Maxi Cosi Pebble - Gibt´s da eine 2way fix Station?

Hallo!
Wir haben einen Maxi Cosi Pebble (nicht Pebble PLUS!) und würden dafür gerne die 2way fix Station kaufen um später unser Kind länger rückwärts fahren zu lassen. Jetzt lese ich immer, dass nur der Pebble Plus auf dieser Station zugelassen ist. Dennoch gibt es immer wieder Beiträge bzw. auch Verkaufsangebote im Internet, die eine Station anbieten, die auch für den normalen Pebble und den Cabrio Fix zugelassen zu sein scheint. z.B. https://babymarkt-alvo.de/kindersitze/basisstaion/2004/2way-fix?number=8712930103264
Kennt sich hier jemand aus? Kann ich der Anzeige trauen? Möchte nicht noch einen Pebble Plus kaufen müssen, wenn sich rausstellt, dass die Station doch nicht mit dem normalen Pebble kompatibel ist.
Danke für eure Erfahrungen!

1

Hallo,

wir haben den normalen Pebble auf der 2wayfix Station. Funktioniert. :-D

Uns wurde damals bei Babyone auch gesagt, dass Maxi Cosi das nicht unbedingt so extra anbietet, aber es geht, ohne irgendwelche Einschränkungen.

Viele Grüße

2
Thumbnail Zoom

Auch bei uns funktioniert es! Wohl noch lange ohne Baby aber im Trockentest hat’s geklappt!

3

An deiner Stelle würde ich mal direkt bei Maxi cosi nachfragen, ob das funktioniert und ob das auch zugelassen ist. Nicht, dass das Versicherungstechnische Schwierigkeiten gibt, falls ihr mal einen Unfall habt.
Ansonsten kann ich bei solchen Fragen die Facebook Gruppe: „Reboarder - unsere Kinder fahren rückwärts“ sehr empfehlen.

4

Hallo!

Wir haben genau diese Kombi aus Pebble und 2way fix Station. Sie wurde uns so in der Kombi beim Babyone nach der Beratung verkauft...also ich geh mal davon aus dass die Verkäufer wissen was wie zusammen zugelassen ist. (Sonst bräuchte ich ja auch keine Beratung)
Gezeigt hat sie es uns auch mit Vorführmodellen von Pebble und 2way fix.
Lg

5
Thumbnail Zoom

Das sollte weiter helfen

6

Wir waren im Fachmarkt und da wurde sehr klar gemacht das das Kind in der Kombi NICHT versichert ist. Es paßt zwar, aber wenn was passiert habt ihr die a....Karte. Wir holen den plus mit der base.

Zur Erklärung hat wohl der Plus einen extra Haken der einrastet und die hat der normale nicht sprich der Sitz ist nicht 100% fest wie der plus. Wie gesagt wein was passiert seid ihr so nicht versichert

7

Wir haben die 2wayfix Station und auch den normalen Pebble vor 4 Jahren gekauft. Damals gab es den Pebble Plus noch gar nicht und von daher würde ich nicht pauschal sagen, dass da keine Versicherung greift. Vielleicht gilt das für Stationen ab einem bestimmten Baujahr.

8

Die Aussage einen maxi cosi Verkäufers war :der pebble ist mich versichert auf der 2wayfix, nur auf der family fix. Viele nutzen es zwar so aber es ist nicht versichert. Ist ja. Eindeutig oder

weitere Kommentare laden
12

Wir haben im November 2014 den Maxi Cosi Pebble mit der 2 Way Fix im Fachhandel gekauft. Damals gab es den Pebble Plus noch nicht... Unsere zweite Tochter fährt aktuell damit...

13

Danach kommt der 2way Pearl auf die 2way Fix, wie bei der Großen auch und wir fahren so lange wie möglich rückwärts.

15

Den normalen pebble darf man eben nur mit der familyfix nutzen. Würde da kein Risiko eingehen. LG

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen