Kopfkissen gegen Verformung ? Empfehlenswert ??

Sollte man wirklich ein Kopfkissen gegen Verformung haben ? Sodass sich der Kopf gleichmäßig bildet ?

1

Nein, ist im allgemeinen nicht notwendig. Kind Tagsüber die Bauchlage üben lassen, rumtragen und spätestens wenn die dann ordentlich in Bauchlage spielen oder sitzen, gibt sich das meist von selbst.

2

Wir hatten eins von Freunden geliehen bekommen, war total überflüssig. Ich glaube wir haben es 2 mal benutzt und dann wieder eingepackt.

3

Hey, haben so ein Kissen geschenkt bekommen von der Marke Koala.
Wir haben es ein Mal ausprobiert, fanden es nicht gut, und dann nicht mehr benutzt. Wir haben es aber auch nicht vermisst. Wir finden es nicht notwendig.

4

Wir haben es ebenfalls nicht gebraucht. Relativ am Anfang hat unsere Hebamme mal nach der Kopfform geguckt und wir haben dann versucht in öfter mal auf die andere Seite zu wechseln. Irgendwie hat er es dann aber recht gut selber gemacht immer mal den Kopf auf die eine oder andere Seite zu drehen. So nur auf dem Hinterkopf lag er ziemlich lange Zeit fast gar nicht. Würde das Kissen nur bei Bedarf kaufen.

5

Nein nciht notwendig und nicht gut. Das Baby wird dadurch zwanghaft in einer Position gehalten. Das ist nciht gut.

Unnötig.

6

Würde ich auch nur bei Bedarf kaufen. Bei Kindern, die nicht stundenlang auf dem Rücken liegen, ist es nicht notwendig.
Eine Bekannte von mir hat ihr Kind gepuckt und immer sehr lang auf dem Rücken liegen lassen, da hat sich der Kopf sehr stark verformt. Der Kinderarzt hat dann dazu geraten, das Liegen in Rückenlage zu reduzieren und (wenn sich die Rückenlage gar nicht vermeiden lässt) so ein spezielles Kissen zu verwenden.

Top Diskussionen anzeigen