlafsäcke und die passen eigentlich super, auch bei großen Kindern 😉 unser Sohn war 55cm und unsere Tochter jetzt ist 56cm groß

11

Vielen Dank! :)

12

Ich würde die größere Größe nehmen. Der Schlafsack ist am Hals eng genug und kann nicht über den Kopf rutschen. Ein bisschen mehr Beinfreiheit schadet auch nicht. Wir haben bei unserem (allerdings mit 57cm sehr langen) Baby gleich mit 62/68 gestartet. Die Schlafsäcke in der Klinik waren sogar eher noch größer.

Allerdings würde ich eh noch einen Wechselschlafsack (vielleicht im einer anderen Größe) kaufen, da ja auch mal z.B. die Windel auslaufen kann.

13

Hi,
du kannst direkt 56/62 nehmen. So hatte es uns damals unsere Hebamme empfohlen und das hat auch super funktioniert. Wichtig beim Schlafsack ist, dass der Kopf nicht durch die Halsöffnung passt. Wenn das anfangs der Fall sein sollte, kann man die Öffnung unkompliziert enger nähen und später wieder öffnen. Und wenns zu lang sein sollte, kann man unten immer einen Knoten machen. Die 50/56 hätte bei uns mit einem absoluten Durchschnittsbaby maximal einen Monat gepasst.

15

Meine Zwillinge kamen mit 43 und 46 cm 5 Wochen zu früh auf die Welt und trugen 50/56 gerade mal 6 Wochen. Da war zum Schluss an den Füßen nur noch ein bisschen Platz im Schlafsack.

Termingerecht geboren hätten sie die Größe vermutlich nie anziehen können, sondern gleich die 56/62 gebraucht.

Was ich nie benutzt habe waren übrigens die Innensäcke. Ein elendes Gefummel beim Anziehen und für uns im Nachhinein Geldverschwendung 🙄 Da würde ich echt maximal ein gebrauchtes Säckchen zum Testen kaufen.

Unsere Hitzköpfe tragen im Moment auch Sommerschlafsäcke mit 0,5 TOG, im Alvi würden die vermutlich schmelzen 🥵

Top Diskussionen anzeigen