Hebamme

Hallo ihr Lieben,
"braucht" man denn wirklich beim 4. Kind eine Hebamme ?? was meint ihr ?

1

Hi! Ich denke weniger für das Kind, was Pflege und Ernährung angeht. Obwohl die Kontrolle der Gewichtsentwicklung schon auch wichtig ist. Für dich finde ich es schon wichtig, Rückbildung, Wundheilung, Milchbildung, Bauchmuskulatur etc.

2

Hallo,

Ich habe beim ersten Kind keine Hebamme gebraucht. Wir haben uns bei allem auf unser Bauchgefühl und Intuition verlassen.

Unser KiA hat unsere Kleine betreut und die Rezepte für die Milchpumpen ausgestellt. Mein Fa hat sich im mich gekümmert.

Alle sagten man braucht eine Hebamme für die Nachsorge, ich braucht keine. War mal zu einer offenen Hebamnenstunde / Stillcafe. War auch nicht meins, weil sich andere einmischen wollten in unsere Entscheidung.

LG Morgain

3

Wie hast du es denn bei den 3 davor gemacht? Wenn du da jeweils eine hattest kannst du es doch eigentlich selbst einschätzen.
Hattest du vielleicht bei jedem Kind dieselbe Hebamme? Vielleicht würde es sich ja lohnen mal eine neue auszuprobieren, vielleicht wart ihr ja gar nicht auf einer Wellenlänge und du weißt nicht "wie es sein könnte".

Musst dir eben darüber im Klaren sein, dass du dann wegen allem zum Arzt gehen musst, aktuell fände ich das ehrlich gesagt besonders unangenehm und ein Arztbesuch dauert ja häufig selbst mit Termin Dank Wartezeit 1-2 Stunden, da ist es doch bequemer, wenn die Hebamme vorbeikommt (und du vielleicht vorher abklären kannst ob sich ein Arztbesuch überhaupt lohnen würde).
Solche Dinge kann man mit der Hebamme ja auch vorher besprechen, also mit Kindern kennst du dich sozusagen aus beim 4. aber dir ist dann eben die Kontrolle wichtiger damit du nicht zum Arzt muss.
Eine einfühlsame Hebamme wird garantiert keiner 4-fach-Mutter reinreden, wie sie zu stillen, wickeln etc. hat.

Ansonsten, absagen geht immer, später noch eine Hebamme suchen ist so gut wie unmöglich.

4

ich wüsste nicht, wer s onst die naht anucken sollte, wenn ich keine lust hab wegen missempfindungen zum arzt zu rennen....

und auch beim 5.kind freue ich mich über ein "alles tutti" bei der kindsbegutachtung.

und letztlich kann bei jeder geburt und jedem kind was anders laufen als vorher...

beim 4. hatte ich nahtprobleme, die ich bei den 3en vorher nicht hatte,
und da alle 4 relativ unkompliziert waren gibts da durchaus noch überraschungspotential für nummer 5. auch wenn ich das nicht hoffe.

wieder abbestellen, oder selten kommen lassen kannst du sie immer noch, aber finde mal eine, wenn du dann doch eine haben willst, die noch termine frei hat... DAS dürfte nahezu unmöglich sein.

5

Für das 2. Kind hätte ich sie nicht gebraucht, aber umso mehr für mich, da die Geburt deutlich größere Verletzungen verursacht hatte, als die erste.

Wenn du schon sämtliche Geburtskomplikationen durch hast, wirst du sie eher nicht brauchen.

6

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen