Stoffwindeln vs Wegwerfwindeln

Ich bin noch ganz am Anfang, aber man macht sich ja schon um so einiges Gedanken. Ich hab jetzt einiges zum Thema Stoffwindeln gelesen und wollte mal eure Meinungen hören. Gerne beide Seiten. Wo bewahrt ihr die schmutzigen Stoffwindeln z.B. auf, gerade wenn ihr unterwegs seid? Wie praktikabel ist das ganze?

1

Hallo,

Wir benutzen für die benutzten Stoffwindeln für unterwegs den sogenannten"Wetbag". Einfach mal googeln. Den gibt's in verschiedenen Größen und kann ganz einfach mitgewaschen werden.
Liebe Grüße

2

Vielen Dank, hab ich gerade gegoogelt. Klingt gut.

3

Ich wickel jetzt schon das 2. Kind in Folge mit Stoff und werde auch das neue Baby damit wickeln 👍.
Daheim hängt ein alter Bettbezug in einer Knodd-Tonne von Ikea, darin kommen die nassen/schmutzigen Stoffis bis zum Waschgang (ohne Deckel aufbewahren). Den Bettbezug werfe ich mit Stoffis in die Maschine 👍.
Für unterwegs habe ich einen Wetbag.

7

Ist es wirklich so das die Kinder dann schneller Trocken sind? Oder warum hast du dich für die Stoffwindeln entschieden?

9

Beim Gedanken an den riesigen Müllberg wird mir schlecht und ich habe keine Lust Geld zum Fenster hinauszuwerfen - deshalb 👍 für Stoffis.
Kind 2 und Kind 3 teilen sich zurzeit die Stoffis, die kleinen Stoffis warten auf Kind Nr. 4 👍.
Ich kenne WWW-Kinder die früh trocken waren und Stoffi-Kinder die spät trocken waren bzw alles umgekehrt. Wann ein Kind trocken wird, hängt von Kind ab.

Ich finde auch das Thema „Windelfrei“ interessant.

weitere Kommentare laden
4

P.S. Unser 1. Kind wurde mit WWW gewickelt und war öfters mal wund. DAS gab/gibt bei meinen beiden Stoffi-Kindern nicht 👍

5

Ok danke für deine Meinung.

6

Es gibt auch extra Eimer für Stoffwindeln, ob man das braucht weiß ich nicht. Schau mal bei FoxyBaby, die haben auch süße Windeln da 😊 und bei dm gibt's mittlerweile auch welche, hab den Namen vergessen, das sind solche all in One Windeln. Die gibt's auch online, vielleicht sind die für den Anfang ja was.

11

Ok vielen Dank.

8

Ich bin von der WWW Fraktion. Hatte schon Kinder in der Arbeit mit Stoffis (bin Erzieherin).
Mir persönlich wärs viel zu aufwändig gewesen (Wascherei, zumal meine Tochte ein Extremes Spuckkind war und ich da genug zum waschen hatte). Ausserdem find ich es eklig, unterwegs die schmutzige Windel mit rumschleppen und daheim tagelang in einer Tonne zu lagern.

10

Ich selbst habe zwar auch keine Erfahrung mit Stoffwindeln, aber von Freundinnen weiß ich, dass man nicht wirklich mehr Wäsche hat als ohne die Windeln. Das große Geschäft wird ja nicht tagelang aufgehoben, sondern direkt entsorgt. In den Windeln ist dafür ja so ein extra Stoff drin. Und rennst du mit jeder Windeln einzeln raus um diese direkt zu entsorgen? Und wenn dein Kind sich voll gemacht hat, wäscht du die Teile sofort einzeln in der Maschine? Die liegen dann doch auch noch im Korb. Zumal es auch für diese Windeln extra Eimer gibt, wo du einfach den kompletten Sack, so wie er ist, in die Maschine tust.

Ich finde es gut, dass es Frauen gibt, die etwas nachhaltiger denken, obwohl ich selbst noch nicht dazu gehöre. Vielleicht traue ich mich selbst auch irgendwann an die Windeln ran.

12

Ja danke für deine Meinung. Ich zweifle halt auch noch wegen dem hygienischen Aspekt.

weiteren Kommentar laden
13

Ich nutze auch Stoffwindeln. Die ersten Wochen habe ich noch teilweise mit WWW gewickelt, bis ich mit den Stoffies richtig klar gekommen bin. Und der Windeleimer mit den WWW hat deutlich mehr gestunken (mal ganz abgesehen von dem Müllberg...), seit wir komplett mit Stoff wickeln war der Kleine nicht mehr wund und so viel Aufwand ist es nicht. Wir nutzen das System der WindelManufaktur, da muss nicht ständig die ganze Windel gewaschen werden sondern nur die Einlagen.

Nutze zu Hause einen großen Wetbag im offenen Eimer, unterwegs einen kleinen Wetbag.
Auch Mann und Babysitter kommen mit dem System super klar :)

14

Hi, mich würden Stoffwindeln auch interessieren, bisher hat mich aber der Gedanke an den ganzen Aufwand doch sehr abgeschreckt!

-Was ist zB wenn der Kot etwas flüssiger ist, das ist doch am Anfang oft so.. wäscht man das dann am Waschbecken vor?

-Wie oft wird gewaschen? Ich würde die Windeln zB niemals in meine reguläre Wäsche legen wollen, zumal ich meist nur bei 30 Grad wasche.

-Und wie ist es nachts? Mit einer Pampers können Babies die ganze Nacht durchschlafen, wie ist es mit einer Stoffwindel?

Besonders ökologisch sind sie übrigens nicht! Es gab mehrere Tests dazu. Der Abfall ist geringer, aber der Wasserverbrauch steigt. Außerdem sind die Erstanschaffungskosten höher. Wenn mans also kauft und merkt man kommt nicht klar, bleibt man darauf sitzen.

Das wären so meine Bedenken, aber ich lasse mich gerne überzeugen!

Lg🌸

16

Ich nutze jetzt schon beim zweiten Kind stoffwindeln! Habe daher schon einige Erfahrungen sammeln können und versuche mal auf deine Fragen einzugehen, das hilft sicher anderen auch


"-Was ist zB wenn der Kot etwas flüssiger ist, das ist doch am Anfang oft so.. wäscht man das dann am Waschbecken vor?"
Solange es reiner "stillstuhl" ist, musst du nix auswaschen, der ist wasserlöslich! Später nutzt du ja ein Vlies/Einlage, die dann die groben stücken abfängt und das man über die Toilette entsorgt!

"-Wie oft wird gewaschen? Ich würde die Windeln zB niemals in meine reguläre Wäsche legen wollen, zumal ich meist nur bei 30 Grad wasche."

Ich sammle die Windeln in einer Oskar-Tonne im wäschenetz...die ist nach ca 3 Tagen voll! Darwin tu ich oft noch Handtücher oder Lappen aus der Küche! Ich wasche 60 grad mit vorwäsche! Ich denke man kann die Sachen zusammen waschen, da soe danach ja sauber sind...deswegen wasche ich ja!

"-Und wie ist es nachts? Mit einer Pampers können Babies die ganze Nacht durchschlafen, wie ist es mit einer Stoffwindel?"
Nachts nutzen wir sog. Höschenwindeln mit saugeinlagen und einer pul-überhole! Das hält dicht, www laufen bei uns (z.b. Im Urlaub) oft aus! Die bleiben auch 12 Stunden am Po, das macht meinen Kindern nix! Es gibt aber auch Einlagen die selbst halbwegs trocken bleiben und das Pipi in die saugeinlagen leiten!


"Besonders ökologisch sind sie übrigens nicht! Es gab mehrere Tests dazu. Der Abfall ist geringer, aber der Wasserverbrauch steigt."
Das kommt darauf an! Wir verwenden Bio-Waschmittel, das belastet die Umwelt weniger! Dann nutzen wir prefolds und überhosen, das reduziert die Waschmenge, im Vergleich zu all-in-ones z.b.! Dann zu ich ja noch Handtücher usw mit wasche, da ist die Maschine Volk! Dazu nutze ich nur bei besonders nasskaltem Wetter zwischen ca. November bis Februar mal den trockner - sonst Wird luftgetrocknet! Im Vergleich zu Windeln aus Plastik, die über Jahrzehnte nicht abgebaut werden können, ist es so ökologischer! Davon bin ich überzeugt!
Und günstiger, womit ich bei deinem letzten Punkt bin:

"Außerdem sind die Erstanschaffungskosten höher. Wenn mans also kauft und merkt man kommt nicht klar, bleibt man darauf sitzen."
Wir liegen in Summe (über die Jahre, denn stoffwindeln können süchtig machen 😄) bei ca 500 Euro! Ich hoffe auf ein drittes Kind, rechnet man das mit Wasser und Strom auf, dann ist es wesentlich günstiger als www! Kommt man nicht klar, dann kann man (nahezu) unbenutzte stoffwindeln mit einem sehr niedrigen Verlust wieder verkaufen! Dazu gibt es bei vielen online-Shops die Möglichkeit ein startet-Paket zum Test zu leihen! Stoffwindelberaterinnen gibt es auch immer mehr, wo man erstmal gucken könnte!

Ich hoffe ich könnte etwas helfen!
LG

weitere Kommentare laden
17

Hallo,

Ich hatte sooo fest vor Stoffis zu nehmen. Aber ich war einfach zu gestresst, viel alleine und überfordert auch dank Kaiserschnitt und Depressionen. Mehr Aufwand hat man definitiv. Es ist aber auch definitiv ökologischer Stoffis zu nehmen. Nicht nur das Verrotten dauert ewig, auch die Herstellung von www ist eine Umweltferkelei.
Ich habe die Stoffis wieder verkauft aus genannten Gründen. Wenn ich in einer großen Stadt wohnen würde, in der es einen Abholservice für Prefolds gibt, würde ich mir das nochmal überlegen.
Such doch mal im Internet ob das bei dir angeboten wird. Da werden die gebrauchten Prefolds abgeholt und du bekommst direkt saubere wieder.

Liebe Grüße

19

An die Stoffwicklerinnen,

bestellt ihr alle in der WindelManufaktur?
Da kostet das Gesamtpaket etwas mehr als 500€.. ist natürlich eine happige Investition für den Anfang.. langfristig betrachtet aber deutlich günstiger als www (ca. 1500€)... und, dass die eine Katastrophe für die Umwelt sind, seh ich jetzt ein!

Habe jetzt Alternativ auch sowas hier gefunden..

https://www.hans-natur.de/wickelpaket-sparpreis-we-love-nature-hans-natur_p4472.html?ref=googleproducts&gclid=Cj0KCQjwtb_bBRCFARIsAO5fVvEf_bEvlPijdXspjGNmOCZAVa3bvcTGWSmfVzFeDBZEnQWyY--QOYIaAnWPEALw_wcB

Das ist dann wirklich retro!! 😉
Hat die jemand schon ausprobiert?
Da kostet das Gesamtpaket nur 99€

Wenn die genauso gut sind wie die Stoffies von der WindelManufaktur und wenn man davon ausgehen kann, dass die Kleinen viel schneller trocken werden, würd ich das Übel in Kauf nehmen!

Aber mal schaun wies überhaupt mit Baby in der ersten Zeit läuft..

Lg🌸

20

Hallo,

ich habe Einiges durch und bin letzten Endes bei Milovia Überhosen + Mullwindeln, als Einlagen gefaltet, hängen geblieben. Da kommst du deutlich unter 500€ weg.
Ich finde dieses System ziemlich unkompliziert und es wächst wirklich ewig mit (Windelmanufaktur hat mehrere Größen).
Der Wiederverkaufswert ist allerdings von beiden Marken wirklich sehr gut. Das ist bei günstigeren Marken oft nicht der Fall. Unterm Strich kommst du mit der hohen Neuanschaffung also nicht unbedingt schlecht weg ;-)

LG

22

Wir haben unsere Windeln damals bei Babys Natur bestellt und grob geschätzt 400-500€ für 20 bumgenius pockets bezahlt.

weiteren Kommentar laden
21

Hallo,
Wir wickeln seit wenigen Tagen das dritte Kind mit Stoffwindeln.
Die benutzten Windeln lagern bis zur nächsten Wäsche in einer Plastiktonne mit Deckel.
Unterwegs habe ich einen kleinen Müllbeutel dabei, wo ich sie reinstecke. Daheim wird der Müllbeutel dann als Müllbeutel wiederverwendet und die Windel wandert in die "Lagertonne".
Wenn ich jedoch Gepäck unterwegs nicht gut mitnehmen kann (ohne Kinderwagen, mehrtägige Zugreise), nehmen wir normale Windeln.

LG, Logo

Top Diskussionen anzeigen