Frage zu Pflegeprodukten 👶🏼

Hey ihr lieben 💞
Mich würde mal interessieren ob ihr am Anfang für euren Wurm nur die teuren Marken kauft, sprich Hip*, Penate*, Pamper*...(Ihr wisst glaub ich welche ich alle mein 😁)
Oder ob ihr am Anfang auch zu den etwas billigeren greift wie von der Eigenmarke von Rossmann oder DM z.b.
Mir wurde ans Herz gelegt für die Anfangszeit nur das teure Zeug zu kaufen, weil es besser sein soll für Babys

Eure Meinung würde mich mal interessieren 😁

Welche Marke?!

Anmelden und Abstimmen
1

Was für Pflegeprodukte meinst du denn? Eigentlich brauchst du für das Baby außer eine Popo-Creme (und da würde ich Weleda Calendula empfehlen) und Windeln am Anfang gar nix. Keine Cremes, kein Duschbad, nichts. Welche Windeln gut passen musst du ausprobieren wenn das Kind da ist. Manche schwören auf Pampers, viele sind mit DM oder Rossmann etc sehr zufrieden.

Ich habe nicht abgestimmt

5

Ja mein sowas wie Wundschutzcreme eventuell auch Salben für empfindliche Haut ect ☺️

18

Schließe mich an. Das Baby braucht nichts außer der Weleda Calendula oder Weleda weiße Malve (find ich sogar noch besser)

2

Ich würde bis auf eine Wundschutzcreme gar nichts kaufen weil dein Baby nichts braucht. Kein Öl, kein Shampoo etc.
Sagt dir auch jede Hebamme !
Ich habe zur wundschutzcreme noch ein Öl gekauft aber nur weil alle Babys in unserer Familie zu milchschorf neigen und dann kann ich mit dem Öl die Kopfhaut einweichen.

Wenn du bisschen Pflege willst: deine eigene Muttermilch ist super im Badewasser und reich vollkommen.
:)

Liebe Grüße
Nady 34+2 mit Matti unterm 💙

7

Mir wurde alles mögliche an Cremes und Salben empfohlen, daher hab ich die dann natürlich auch gekauft (hab noch keine Erfahrungen damit 😅) aber gut zu wissen das Babys mit ganz wenig auskommen 🙈

10

Wie zuvor schon gesagt wurde, brauchst du tatsächlich erstmal so gut wie gar nichts. Gewaschen und gebadet wird das Baby nur mit Wasser, ohne jeglichen Zusätze.

Wer hat dir denn diese Empfehlungen gegeben? Hebammen raten davon nämlich eigentlich gänzlich ab 🤷‍♀️

weiteren Kommentar laden
3

Hallo. Zu Anfang hatte ich nichts, außer wundschutzcreme von Weleda. Zum waschen gab es einen Tropfen Öl, und zum bobbes sauber machen Waschlappen mit Wasser.

Wenn du gerne was kaufen möchtest, achte darauf das die Liste der Inhaltsstoffe so kurz wie möglich ist.

Lg

4

Vor allem bei Windeln kann ich am Anfang die Pampers Premium nur empfehlen.

Pflegeprodukte braucht man am Anfang eh nicht viel, da hab ich mir keine Gedanken über den Preis gemacht. Und nur weil da Hipp oder Penaten drauf steht heißt es nicht unbedingt, dass es besser ist. Ich habe eher drauf geachtet, dass möglichst wenig drin ist und am besten auch keine Duftstoffe

6

Ich würde gar nichts kaufen, außer was gegen den Wunden popo. Hatten Heilwolle und von Weleda die Creme.
Mehr brauchst du nicht. Anfangs haben wir das Baby in Wasser mit mumi oder Olivenöl gebadet. Das reicht vollkommen

8

Egal wie, achte darauf, dass kein Parfum drin ist. Gibt's als mal in den Feuchttüchern.
Ausser Wundcreme brauchst tatsächlich sonst nichts.
Von Penate* gibt's so ein Pflegeöl. Das nützt meine Schwester auch als mal in Verbindung mit den e großen Wattepads zum säubern.

9

Von Hipp, Penaten und Co würd ich aufgrund der Inhaltsstoffe gar nichts kaufen. Ich habe Heilwolle sowie Wundcreme mit Calendula von Weleda gekauft, zum Baden reicht Wasser und vielleicht ein Tropfen Olivenöl. Windeln muss man vermutlich ausprobieren was passt, Saubermachen mit Wasser und Waschlappen.

12

Hallo 👋🏼
Ich wollte dir mal meine Erfahrungen schreiben bei Kind Nr 1.
ich habe damals mich für Penaten entschieden und habe somit Wundschutzsalbe und Cremes und Duschzeug davon geholt. Im Endeffekt würde ich dir raten höchstens eine Wundschutzsalbe dir zuzulegen und vlt eine Wind und Wetter Salbe oder Sonnencreme ( je nachdem wann dein Kind zur Welt kommt). Ich habe auch noch Babyöl gekauft.
Babys brauchen eigentlich am Anfang nix. Wir haben die Po Salbe kaum genutzt, mittlerweile bin ich auf Bepanthen Wund und heilsalbe umgestiegen wenn unsere große Wund wird & die werde ich auch bei Baby Nr 2 verwenden. Nicht jedes Kind verträgt ja auch jede Marke. Viele empfehlen von Wedela die Windschutzsalbe, meine Tochter war total allergisch gegen dieser Salbe. Da muss man echt aufpassen und sich ausprobieren. Babyöl habe ich damals gerne ins Badewasser gegeben, hätte ich gestillt hätte ich wahrscheinlich eher Muttermilch mit reingegeben. Babyöl hab ich auch mal für den Kopf benutzt weil dann der Schorf kam und den dann sanft ausgekämmt. Duschzeug kam dann ungefähr mit einem halben Jahr in Benutzung.
Man braucht wirklich nicht viel. Und viele Sachen liegen hier auch noch bei uns unbenutzt rum.

Lg 🌸

13

Hallo,

also ich weiß, dass alle nur zu Wasser und Weleda Pocreme raten. Meine Töchter bekamen von Weleda Ausschlag und hatten so viele Haare, dass man die mit Wasser im Leben nicht sauber bekam 😅
Pampers Windeln liefen bei meiner ersten Tochter aus, deshalb hatten wir irgendwann die Ökowindeln von dm babylove genommen und waren und sind sehr zufrieden. Gibt es inzwischen auch bei Rossmann und die sind auch echt gut.

Was ich bei meinen Töchtern benutzt habe und das werde ich auch bei Baby Nummer 3 so machen:

Eine Pocreme (Wir nehmen die parfümfreie sensitiv von babylove oder babydream)
Feuchttücher parfümfrei von Hipp
Babyöl parfümfrei für "hartnäckige" Kacka am Popo
Waschgel parfümfrei fürs Baden. Da reichten bei uns wirklich 2-3 Tropfen im Badewasser aus dass die Haare wenigstens sauber waren.

Meine Mittlere hatte und hat extrem trockene Haut. Deshalb brauchte sie recht früh eine parfümfreie Lotion (Öl hat es leider nur verschlimmert). Die Große glücklicherweise nicht. ☺️

Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen